Flandre Scarlet

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
フランドール・スカーレット
Flandre Scarlet
ɸɯɽandoːɽɯ̥ sɯ̥kaːɽetto (♫)

Flandre Scarlet

Flandre Scarlet in Embodiment of Scarlet Devil
Sister of the Devil
Alternative Namen Frandle Scarlet, Frandre Scarlet, Frandoll Scarlet
Alter ca. 495 Jahre
Spezies Vampir
Fähigkeiten Zerstörung von allem und jedem
Tätigkeit unbekannt
Heimat Scarlet-Teufelsschloss ursprünglich aus der Außenwelt
Auftritte
Offizielle Spiele:
Musik


Flandre Scarlet (フランドール・スカーレット Furandooru Sukaaretto) ist die jüngere Schwester von Remilia Scarlet und ein Vampir welcher seit über 495 Jahren im Scarlet-Teufelsschloss lebt.

Allgemeines[Bearbeiten]

Flandre taucht zum ersten Mal als Extra Stage Boss in Embodiment of Scarlet Devil mit ihrem Lied „U.N. Owen was Her?“ und auch als Ziel im Extra Stage in Shoot the Bullet auf. Sie wurde in Bohemian Archive in Japanese Red interviewt und hat einen Artikel in Perfect Memento in Strict Sense und The Grimoire of Marisa.

Flandre lebt schon seit mindestens 495 Jahren, aber seit sie ein bisschen verrückt wurde (durch emotionale Instabilität), hat man sie nie wieder außerhalb der Grenzen des Scarlet-Teufelsschlosses oder seltener beim verlassen des Gebäudes ertappt.[1] Aus Respekt vor ihrer Schwester versuchte sie nie nach draußen zu gelangen. Sie wurde so erzogen, dass sie nichts von der Außenwelt mitbekam.[2] Allerdings scheint sie nach den Ereignissen von Embodiment of Scarlet Devil doch noch den Wunsch nach draußen gehen zu haben. Ihr ursprünglicher Versuch wurde mit Patchouli Knowledges Regen-Beschwörungsmagie verhindert, aber seit dem wurde sie außerhalb des Anwesens gesehen, wo sie ein Meteorit zerstörte.[3]

Bevor sie Marisa Kirisame oder Reimu Hakurei in Embodiment of Scarlet Devil traf, hatte sie noch keinen einzigen Menschen außer in gekochter Form gesehen.

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Flandre Illustration in The Grimoire of Marisa.

Es ist wohl offensichtlich, dass Flandre als Vampir übermenschliche Fähigkeiten wie ihre Schwester Remilia Scarlet besitzt, wie eine erhöhte physische Kraft mit der zerstörerischen Macht eines Oni, die Wendigkeit eines Tengu und körperliche und regenerative Fähigkeiten eines Vampires. Sie kann ein überdimensionales Schwert schwingen, wenn auch nicht so schnell wie sie eigentlich möchte.[4]. Da sie nicht weiß, wie man einen Menschen richtig attackiert, sprengt sie diesen einfach weg ohne eine Spur von Blut zu hinterlassen.

Zerstörung von alles und jedem

Flandre kann alles was sie will zerstören, was eine sehr beängstigende Fähigkeit ohne eine wirkliche Schwäche ist.[1] Indem sie das „Auge“ eines Objekts bewegt, wo die Spannung am größten ist und attackiert, ist sie in der Lage diese zu zerstören. Sie ist im Stande das „Auge“ von irgendetwas in die Mitte ihrer Hand zu bewegen, dann flößt sie ihre Macht hinein oder mit anderen Worten, sie zerquetscht das „Auge“ und zerstört bedinglos das Ziel mit gerade einem Druck.[1] Sie erklärt, dass alles ein „Auge“ hat und sie die alle in ihrer Hand hat. Sie zerstörte ein Meteor nur mit einer Hand und ohne es zu berühren. Flandre stellt nur fest, dass sie quetschte und es „boom“ machte.[3]

Diese Fähigkeit war nur in Bohemian Archive in Japanese Red zu sehen.

