• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Bearbeitungsrichtlinien!

Fee: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Komplett erneuert und erweitert)
(Bekannte Feen)
Zeile 38: Zeile 38:
  
 
==Bekannte Feen==
 
==Bekannte Feen==
{{zitat|Ich bin die Eisfee, die Nägel mit Bananen einhämmert! <small>(Man muss die Banane nur einfrieren.)</small>|[[Cirno]]|''[[Fairy Wars]]'' }}
+
{{zitat|Ich bin die Eisfee, die Nägel mit Bananen einhämmert!|[[Cirno]]|''[[Fairy Wars]]'' }}
 
*[[Cirno]]: Eine Eisfee
 
*[[Cirno]]: Eine Eisfee
 
*[[Dreilichterfeen]] ([[Sunny Milk]], [[Luna Child]] und [[Star Sapphire]]): Die Feen des Sonnen-, Mond- und Sternenlichts
 
*[[Dreilichterfeen]] ([[Sunny Milk]], [[Luna Child]] und [[Star Sapphire]]): Die Feen des Sonnen-, Mond- und Sternenlichts

Version vom 23. September 2019, 17:14 Uhr

„Und Feen sind nun mal schwächlich, aber unsere Überzahl ist unsere Stärke!“
Luna Child (Fairy Wars)

Feen (妖精 yousei) sind kleine, magische Kreaturen, die diverse Aspekte der Natur verkörpern. Seit Lotus Land Story gehören sie zu den gewöhnlichen Stage-Gegnern, es gibt jedoch auch einige bekanntere und wiederkehrende Feen wie Cirno und die Dreilichterfeen.

Aussehen[Bearbeiten]

Für gewöhnlich werden Feen als kleine Kinder dargestellt, jedoch sind weder Alter noch Größe von typischen Feen eindeutig bestimmt. Es heißt, dass die große Mehrheit der Feen in einer Spanne von Handgröße bis zur Größe eines höchstens zehn Jahre alten Kindes variiert. Ihre Sprites in den Spielen sind wie bei den meisten Figuren kein sicherer Indikator; in den Mangas scheinen Cirno, Daiyousei und die Dreilichterfeen alle von etwa der Größe eines Kindes zu sein, zudem deutlich kleiner als die ohnehin schon kleine Marisa Kirisame und möglicherweise kleiner als Remilia Scarlet. [1]
Die meisten Feen tragen Flügel, welche sich in Form und Größe sehr unterscheiden. Cirnos Flügel ähneln drei Eiskristallen auf jeder Seite, während Eternity Larvas wie die eines Schmetterlings aussehen. Die meisten Feen haben mehr oder weniger individuelle transparente Flügel, welche im Fall der Dreilichterfeen von ihrem Rücken losgelöst erscheinen und entweder versteckt werden können, oder nicht immer vom Mangaka gezeichnet wurden.

Feen in Touhou[Bearbeiten]

„ Bäume, Gräser, Blumen... sämtliche Lebewesen der Natur beherbergen Feen.“
(Erzähler) (Strange and Bright Nature Deity )

Entstehung[Bearbeiten]

Feen verkörpern Naturphänomenen und ziehen Kraft aus diesen, auch, wenn nicht immer klar ist, welchem Aspekt der Umwelt eine Fee zugeordnet werden kann. Solange die mit ihnen verbundene Natur existiert, sind sie unsterblich, da sie nach kurzem immer wieder zurückkehren, was auch ihr leichtsinniges und draufgängerisches Verhalten erklärt. Davon abgesehen können Feen weder verhungern noch verdursten, essen jedoch trotzdem gerne hin und wieder Mahlzeiten, wie sie Menschen zubereiten (besonders, falls diese Mahlzeit einem Menschen gehört). Sollte ihr Aspekt jedoch zerstört werden, beispielsweise der Baum, aus dem sie entstanden sind, verschwinden auch sie selbst für immer.
Da aus verschiedensten Dingen Feen entspringen können, sind sie in Gensoukyou überall und in rauen Mengen anzutreffen, wobei sie durch Menschen und Youkai belebte Orte bevorzugen. [2]

Eigenschaften[Bearbeiten]

