• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Richtlinien!

Minamitsu Murasa

Aus Touhou Wiki
Version vom 2. Mai 2021, 12:27 Uhr von Lilin (Diskussion | Beiträge) (Komplett erneuert und erweitert)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
村紗 (むらさ)  水蜜 (みなみつ)
Minamitsu Murasa
mɯɽasa mʲinamʲit͡sɯ (♫)
Th12Minamitsu.png
Verbliebener Schiffbruchs-Geist
Mehr Charaktertitel
Alter Über 1000 Jahre (tot)
Spezies Schiffsgeist
Fähigkeiten Kann Schiffsbrüche verursachen
Heimat Heiliges Sänftenschiff
Beziehungen
Auftritte
Offizielle Spiele:
Literatur:
Musik キャプテン・ムラサ (Undefined Fantastic Object)
„Ich bin Murasa. Der Kapitän der Schiffssänfte. Wir nehmen leider keine Passagiere auf, die zu dieser Welt noch eine Verbindung haben. Wie steht's mit dir? Letzte Chance.“
Minamitsu Murasa (Undefined Fantastic Object, gegen Reimu Hakurei B)

Minamitsu Murasa (村紗 水蜜 Murasa Minamitsu), häufig nur Murasa genannt, ist der Geist einer Ertrunkenen. Sie wurde durch Byakuren Hijiri von ihrer Bindung an den Ort ihres Todes befreit und dient ihr seitdem, indem sie das Heilige Sänftenschiff als sein Kapitän steuert.

Allgemeines[Bearbeiten]

„Dieses Schiff da...! Ach je... Wie sehr habe ich mich danach gesehnt...? Aber warum...?“
„Das Schiff, das uns hierher brachte, erlitt einen unglücklichen Schiffbruch. Ich habe deshalb mit Buddhas Kraft ein völlig neues Schiff erschaffen, eines, das so besonders ist, dass es niemand steuern kann. Niemand außer dir.“
Minamitsu Murasa und Byakuren Hijiri (Undefined Fantastic Object, figuren.txt)

Minamitsus erster Auftritt war als Boss der vierten Stage von Undefined Fantastic Object. Sie begegnet der Protagonistin, als diese das Heilige Sänftenschiff untersucht, und kämpft gegen sie, während das Schiff durch den Autopiloten Kurs auf Makai nimmt. Im Anschluss an ihren Kampf setzt das Schiff in die Dämonenwelt über.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Minamitsu gilt als schrecklicher Youkai, der viele Menschenleben auf dem Gewissen hat. Da sie ein Geist ist, der an die irdische Welt gebunden ist, kann sie nicht den Sanzu überqueren, und es liegt in ihrer Natur, Menschen zu ertränken. Laut Hieda no Akyuu läuft man nicht nur in Gefahr, von ihr ermordet zu werden, wenn man sich auf Booten oder an Flüssen aufhält, sondern auch in heißen Quellen oder sogar an den kleinen Pavillons vor Schreinen, an denen sich Besucher die Hände waschen.[1] Es sei aber angemerkt, dass Hieda no Akyuu dazu beauftragt wurde, Youkai mitunter als gefährlicher darzustellen, als sie sind.

Trotz ihres fürchterlichen Umgangs mit Menschen ist Minamitsu eine fröhliche Person, die gerne mit anderen spricht, nicht zuletzt mit ihren Opfern, während deren Schiff sinkt. In Undefined Fantastic Object gibt sie der Protagonistin eine Chance, das Schiff ohne einen Kampf zu verlassen, und verhält sich weitgehend freundlich. Seit ihrer Aufnahme in den Myouren-Tempel wählt sie außerdem ihre Opfer mit Bedacht aus. Ihr Verhalten lässt sich auch so deuten, dass sie aufgrund ihrer Vorgeschichte gezwungen ist, Menschen zu töten, und darin keinen Gefallen findet.

Unter Byakuren Hijiris Youkai am Myouren-Tempel ist Minamitsu zweifellos der gefährlichste, wenn nicht sogar der einzige tatsächlich gefährliche. Ichirin Kumoi und Unzan werden durch Hieda no Akyuu als gegenüber Menschen freundlich,[2] Kyouko Kasodani sogar als sehr freundlich eingeschätzt.[3] Einzig und allein Nue Houjuu hat laut ihr zu Menschen ein schlechtes Verhältnis, Minamitsu wird jedoch als noch gefährlicher eingeschätzt. Davon abgesehen ist Minamitsu einer der wenigen Youkai, bei denen bekannt und bestätigt ist, dass sie aktuell Menschen töten.

