Hieda no Akyuu

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Touhou-Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Hieda no Akyuu (稗田の阿求) ist ein Mensch der im Menschendorf lebt und sich an Dinge aus ihren vorherigen Leben erinnern kann. Sie tauchte erstmalig auf den Cover einer Musik-CD auf und später dann auch in einigen Printmedien.

Vorlage:Lang
Hieda no Akyuu
çieda no akʲɯː (♫)
Hieda no Akyuu
Gensoukyous Memoiren
Mehr Charaktertitel
Alternative Namen Akyu Hieda, Akyu Hiedano
Alter Über 1200 Jahre alt, aber in ihrer jetzigen Inkarnation nur 10 Jahre alt
Spezies Mensch
Fähigkeiten Kann sich an alles erinnern, was sie sieht.
Tätigkeit Chronistin
Heimat Menschendorf, Haus Hieda
Beziehungen
Auftritte

Allgemeines

Hieda no Akyuus erster Auftritt war auf den Cover der CD Akyu's Untouched Score vol.1. Noch bevor vol.2 und vol.3 der CDs erschienen, erschien ihr eigenes Buch Perfect Memento in Strict Sense, welches auch als die Gensoukyou-Chronik bekannt ist.

Persönlichkeit

Akyuu ist ein nettes Mädchen, welches von der Gefahr der Youkai Bescheid weiß, aber trotzdem auf ein Leben mit dem Youkai hofft. Sie will, dass Youkai und Menschen sich verstehen und nicht, dass die Menschen die Youkai fürchten müssen. [1] In Kapitel 10 von INABA vom Mond und Inaba der Erde zeigte Akyuu sich leicht ungeschickt, daraus kann man schließen, dass auch sie manchmal ein kleiner Tollpatsch ist. In Forbidden Scrollery hingegen sieht man eine ganz andere Seite von ihr. Sie scheint genervt zu sein, eine so hoch angesehene Person zu sein und wünscht sich wie eine normale Person behandelt zu werden, deshalb lässt sie wohl manchmal bei Kosuzu Motoori Dampf ab.

Fähigkeiten

Akyuu besitzt die Fähigkeit sich an Erlebnisse, die sie in einen früheren Leben gemacht hat, zu erinnern. Sie selbst hatte in Perfect Memento in Strict Sense geschrieben, dass sie sich bloß an Dinge, die mit der Gensoukyou-Chronik zusammenhängen erinnern kann, aber in Forbidden Scrollery konnte sie sich ebenfalls an andere Dinge erinnern, wie an Horrorgeschichten, die sie schon mal gehört hatte.

Tätigkeiten

Akyuu ist die Autorin der Gensoukyou-Chronik. Sie schreibt darnieder, wie gefährlich ein Youkai für einen Menschen sein kann und wo man welchen Youkai wahrscheinlich antreffen könnte. Sie hat ebenfalls ein Hobby darin gefunden als Agatha Chris-Q Krimi-Romane zu verfassen. Sie kann es aber nicht in ihrer eigentlichen Identität zugeben, da es ihren guten Ruf schädigen würde. Akyuu scheint ebenfalls eine Tätigkeit in der Schule im Menschendorf zu besitzen. Sie wurde in Alternative Facts in Eastern Utopia zusammen mit Keine Kamishirasawa auf einer Werbetafel für die Schule dargestellt.

Besitz

In Memorizable Gensokyo und auf den Covern einer CD sieht man, dass Akyuu wohl eine Katze besitzt. Der Name dieser Katze hingegen ist unbekannt. Sie besitzt die Gensoukyou-Chroniken, die in der Vergangenheit geschrieben wurden.

Vergangenheit

Konzept

Name

Aussehen

Ursprung

Auftritte

Literatur

Beziehungen

Galerie

Spellcards

Trivia

Fandom

Referenzen