„Meine Lieben... Ihr habt bestanden. Ihr seid noch viel schwächer, als ich mir erwünscht hatte. Unglaubliche Waschlappen seid ihr.“
Yukari Yakumo (Strange and Bright Nature Deity)
Kräfte der Natur
Die Kräfte einer Fee scheinen mit ihrem jeweiligen Naturaspekt verknüpft zu sein, so kann die Eisfee Cirno große Mengen Eis erzeugen und Sunny Milk, die Fee des Sonnenlichts, kann Licht manipulieren (inklusive auf Licht basierendes Danmaku).
Effekte auf die Natur
Offenbar haben Feen positive Einflüsse auf die Umwelt, in der sie sich niederlassen. Laut Yukari Yakumo muss „ein Naturwesen ohne Fee […] demnach sein Wachstum aufgeben, und in Bälde auch sein Leben“, daher ist anzunehmen, dass alles Leben in irgendeiner Form von Feen abhängig ist.[3] Zudem scheint es, als ob Feen passive oder aktive Effekte auf ihre Behausung ausüben, da der Baum der drei Feen innen sehr geräumig erscheint und einige Fenster sowie eine Tür hat, aber von außen wie ein zwar etwas größerer, aber normaler Baum aussieht.
Gedächtnis und Intelligenz
Feen gehören nicht zu den intelligentesten Wesen in Gensoukyou. Auch, wenn offenbar alle Feen sprechen können, sind sie im Allgemeinen sehr ungebildet und kindisch. Des Weiteren haben sie offenbar eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und ein lückenhaftes Gedächtnis, da Cirno direkt nach ihrer Antwort auf die Kriegserklärung der Dreilichterfeen im Winter ihre Fehde bis zum nächsten Frühling vergaß[4], als sie laut Luna schon „ewigs her“ war[5]. Cirno kann zudem keine Kanji und Hiragana nicht sehr gut schreiben. Möglicherweise ist Cirno allerdings auch nur besonders unfähig, da die Dreilichterfeen lesen können und Luna Child sogar sehr belesen ist. Zudem können die drei Feen im Gegensatz zu Cirno erfolgreiche Marktstände führen.

Gefahr[Bearbeiten]

„ ‚Youkai verarbeitet mickrige Fee zu Hackfleisch‘ gibt wohl keine gute Schlagzeile ab.“
Aya Shameimaru (Fairy Wars, angepasst)

Auch, wenn Feen überall und sehr zahlreich vorkommen, gelten sie nicht als besonders gefährlich. Im Allgemeinen spielen sie nur nervige, aber harmlose Streiche, wie beim Saubermachen Staub aufwirbeln, Salz in den Tee schütten oder Gegenstände klauen. Da sie wie Kinder jedoch nicht über die Konsequenzen nachdenken und ihre eigene Unsterblichkeit gewohnt sind, können sie Menschen jedoch auch teils unabsichtlich ernsthaft gefährlich werden, wenn sie beispielsweise jemanden von einer Klippe stoßen, anzünden oder in die Irre führen, bis sich die Person verläuft.
Ein paar wenige Feen scheinen stärker als ihre Artgenossen, beispielsweise Clownpiece und Cirno, und können auch im Kampf eine Gefahr darstellen.

Auftritte[Bearbeiten]

„HeHEM! Vor der großen Sunny beugt sich eben JEDES LICHT! Solche Lichtkügelchen machen mir doch keine Angst!“
Sunny Milk (Strange and Bright Nature Deity)

PC-98[Bearbeiten]

Eine Fee in Lotus Land Story

In einem Ende von Highly Responsive to Prayers verwandelt sich Reimus Yin-Yang-Kugel in eine Fee, die Wünsche erfüllt. Sie ist vermutlich von den Feen der Windows-Ära abzugrenzen.
Die ersten Feen als Stage-Gegner tauchen in Lotus Land Story auf und sind seitdem in jedem Spiel zu finden.

Windows-Ära[Bearbeiten]

Je nach Spiel variieren die Feen, so finden sich in Embodiment of Scarlet Devil Dienstmädchenfeen, in manchen Stages von Phantasmagoria of Flower View Feen mit Hasenohren und in Subterranean Animism (scheinbar) Zombiefeen. Neben den gewöhnlichen Feen tauchen immer wieder auch stärkere auf, die schwierigeres Danmaku schießen und/oder mehr Leben haben. Diese wurden von Fans und später auch ZUN Daiyousei (大妖精, „Große Feen“) getauft; im Fandom hat aus der starken Fee in Embodiment of Scarlet Devil ein eigener Charakter, Daiyousei, entwickelt.

Bekannte Feen[Bearbeiten]

„Ich bin die Eisfee, die Nägel mit Bananen einhämmert!“
Cirno (Fairy Wars )

Bekannte Gruppen von Feen[Bearbeiten]

Wikipedia[Bearbeiten]

Gallerie[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Im ersten Kapitel von Strange and Bright Nature Deity laufen die drei Feen an Remilia und Sakuya vorbei; die Perspektive macht es undeutlich, aber sie können allerhöchstens so groß wie der Vampir sein, wenn nicht kleiner.
  2. Perfect Memento in Strict Sense: Fairy
  3. Kapitel 24 von Strange and Bright Nature Deity
  4. Kapitel 24 von Fairy Wars
  5. Route B von Strange and Bright Nature Deity