Alles was für sie zum Spielen gemacht wurde, ging früher oder später kaputt, was bedeuten kann, dass sie keine Spielkameraden hat.[1]

Sich klonen

Flandre ist in der Lage sich selbst zu klonen, wie es in eines ihrer Spellcards gezeigt wird. Dort erschafft sie 3 Klone, die ihr im Kampf helfen. Die Klone attackieren wie sie wollen, was bedeuten kann, dass sie bis zu einem bestimmten Grad eigenständig denken können.[4] Es gehört zur Kategorie „Sklaven Typ“, also stehen sie unter dem Kommando vom Original Flandre.[4]

Besitz[Bearbeiten]

In ihrer Hand hält sie ein Gegenstand, welches wie eine verkrümmte Uhrnadel aussieht (manchmal Lævateinn genannt). Es ist eine markante Besonderheit, welche mit Flandre assoziiert wird, wobei der Name aus ihrem Spellcard Taboo „Lævateinn“ abgeleitet wird. Es teilt den gleichen Namen mit dem Schwert (in anderen Version auch ein Stab) von Loki, ein nordischer Gott, der für sein Unheil bekannt war. Dieses Schwert/Dieser Stab wurde von dem Feuer-Riesen Surt in Ragnarok verwendet (im Nordischen gleichzusetzen mit der Apokalypse) um die ganze Welt nieder zu brennen, außer für einen sicheren Himmel. Ein passendes Werkzeug für Flandre, welches eine zerstörerische Macht hat.

Sie besitzt auch ungewöhnliche Flügel, die eine andere Form als die der anderen Kreaturen hat, wie die der Youkai oder Geister. Selbst für ein Vampir, der normalerweise fledermausähnliche Flügel hat, sind ihre Flügel anders. [1] Reimu sagte sogar: „Ich bezweifle, dass sie mit diesen Flügel fliegen kann.“ Bezüglich dieses Statements merkte Hieda no Akyuu an, dass viele in Gensokyo ohne Flügel fliegen können.[1]

Charakterkonzept[Bearbeiten]

Flandre's depiction in Perfect Memento in Strict Sense.

Name[Bearbeiten]

Ihr voller Name lautet Flandre Scarlet (フランドール・スカーレット). Flandre ist eine moderne, französische Form für Flanders, eine Region im nördlichen Teil Belgiens. Sie sprechen Flandrisch, eine Variation von Niederländisch. Die genaue Aussprache ihres Namens ist nicht festgelegt. Einige sprechen ihren Namen „Flandree“ und andere wiederum „Flandr“ aus.

„Scarlet“ (dt. Scharlach) weist auf die hellrote Farbe mit einem leichten Orangeton hin und ist eine andere Variante von dem Nachnamen „Scarlett“. Der Punkt in der Mitte ihres Namens wird in ausländischen Namen benutzt um zu zeigen, wo das nächste Wort beginnt. In Embodiment of Scarlet Devil sprach Patchouli Knowledge sie mit Imouto-sama (妹様, lit. „jüngere Schwester der Herrin“) an.

Aussehen[Bearbeiten]

Im offiziellen Artwork von Embodiment of Scarlet Devil' hat Flandre rote Augen und mittelkurze, blonde Haare, welche auf der linken Seite zu einem einzigen Zopf gebunden sind. Sie trägt eine rote Veste und ein rotes Kleid mit einem pinken Rock darunter und pinke Socken. Zudem trägt sie eine pinke Haube mit einer roten Schleife. Sie trägt einen passen Zauberstab mit sich, welches das mythologische Lævateinn sein könnte. Von ihrem Rücken bis zu den Flügel-Enden gesehen ist die Reihenfolge der Farben der 8 Kristalle[1]: Hellblau, Blau, Violett, Pink, Orange, Gelb, Grün und wieder Hellblau.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Flandre ist normalerweise Nett und Ruhig. Sie wurde als „recht verrückt“ betitelt, und auch wenn sie nicht sehr oft Sauer wird, ist sie sehr komisch, was es anderen schwer macht sie zu verstehen. In Bohemian Archive in Japanese Red, wird gezeigt dass sie höchstwahrscheinlich nicht sehr gut darin ist mit anderen zu Sprechen, auch wenn sie in Gesprächen mit ihrer Schwester sehr frech und hochnäsig rüber kommen kann. Sie ist kein Freund der Menschen.

