Embodiment of Scarlet Devil

Aus Touhou Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersetzung nötig! Dieser Text befindet sich noch in englischer/japanischer oder einer anderen Sprache.
hilf Touhou-Wiki diese Seite ins Deutsche zu übersetzen.

東方紅魔郷 (とうほうこうまきょう)
the Embodiment of Scarlet Devil
the Embodiment of Scarlet Devil
Entwickler Team Shanghai Alice
Publisher Team Shanghai Alice
Erscheinungsdatum Demo: 10. Juni 2002
Vollversion: 11. August 2002 (Comiket 62)
Genre Danmaku
Gameplay Einzelspieler Story Mode
Plattformen Windows 98/SE/ME/2000/XP
Systemanforderungen
  • Pentium 500MHz
  • 320MB hard disk
  • Direct3D
  • DirectX 8
  • 4MB VRAM
  • DirectSound
  • 32MB RAM


Touhou Koumakyou ~ The Embodiment of Scarlet Devil (Die Östlichen Länder des Scharlachteufels) (東方紅魔郷 ~ The Embodiment of Scarlet Devil) ist das sechste Spiel der Touhou-Reihe und gleichzeitig das erste Spiel, welches für das Windows-Betriebssystem entwickelt wurde.

Gameplay

Man kann zwischen zwei spielbaren Charakteren wählen, die jeweils zwei Spell Card Typen haben. Reimu Hakurei kann ein großteil des Bildschirms mit schwächeren Attacken abdecken, während Marisa Kirisame ihre Geschwindigkeit und Kraft einsetzt um dünne, gebündelte Angriffe zu verschießen. Die Bomben zeigen, je nachdem für welchen Charakter man sich entschieden hat, ein anderes Verhalten und machen unterschiedlich viel Schäden.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, Mystic Square, gibt es in Embodiment of Scarlet Devil ein Feature, welches automatisch Items aufsammelt. Man aktiviert es, indem man in den oberen Teil des Bildschirms steuert und bei voller Kraft ist. Es gibt nun auch ein Konter-Bomben-System, welches einen erlaubt eine Bombe zu benutzen, bevor ein Projektil die Hitbox trifft.

Obwohl es insgesamt sechs Stages im Hauptspiel gibt, kann man im Easy-Modus nur bis zum 5. Stage.

Konzept

ZUNs Ziel, als er Embodiment of Scarlet Devil programmierte, war es das System durch eine neuere zu ersetzen, welches das Spiel übermäßig komplizierter und den Spielern Spaß beim Ausweichen der simplen Geschosse machen sollte.[1]

Name

Story

Während eines friedlichen Sommers in Gensokyo erschien ein scharlachroter Nebel ohne Vorwarnung, welcher den Großteil des Landes bedeckte. An den betroffenen Orten wurde es plötzlich dunkel und kalt, da der Nebel sogar die Sonne verdeckte. Reimu Hakurei, eine Miko des Hakurei-Schreines, sieht es als Aufgabe einer Miko an, dieses Problem zu lösen und herauszufinden, wer oder was hinter diesem unnatürlichem Phänomen steckt.

Marisa Kirisame, eine schwarz gekleidete Magierin, hofft dass die Person, die den Zauber ausspricht, ein paar seltene Gegenstände besitzt, welche sie sich nehmen kann.

Je nachdem welche dieser Heldinnen man wählt geht auch nur diese auf die Suche.

Die entsprechende Heldin reist zunächst zu einem See und trifft am Ufer auf einen Youkai mit dem Namen Rumia, die dort nur zufällig ist. Danach, über dem See, treffen sie die Fee Cirno, die den See ihr Zuhause nennt. Jedoch haben weder Rumia noch Cirno etwas mit dem Nebel zu tun. Danach kommt die Heldin an das Tor einer Villa, an dem die Wächterin Hong Meiling die Heldin davon abhalten will in die Villa einzutreten. Nachdem die Heldin Hong Meiling überwunden hat, macht sie sich auf den Weg in die Villa, wo sie gleich in die Bibliothek kommt. Hier trifft sie auf Patchouli Knowledge, welche die Heldin davon abhalten will noch weiter vorzudringen. Nachdem sie die Bibliothek verlässt trifft sie auf die Leiterin der Dienstmädchen Sakuya Izayoi, die um jeden Preis ihre Meisterin schützen will. Nach einer langen Reise trifft die Heldin endlich die Meisterin der Villa, Remilia Scarlet, die durch den Nebel bezwecken wollte, auch am Tag normal herumlaufen zu könen. Sie verwicklete die Heldin in einen langen Kampf. Nachdem der Vampir geschlagen wurde kehrte die Normalität wieder zurück nach Gensokyo.

Ein paar Tage später tifft die Heldin wieder in der Villa ein. Jedoch ist sie diesmal völlig chaotisch und verwüstet. Nachdem sie sich durch spürbar stärkerere Bedienstete und eine viel stärkere Patchouli gekämpft hat, trifft sie die Schwester von Remilia: Flandre Scarlet. Diese sagt, sie sei 495 Jahre im Haus versteckt geblieben und hätte noch nie einen Menschen gesehen, so fragte sie die Heldin ob sie denn mit ihr spielen wolle...

Musik

Presse

Erwähnenswertes

Externe Links

Offiziell

Inoffiziell

Deutscher Patch

Touhou Community Reliant Automatic Patcher / THCRAP

Standalone Patch

  • Dies ist ein stationärer, portabler Patch, welcher die Englische und Deutsche Übersetzung enthält. Er basiert vollständig auf THCRAP. Siehe hier für mehr Details.

Diese Patches sind eine Community Übersetzung des deutschen Touhou Patch Center Wikis.
Sie hier die Touhou Patch Center Wiki-Seite zu Embodiment of Scarlet Devil (englisch).

Artikel dazu:



Referenzen

  1. Embodiment of Scarlet Devil: Afterword — "Embodiment of Scarlet Devil brings things back to the starting point, by curbing the game systems that change the difficulty in obscure ways while at the same time, pursuing the natural fun of dodging bullets."