• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Bearbeitungsrichtlinien!

Gespenst: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Format)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{zitat|Im Gegensatz zu harmlosen Phantomen gelten zornige Rachegeister auch für Youkai als sehr gefährlich.|[[Hieda no Akyuu]] zu [[Kosuzu Motoori]]|''[[Forbidden Scrollery]]'' Band 3}}
 
{{zitat|Im Gegensatz zu harmlosen Phantomen gelten zornige Rachegeister auch für Youkai als sehr gefährlich.|[[Hieda no Akyuu]] zu [[Kosuzu Motoori]]|''[[Forbidden Scrollery]]'' Band 3}}
{{nihongo|'''Geister'''|亡霊|bourei}} sind die seelischen Überreste von verstorbenen Menschen.
+
{{nihongo|'''Gespenster'''|亡霊|bourei}} sind die seelischen Überreste von verstorbenen Menschen.
  
== Geister und Phantome in Touhou ==
+
== Geister, Gespenster und Phantome in Touhou ==
Im Japanischen sind {{nihongo|Geister|亡霊|bourei}} und {{nihongo|[[Phantom|Phantome]]|幽霊|yuurei}} ähnliche oder austauschbare Begriffe, ähnlich wie Geist und Erscheinung im Deutschen. In Touhou wird jedoch zwischen beiden sehr deutlich unterschieden.
+
Im Japanischen sind {{nihongo|Gespenster|亡霊|bourei}} und {{nihongo|[[Phantom|Phantome]]|幽霊|yuurei}} ähnliche oder austauschbare Begriffe, ähnlich wie Geist und Erscheinung im Deutschen. In Touhou wird jedoch zwischen beiden sehr deutlich unterschieden.
  
 
'''Phantome''' können von jedem Lebewesen stammen, das Lebensenergie besitzt, und sind im Allgemeinen formlos.
 
'''Phantome''' können von jedem Lebewesen stammen, das Lebensenergie besitzt, und sind im Allgemeinen formlos.
  
'''Geister''' stammen immer von Menschen, und entstehen dann, wenn ein Mensch nicht vom Leben losgelassen hat und an die Welt gebunden bleibt. Aus diesem Grund behalten sie ihre humanoide Form und lassen sich zum Teil kaum von Menschen unterscheiden. Im Gegensatz zu Phantomen können sie auch nicht durch Gegenstände schweben. Außerdem können sie niemals wiedergeboren werden.
+
'''Gespenster''' stammen immer von Menschen, und entstehen dann, wenn ein Mensch nicht vom Leben losgelassen hat und an die Welt gebunden bleibt. Aus diesem Grund behalten sie ihre humanoide Form und lassen sich zum Teil kaum von Menschen unterscheiden. Im Gegensatz zu Phantomen können sie auch nicht durch Gegenstände schweben. Außerdem können sie niemals wiedergeboren werden.
  
Geister können für Menschen sehr gefährlich werden. Rachegeister suchen Menschen heim, bis der Grund, der sie an die Welt der Lebenden bindet, entfernt wurde, besonders dann, wenn sie für den Tod des Geists verantwortlich waren. Sie greifen allerdings auch unbeteiligte Unschuldige an. Aber auch solche, die Menschen nichts Böses wollen, können ihnen durch ihre Anwesenheit schaden.
+
Gespenster können für Menschen sehr gefährlich werden. Rachegeister suchen Menschen heim, bis der Grund, der sie an die Welt der Lebenden bindet, entfernt wurde, besonders dann, wenn sie für den Tod des Geists verantwortlich waren. Sie greifen allerdings auch unbeteiligte Unschuldige an. Aber auch solche, die Menschen nichts Böses wollen, können ihnen durch ihre Anwesenheit schaden.
  
Der Schwachpunkt eines Geists ist der Körper, da sich dieser nicht bewegen kann. Zudem können sie durch Beerdigungszeremonien vernichtet werden. <ref> ''[[Perfect Memento in Strict Sense]]'': [[:en: Perfect Memento in Strict Sense/Ghost|Ghost]]</ref><br/>
+
Der Schwachpunkt eines Gespenstes ist der Körper, da sich dieser nicht bewegen kann. Zudem können sie durch Beerdigungszeremonien vernichtet werden. <ref> ''[[Perfect Memento in Strict Sense]]'': [[:en: Perfect Memento in Strict Sense/Ghost|Ghost]]</ref><br/>
Poltergeister sind in Touhou trotz der Namensähnlichkeit keine Geister, sondern ähneln eher [[Phantom|Phantomen]].
+
Poltergeister sind in Touhou trotz der Namensähnlichkeit keine Gespenster, sondern ähneln eher [[Phantom|Phantomen]].
  
== Bekannte Geister ==
+
== Bekannte Gespenster ==
 
*[[Yuyuko Saigyouji]]: Die Prinzessin von [[Hakugyokurou]]
 
*[[Yuyuko Saigyouji]]: Die Prinzessin von [[Hakugyokurou]]
 
*[[Soga no Tojiko]]: Ein Rachegeist, der durch ein taoistisches Ritual entstanden ist
 
*[[Soga no Tojiko]]: Ein Rachegeist, der durch ein taoistisches Ritual entstanden ist

Version vom 18. Oktober 2019, 22:52 Uhr

„Im Gegensatz zu harmlosen Phantomen gelten zornige Rachegeister auch für Youkai als sehr gefährlich.“
Hieda no Akyuu zu Kosuzu Motoori (Forbidden Scrollery Band 3)

Gespenster (亡霊 bourei) sind die seelischen Überreste von verstorbenen Menschen.

Geister, Gespenster und Phantome in Touhou[Bearbeiten]

Im Japanischen sind Gespenster (亡霊 bourei) und Phantome (幽霊 yuurei) ähnliche oder austauschbare Begriffe, ähnlich wie Geist und Erscheinung im Deutschen. In Touhou wird jedoch zwischen beiden sehr deutlich unterschieden.

Phantome können von jedem Lebewesen stammen, das Lebensenergie besitzt, und sind im Allgemeinen formlos.

Gespenster stammen immer von Menschen, und entstehen dann, wenn ein Mensch nicht vom Leben losgelassen hat und an die Welt gebunden bleibt. Aus diesem Grund behalten sie ihre humanoide Form und lassen sich zum Teil kaum von Menschen unterscheiden. Im Gegensatz zu Phantomen können sie auch nicht durch Gegenstände schweben. Außerdem können sie niemals wiedergeboren werden.

Gespenster können für Menschen sehr gefährlich werden. Rachegeister suchen Menschen heim, bis der Grund, der sie an die Welt der Lebenden bindet, entfernt wurde, besonders dann, wenn sie für den Tod des Geists verantwortlich waren. Sie greifen allerdings auch unbeteiligte Unschuldige an. Aber auch solche, die Menschen nichts Böses wollen, können ihnen durch ihre Anwesenheit schaden.

Der Schwachpunkt eines Gespenstes ist der Körper, da sich dieser nicht bewegen kann. Zudem können sie durch Beerdigungszeremonien vernichtet werden. [1]
Poltergeister sind in Touhou trotz der Namensähnlichkeit keine Gespenster, sondern ähneln eher Phantomen.

Bekannte Gespenster[Bearbeiten]

Wikipedia[Bearbeiten]

Gallerie[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]