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Sie kann Schiffe sinken und Menschen ertrinken lassen. Sie nutzt hierfür ihre bodenlose Schöpfkelle. Zu früheren Zeiten musste sie ihre Opfer um eine selbige bitten, und es war möglich, ihren Fluch zu umgehen, indem man ihr eine mit einem Loch gab, bis sie begann, ihre eigene mitzubringen. Dies spielt auf klassische japanisch Geistergeschichten über Schiffsgeister an.

Minamitsus Schiff, das Heilige Sänftenschiff, ist eine Nachbildung des Schiffs, auf dem sie ertrank

Tätigkeiten[Bearbeiten]

Minamitsu steuert das Heilige Sänftenschiff. Sie dient Byakuren Hijiri loyal und spielte mit ihrer Tätigkeit als Kapitän eine Schlüsselrolle in ihrer Rettung aus Makai. Was sie tut, seitdem das Schiff gelandet und zum Tempel umfunktioniert wurde, ist nicht bekannt, aber da der Tempel in den Fighting Games hin und wieder in fliegender Form auftaucht, ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie weiterhin die Position als Kapitän übernimmt.

Vergangenheit[Bearbeiten]

Minamitsu war, von ihrer Uniform zu urteilen, Matrosin oder Kapitän eines Schiffs, bis sie eines Tages ertrank. Sie war nicht in der Lage, ins Leben nach dem Tod überzugehen, und blieb so als rachsüchtiger Geist an den Ort ihres Todes gebunden, an dem sie andere Schiffe versenken musste. Im Laufe der Zeit wurde Minamitsu als schrecklicher Youkai bekannt, was ihren Einfluss erhöhte. Schließlich wurde Byakuren Hijiri, welche sich ein Ansehen als Youkai-Jägerin erarbeitet hatte, aber eigentlich Youkai schützte und versteckte, auf sie angesetzt. Byakuren näherte sich dem Ort, wo Minamitsu gestorben war, auf einem Schiff und unbewaffnet. Minamitsu beschloss, die Heilige zu töten, in der Hoffnung, noch gefürchteter und mächtiger zu werden. Byakurens Schiff sank sofort, kurz darauf tauchte sie jedoch wieder auf, auf einem strahlenden Schiff, welches Minamitsu als das erkannte, auf dem sie selbst gestorben war. Byakuren verkündete, dass nur der Geist dieses Schiff steuern können würde, und lud sie ein, sein Kapitän zu werden. So wurde Minamitsu von ihrer Bindung zum Ort ihres Todes befreit und schloss sich Byakuren Hijiri an.

Nach Byakurens Verbannung nach Makai wurden ihre Jünger tief unter der Erde vergraben, Minamitsu eingeschlossen. Erst durch die Experimente des Moriya-Schreins in Subterranean Animism wurden sie und das Sänftenschiff befreit.

Konzept[Bearbeiten]

„Lehne dich einfach zurück und genieße die Fahrt. Wir sollten schon sehr bald ankommen.“
Minamitsu Murasa (Undefined Fantastic Object, gegen Marisa Kirisame B)

Name[Bearbeiten]

Ihr Vorname ist Minamitsu (水蜜). Er setzt sich aus für „Wasser“ und für „Honig“ oder „Nektar“ zusammen. Dies ist höchstwahrscheinlich ein Bezug auf eine Sorte von Pfirsichen mit demselben Namen.

Ihr Nachname lautet Murasa (村紗 Murasa) und bedeutet wörtlich „Dorf/Seide-Gaze“, bezieht sich aber auf eine Sorte von Schiffsphantom, die in Legenden aus dem Bereich Oki auftaucht, und welches normalerweise in Katakana als ムラサ geschrieben wird. Es liegt nahe, Kanji zu wählen, wenn der Charakter gemeint ist, und Katakana, wenn von den Phantomen gesprochen wird.

Im Westen wird oft ihr Nachname, Murasa, an Stelle ihres Vornamens verwendet, möglicherweise, da ihr Lied ( キャプテン・ムラサ ) sie als „Captain Murasa“ betitelt. Der Konsistenz halber wird hier ihr Vorname verwendet.

