Für Touhou Anfänger

Aus Touhou Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Touhou ist keine Mainstream Spieleserie. Deshalb kann man Touhou nicht mit der Einstellung und Erwartung spielen, man hätte ein normales Spiel vor sich. Je mehr du Touhou spielst, umso mehr wirst du anfangen, Videospiele auf eine komplett neue Art zu sehen. Hier hast du einen Guide, der dir helfen wird, die Mentalität eines Touhou-Spielers kennen zu lernen, sowie ein paar generelle Tipps, die dir hilfreich sein werden, um den riesigen Danmaku Mustern auszuweichen.

Basics

Die Goldene Regel: Es ist in Ordnung, zu verlieren

Mainstream Spiele haben in der Regel einen sehr gnadevollen, einfachen Modus für Menschen die vielleicht kein Spiel spielen wollen, welches man nicht eben mal schnell beenden kann. Als Shoot'em'up Serie folgt Touhou nicht dieser Regel. Touhou ist ein sehr schwieriges Spiel, ein Spiel um Fertigkeit, ein Spiel um Selbstverbesserung, ein Spiel, in dem der Spieler häufig üben muss, um besser zu werden. Der Schwierigkeitsgrad mag vielleicht entmutigen, aber die Spiele sind nicht unschaffbar: Bedenke dass es viele Leute gibt, die die Extra Stage oder sogar den Lunatic Modus schaffen können.

Deswegen ist es keine Schande, alle seine Leben zu verlieren: Es ist ein normaler Teil des Gameplays, und es bedeutet nicht, dass du das Spiel nicht kannst, sondern dass du mehr üben musst. Und wenn du immer weiterübst, dann wirst du es irgendwann schaffen, ein 1-credit-clear (1CC) in dem Spiel und der Schwierigkeit zu erringen, die du dir ausgesucht hast. Also rege dich nicht auf, wenn du wegen einer Kugel, die du nicht gesehen hast, verlierst. Spiele weiter, egal wie oft du verlierst, und irgendwann wird das Sperrfeuer, welches einst unausweichbar schien, machbar werden, du wirst den Letzten Boss erreichen und du wirst durch dichte Muster navigieren, als würdest du einen Spaziergang machen.

Konzentriere dich nur auf den Sieg

Einige Spieler werden dir empfehlen, keine Bomben zu benutzen, oder einige Charaktere nicht zu benutzen weil es "zu einfach" wäre. Höre nicht auf sowas. Dein Ziel, als Anfänger, ist es, das Spiel zu schaffen, einfach nur das, und nichts mehr -- wenn du irgendetwas versuchst, was über deinem Niveau ist, wirst du scheitern. Sei pragmatisch und benutze alles, was das Spiel dir bietet, um zum Ende zu gelangen. Benutze so viele Bomben wie nötig, versuche verschiedene Charaktere und benutze nur die, mit denen du gut umgehen kannst und sieh, welche Spell Cards einfacher sind und welche nicht.

Benutze Continues und den Practice Mode

Zu oft gibt es einen Stage Abschnitt, einen Boss, oder eine Spellcard, die du aus irgendeinem Grund besonders schwer finden wirst. Vielleicht liegt es daran, dass du (noch) nicht weißt, wie du ausweichen musst, oder du kannst die Schüsse nicht richtig nachvollziehen, oder du hast (noch) nicht die Fertigkeit auszuweichen. Dafür ist der Stage Practice Mode da. Und das ist auch der einzige Grund für dessen Existenz. Dadurch hast du nicht nur die Möglichkeit, die Stellen, an denen du häufig scheiterst zu üben und deine Überlebenschancen zu erhöhen, sondern es wird dir insgesamt helfen, deine Fertigkeiten weiter zu entwickeln und dein Gameplay zu verbessern.

Wenn du dann das Spiel nicht mit einem einzigen Credit beenden kannst, benutze ruhig ein Continue: Sie geben dir eine weitere Chance, deine Fertigkeiten zu verbessern und weiter voranzukommen. Außerdem kannst du so weiterspielen und mehr Stages üben, als wenn du einfach aufhören würdest.

Lerne die Hitbox

Danmaku Spiele setzen visuelle Ablenkungen ein, um den Spieler zu verwirren. Der Hauptkomponent dieses Konzepts ist die Hitbox, welche fast immer kleiner ist, als der Sprite des Spielers. Dies bezieht sich nicht nur auf den Spieler sondern auch auf die Geschosse. Aus Erfahrung wirst du sagen können, wie nahe man ohne Sorge an das Geschoss herangehen kann.

Während die PC-98 Spiele und Embodiment of Scarlet Devil die Hitbox des Charakters nicht indizieren, ist in allen anderen Spielen die Hitbox genau angezeigt. Es handelt sich um einen weißen Punkt im Sprite, der erscheint wenn die slow/focus Taste gedrückt wird. Selbst wenn die Hitbox (während unfokussierter Bewegung) nicht sichtbar ist, lässt sich vom Sprite des Charakters ungefähr der Aufenthaltsort der Hitbox bestimmen.

Benutze den ganzen Bildschirm

Viele neue Spieler halten sich hauptsächlich am unteren Bildschirmrand auf, um eine größtmögliche Reaktionszeit zu haben. Das Problem daran ist, dass der Spieler sich auf eine einzige Dimension, links und rechts, festlegt . Viele erweiterte Muster verlangen die Nutzung der zweiten Dimension, um abgewehrt zu werden, weswegen du dich mit der Idee anfreunden solltest, den ganzen Bildschirm zu benutzen.