Musiktitel Bedeutung[Bearbeiten]

Ihre Boss Musik („U.N. Owen was her?“) und ihr vorletztes Spellcard (Secret Barrage „And Then Will There Be None?“) sind Referenzen zu Agatha Christies Roman And Then There Were None. Im Ursprung des Ereignisses hatte der Ehepartner der Person, der die Einladungen verschickte, den Pseudonym „U.N.Owen“. „U.N.Owen“ steht dabei für „Unknown“ daher „unbekannte Person“. Die Charaktere im Roman werden von einer unbekannten Person umgebracht.

Da Flandre Scarlet die Bedeutung vom Töten eines Menschen oder Youkais nicht kennt, hat sie in gewisser weise eine grausame (oder auch teilweise eine unschuldige) Persönlichkeit, welches man der Tatsache zuschreiben kann, dass sie nicht viel Kontakt zu anderen Personen hat, sondern fortlaufend unter der Erde eingesperrt ist ohne etwas über die Existenz der Außenwelt zu wissen. Diese Sache und noch einige andere sind Gründe, weshalb da eine Verbindung zwischen Flandre und U.N.Owen ist (auch seit ZUN bestätigte, dass Flandre die Person „Unknown“ (Unbekannt) ist).

Flandres Auftritte[Bearbeiten]

Flandre und Remilia Scarlet in Forbidden Scrollery Kapitel 7

In Embodiment of Scarlet Devil führt Flandre ein paar Dialoge mit den Heldinnen. Sie erklärt, dass sie das Scarlet-Teufelsschloss seit 495 Jahren nicht verlassen hat und derweil im Keller schlief. Zudem steht in ihrem Charakter Profil, dass sie normalerweise nicht aus dem Anwesen mit rausgenommen wird und auch ansonsten nicht versucht heraus zu kommen. Akyuu glaubt aufgrund dessen, dass Flandre eine verschlossene Persönlichkeit hat, aber der Grund weshalb sie eingesperrt wurde, kommt von ihrer ziemlich eigenartigen Persönlichkeit, welches ihr Probleme bereitet, eine Konversation, wie in dem Bohemian Archive in Japanese Red-Artikel beschrieben, mit jemanden zu führen.

Es scheint so, dass sie, obwohl sie eingesperrt ist, im Anwesen herumwandert und von ein paar Menschen gesehen worden ist[5] [6] und sogar ein Interview mit Aya Shameimaru im Garten hatte.[7]. In Forbidden Scrollery scheint Flandre das Haustier ihrer Schwester mit ihr zu beobachten.

Embodiment of Scarlet Devil
Flandres Sprite in EoSD
Flandres Fledermausform-Sprite in EoSD

Nach dem Hauptereignissen des Spiels, schleicht sich Flandre aus dem Keller des Scarlet-Teufelsschlosss, während Remilia sich beim Hakurei-Schrein aufhält. Patchouli hat keine andere Wahl als ihre Magie zu nutzen und ein Regenschauer um das Anwesen zu erzeugen, damit sie es nicht verlassen kann. Schon bald kommt der Charakter des Spielers zu ihr.

Als Reimu Flandre findet, verlangt sie eine Erklärung, warum ihre Schwester sie am Schrein belästigt hat. Sie entscheiden sich dazu ein Danmaku-Kampf zu starten und Reimu siegt letzten Endes. Flandre scheint sich danach zu beruhigen

Marisa stellt sich zunächst als Reimu vor, aber Flandre durchschaut ihr Spiel - anscheinend ist sie sich der Identität der Magierin bewusst. Nachdem Marisa sie besiegt, führen sie ein Dialog mit angepassten Zitaten von einem bestimmten Buch, damit sie auf ihre momentane Situation passen.

Shoot the Bullet
Flandres Sprite in StB
Flandres Fledermausform-Sprite in StB

In Shoot the Bullet trifft Aya Shameimaru Flandre im Extra Stage und macht Fotos von ihrem Danmaku.

Bohemian Archive in Japanese Red
Flandre zerstört einen Meteoriten in ihrem Artikel in Bohemian Archive in Japanese Red.

