100th Black Market

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
◄ Unconnected Marketeers 100th Black Market (Kein Nachfolger)
◄ Touhou Gouyoku Ibun Spin-offs (Kein Nachfolger)
バレットフィリア (たち) (やみ) (いち) ()
100th Black Market
Schwarzmarkt der Kugelphilen ~ 100th Black Market
100th Black Market
Entwickler Team Shanghai Alice
Publisher Team Shanghai Alice
Veröffentlichung 14. August 2022 (C100)
Genre Danmaku
Spielmodi Einzelspieler-Storymodus
Plattform Windows 7/8/10

Barettofiria-tachi no Yami-Ichiba (Schwarzmarkt der Kugelphilen) ~ 100th Black Market (Hunderter Schwarzmarkt) (バレットフィリア達の闇市場 〜 100th Black Market) ist der 18.5te Ableger des Touhou Project, entwickelt von Team Shanghai Alice. Es ähnelt in mancher Hinsicht den Spielen Shoot the Bullet und Double Spoiler (oft auch als „Fotospiele“ bezeichnet), enthält jedoch einige neue Mechaniken sowie viele Elemente aus dem Vorgänger Unconnected Marketeers, an welches es auch über die Handlung anknüpft.

Es ist das erste Spiel, welches ausschließlich Marisa Kirisame als spielbaren Charakter enthält.

Gameplay[Bearbeiten]

Wie in Shoot the Bullet' und Double Spoiler können einzelne Stages, wenn sie durch Besiegen des Bosses freigeschaltet wurden, vom Spieler nach Belieben ausgewählt werden, ohne, dass vorherige Stages erneut durchgespielt werden müssen.

Innerhalb der jeweiligen Stages können zwei Währungen gesammelt werden:

Kugelgeld wird sowohl durch Graze als auch durch den „Magischen Kreis“, welcher an die Kamera aus den „Fotospielen“ erinnert, erhalten. Hiermit kann man, ähnlich wie zuvor in Unconnected Marketeers, am Ende jeder Stage neue Karten aus einem limitierten Sortiment kaufen. Sowohl dieses Kugelgeld als auch die hier erworbenen Karten werden bei einem Neustart oder einem Game Over zurückgesetzt und sind demnach auf einzelne Durchläufe beschränkt.
Gold wird genau wie die Währung in Unconnected Marketeers von besiegten Gegnern fallen gelassen und kann mithilfe des Wunderhammers aus gegenerischen Kugeln erhalten werden. Im Gegensatz zum Kugelgeld wird Gold zwischen den Spieldurchläufen behalten und erlaubt dem Spieler, im Menü neue Fähigkeitskarten zu kaufen. Dies soll den Spieler dazu bewegen, einzelne Stages mehrfach zu spielen, um Gold zu sammeln und Karten freizuschalten.

Über beide Währungen können neue Fähigkeitskarten gekauft werden, die ebenfalls an die Karten aus dem Vorgänger Unconnected Marketeers angelehnt sind. Es gibt jedoch auch neue sowie einige überarbeitete Karten.

Konzept[Bearbeiten]

Es scheint, dass der Name sich an die hundertste Abhaltung der Comiket anlehnt. Daneben sei erwähnt, dass das Spiel einen Tag nach dem 25. Jubiläum von Highly Responsive to Prayers und vier Tage nach dem 20. Jubiläum von Embodiment of Scarlet Devil erschien, welche beide ebenfalls auf der Comiket veröffentlicht wurden.

Story[Bearbeiten]

Trotz Chimata Tenkyuus Annahme, dass im Anschluss an die Ereignisse von Unconnected Marketeers die Fähigkeitenkarten allmählich an Beliebtheit und Aufmerksamkeit verlieren und schließlich verschwinden würden, ist ein reger Schwarzmarkthandel entstanden, der zunehmend außer Kontrolle gerät. Marisa Kirisame untersucht diese Schwarzmärkte und sammelt dabei selbst Karten.

Music[Bearbeiten]

Presse[Bearbeiten]

100th Black Market wurde zuerst am 21. Juli 2022 auf Touhou Yomoyama News angekündigt. Am 09. August wurde die Steam-Seite des Spiels eröffnet und ein Trailer hochgeladen. Fünf Tage später, am 14. August, wurde es schließlich auf der Comiket veröffentlicht.

Trivia[Bearbeiten]

  • Auf Steam ist die erste Hälfte des Titels als Black Market of Bulletphilia übersetzt. Die eigentlichen japanischen Schriftzeichen enthalten die Endung tachi () und implizieren einen Plural, also „Bulletphilias“.
  • Es ist das erste Spiel mit nicht ausgeschriebenen Zahlen im Titel.

Externe Links[Bearbeiten]

Offiziell[Bearbeiten]