Der Sammelpunkt ist ebenfalls ein guter Grund, sich im oberen Bildschirm aufzuhalten, aber während der Bosse solltest du dich nicht zu weit oben aufhalten.

Erweitert

Streaming

Streaming Beispiel : links, mit / rechts, ohne

Streaming, oder herding, ist ein grundlegendes Prinzip um die Bullets in einem Danmaku-Shooter zu kontrollieren. Ein Großteil der gegnerischen Schüsse ist direkt auf dich gerichtet, so dass, wenn du still stehst, den Gegner dazu bringst, in die Richtung zu schießen, in der du stehst. Davon kannst du profitieren, in dem du dich so wenig wie möglich bewegst. Auf diese Weise, kannst du den meisten Bullets mit nur kleinen Bewegungen ausweichen, sodass du mehr Bewegungsfreiraum hast.

Um die Richtung beim Streaming umzukehren, bewege dich schnell vom "Stream" weg (auch "jerk" oder "cutback" genannt) um eine Öffnung zu schaffen, warte kurz, damit die Gegner ihren Schuss in deine Richtung umlenken können, dann "streame" in die entgegengesetzte Richtung weiter. Die Faustregel lautet: Es ist am Besten, einen cutback zu machen, wenn du etwa ein Drittel des Bildschirms erreicht hast.


Streaming wird für gewöhnlich benutzt, um sich von links nach rechts oder umgekehrt zu bewegen, obwohl auch vertikales Streaming möglich ist.

Diese Technik ist der Schlüssel zu hohen High Scores durch GrazePunkte.

Erweitert

Errinerunggsvermögen

Diese Fertigkeit ist essenziell, um in den Spielen besser zu werden. Es gibt zwar einen gewissen Zufallsfaktor, aber das Erlernen des Flusses der Bullets ist für den Erfolg essentiell, besonders in den Extra Stages.

Erweitere deine Sichtweite

Konzentriere dich nicht nur auf deinen Charakter und die Boss Markierung unten. Versuche, ein grösseres Arreal zu überblicken, so dass du mehr Bullets sehen und so ihre Richtung vorausbestimmen kannst. Mit genügend Übung solltest du in der Lage sein, die Richtung der Bullets richtig zu interpretieren und die beste Route zu finden.

Zusammen mit dem richtigen Streaming, kannst du so den gesamten Bildschirm überwachen und rechtzeitig reagieren.

Verhaltensregeln in der Community

Mit erfahrenen Spielern eine Community zu bilden kann sich für alle lohnen, vor allem, weil viele Spieler mit großer emotionaler Hingabe spielen und viel Arbeit einsetzen, um die Spiele zu schaffen. Außerdem kannst du, wenn du in Gesellschaft fähiger Spieler bist, Feedback und Anerkennung für deine Fähigkeiten erhalten, und natürlich neue Freunde gewinnen -- es ist nicht ungewöhnlich für zwei Touhou Spieler, die sich nur online kennen, sich offline zu treffen und wie beste Freunde werden. Aber, wie in allen Communitys, gibt es einige unausgesprochene, trotzdem notwendige Regeln zu befolgen:

  • Sei freundlich; prahle nicht. Egal für wie gut du dich hältst, im weit reichenden Internet gibt es sehr wahrscheinlich Spieler, die viel erfolgreicher sind als du. Wenn du also damit prahlst, Imperishable Night auf Normal geschafft zu haben, stehen die Chancen, dass du eine niederschmetternde Antwort wie "Ha! Ich habe UFO auf Lunatic, in der Nacht, betrunken, mit zwei abgeschnittenen Beinen, während ich vor der russischen Mafia flüchtete, geschafft" bekommst.
  • Das gilt auch umgekehrt: Auch wenn du einiges kannst, werde nicht frech. Du musst Neulinge nicht demotivieren, indem du ihnen ihre mangelnden Fähigkeiten vorhältst. Auch wenn du UFO auf Lunatic schaffst und der andere noch an Cirno's Icicle Fall Easy festhängt, ist das absolut nicht cool.
  • Diskussionen über die anderen Seiten von Touhou Project sind Teil der Community, insbesondere bei der weitreichenden Welt, die über die Jahre entstanden ist. Passe besser auf, dass du zwischen canon (was wirklich passiert ist) und fanon (Fan Theorien die von plausibel bis ausgedacht reichen) unterscheiden kannst. Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du im Wiki nachschauen.
  • Solange es nicht explizit erlaubt ist, frage nicht nach Downloadlinks.
  • Denk dran, dass alle Menschen anders sind.
  • Stelle die Geduld des Moderators nicht auf die Probe. Sie hassen Menschen, die Sachen fragen, die in einem FAQ bereits beantwortet wurden,und in der Regel gehen sie hart gegen Trolle und Shitposter vor.
  • Auch wenn du müde bist, schreibe richtig. Wenn Englisch nicht deine Muttersprache ist (was sehr wahrscheinlich ist, wenn du diesen Text liest), benutze einen Thesaurus, ein Wörterbuch, aber bitte nicht Google Übersetzer.

Hinweis

  • Egal was du gerne spielst oder magst, du bist in der Welt der Danmakus immer herzlich willkommen.
  • Fühle dich nicht schlecht, nur weil du nicht "gut" spielen kannst. Es wird immer jemanden geben, der besser ist als du, und niemand hat gesagt, dass es ein Wettbewerb ist
  • Auch wenn du dich schrecklich in den Spielen anstellst, hör nicht auf. Wenn du weiterspielst, kommt der Erfolg ganz von allein.