Aussehen[Bearbeiten]

Minamitsu hat schulterlange schwarze Haare und grünliche Augen. Sie trägt einen typischen Matrosenanzug mit einem weißen Oberteil mit dunkelgrünem Kragen und roter Schleife und einem weißen Rock, beides mit dunkelgrünen Säumen. Ihr Rock kann bei ihrem ursprünglichen Auftritt auch als kurze, weite Hose gedeutet werden, wurde später jedoch als ein solcher gezeigt. Zudem trägt sie fast knielange weiße Socken, Stiefel mit roten Knöpfen und eine schief sitzende weiße Kapitänsmütze mit einem schwarzen Anker.

Sie wird mit einer Schöpfkelle und einem Anker gezeigt. In Hopeless Masquerade ist ihr Anker so groß wie sie, was für Schiffsanker durchaus realistisch ist.

Auftritte[Bearbeiten]

„Ach, du bist der Kapitän? Bist du nicht am Steuer? Geht das auch gut, wenn du hier so herumläufst?“
„Aber ja, das Schiff ist gerade auf automatischen Zielkurs gesetzt.“
Sanae Kochiya und Minamitsu Murasa (Undefined Fantastic Object, Sanae A)

Spiele[Bearbeiten]

Undefined Fantastic Object

Sie begegnet der Protagonistin an Bord des Heiligen Sänftenschiffs, während dieses Kurs auf Hokkai nimmt. Sie versucht, ihrem Gegenüber die Teile des Schatzes abzunehmen, die diese gesammelt hat, aber wird besiegt. Dennoch wurden die Teile an Bord gebracht, weswegen im Anschluss an den Kampf das Schiff bereits erfolgreich und unumkehrbar nach Makai übersetzt.

Literatur[Bearbeiten]

Symposium of Post-mysticism

Sie wird in einem Artikel von Hieda no Akyuu charakterisiert, außerdem erwähnt Byakuren Hijiri sie, als sie die Youkai an ihrem Tempel aufzählt als „einen ans Land gebundenen Schiffsgeist“. Auf dem beigelegten Bild sieht man sie, wie sie mit einem Eimer das Boot einer schlafenden Komachi Onozuka füllt.

Beziehungen[Bearbeiten]

„Dieses Mal bin ich an der Reihe. Ich werde Byakuren retten! Mit dem Schiff, das sie erschaffen hat!“
Minamitsu Murasa (Undefined Fantastic Object, figuren.txt)
Byakuren Hijiri

Byakuren Hijiri hat Minamitsu vom Ort ihres Todes befreit und mit der Position als Kapitän des Heiligen Sänftenschiffs vertraut. Minamitsu ist ihr dankbar und schwor sich nach ihrer Befreiung aus dem Untergrund tausend Jahre nach Byakurens Versiegelung, ihre Retterin aus Hokkai zu befreien.

Nazrin, Ichirin Kumoi, Unzan, Shou Toramaru

Die anderen aus der Myouren-Gruppe sind ihre Verbündeten, es ist jedoch nicht viel über ihre Verhältnisse bekannt.

Galerie[Bearbeiten]

Spellcards[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Es ist unwahrscheinlich, dass Minamitsu die Kleidung trägt, die sie zu Lebzeiten trug. Ihr Outfit ist ein modernes westliches Matrosenkostüm, sie starb allerdings vor über 1000 Jahren in der Heian-Zeit.
  • Im Westen wird oft ihr Nachname, Murasa, an Stelle ihres Vornamens verwendet, ähnlich wie bei Hong Meiling.
  • Im Theme ihrer Stage, 幽霊客船の時空を越えた旅 , gibt es bei 2:07 ein herausstechendes Klicken. Hierbei handelt es sich um einen Hinweis aus Windows XP, welcher unbemerkt auftauchte, als ZUN die finale Version des Liedes an seinem Computer aufzeichnete.[4]

Fandom[Bearbeiten]

Undefined Fantastic Object/Fandom

Offizielle Profile[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Symposium of Post-mysticism, Minamitsus Artikel
  2. Symposium of Post-mysticism, Ichirins und Unzans Artikel
  3. Symposium of Post-mysticism, Kyouko Kasodanis Artikel
  4. „In der Aufnahme ist das „Popp“ von der Hinweis-Sprechblase drin ……“, ZUN auf Twitter