Im April 2006 berichtet Aya Shameimaru über die seltsame Explosion eines Meteoriten über Gensokyo. Sie findet heraus, dass Flandre diejenige war, die ihn zerstörte, aber wurde zunehmend verwirrt, als Flandre erklärt, dass sie ihn zerstörte, indem sie das Auge des Meteoriten in ihrer Hand zerquetschte. Noch mehr verwirrende Informationen wird von Flandre's ältere Schwester, Remilia Scarlet gegeben. Anscheinend war geplant, dass der Meteorit auf das Scarlet-Teufelsschloss gerichtet sein sollte, und dass Flandre ihn zerstören würde. Unerklärlicherweise beendet Aya den Artikel mit einem Bericht, dass der Frühling begonnen hat.

In Folge interviewt Aya Flandre über die Explosion und Remilias Informationen. Flandre gibt die gleiche Erklärung dafür, wie sie den Meteoriten zerstörte und als sie befragt wird, sagt sie, dass ihre Schwester nur handelt, wie sie weiß, was los ist. Remilia unterbricht das Interview (wofür Aya dankbar ist) und bestätigt, dass Flandre die Wahrheit erzählte; sie deutet an, dass Aya es einfach nicht verstehen kann, während sie seltsame Informationen über die Quelle des Meteoriten gibt.

INABA vom Mond und Inaba der Erde

Im 9. Kapitel von INABA vom Mond und Inaba der Erde verlaufen sich Reisen Udongein Inaba und Tewi Inaba im Scarlet-Teufelsschloss und werden letzten Endes von etwas, was wie die Silhouette von Flandre aussieht, gejagt. Sie jagt die beiden den Korridor hinunter bis Tewi und Reisen durch die Tür liefen und zurück zur Partygruppe fanden und so Flandre los wurde.

Forbidden Scrollery

Im 3. Kapitel von Forbidden Scrollery sah man eines von Flandres Flügeln herausstechen, während Reimu Hakurei und Marisa Kirisames Suche nach dem Enenra. Im 7. Kapitel wurde sie gezeigt, wie sie Tupai mit Remilia Scarlet betrachtete, nachdem es gefangen wurde.

Beziehungen[Bearbeiten]

Derzeit gibt es noch nicht sehr viele Darstellung ihrer Beziehung außer die von ihrer großen Schwester, aber weil es bestätigt wurde dass „sie einpaar Freunde hat selbst einige der Yokai des Scarlet-Teufelsschloss, da sie den größten Teil ihrer Zeit in Isolation verbringt“,[1] Sie hat höchstwahrscheinlich keine besonderen Beziehung zu anderen Bewohnern.

Bewohner des Scarlet-Teufelsschlosses[Bearbeiten]

Remilia und Flandre, illustration in Bohemian Archive in Japanese Red.

Remilia Scarlet ist Flandres große Schwester. Es heißt das Flandre ihre große Schwester sehr respektiert, und Remilia sorgt sich um Flandre z.B als sie sich überlegte Flandre einen guten Lehrer zu besorgen in Imperishable Night, aber es ist unbekannt wie oft die beiden miteinander interagieren. In Perfect Memento in Strict Sense wird gesagt dass es selten (aber nicht unmöglich) ist Flandre und Remilia zusammen zu sehen. Die einzigen Male wo sie zu zweit abgebildet sind ist in Forbidden Scrollery Kapitel 7 als sie ihr Haustier Tupai beobachten und in Bohemian Archive in Japanese Red, wo man sieht das Remilia es Aya Shameimaru erlaubt Flandre zu interviewen.

Das Interview zeigt dass auch wenn Flandre ihre große Schwester respektiert es kommt eher so vor wie es ein bissiges Kind tun würde. Sie sagt was auch immer sie von Remilias Worten hält, und dann sagt Remilia dass sie so nicht über ihre große Schwester lästern soll. Der Umgang mit ihrer großen Schwester wurde härter, und sie nannte Remilia sogar „diese Person“ (あいつ aitsu)

Es ist nicht sehr viel bekannt über Flandres Beziehung mit anderen Bewohner weil sie die meiste Zeit in ihrem Kellerzimmer verbringt. Patchouli weiß über Flandres Existenz bescheid und dass man sie in der Villa festhalten soll, Remilia sagte dass Patchouli höchstwahrscheinlich einen Sturm außerhalb der Villa verursacht hat damit Flandre nicht entkommen konnte. Vermutlich bedient Sakuya auch Flandre, aber es wurde noch nicht offiziell bestätigt. Jemand bereitet Flandres Essen vor, es sind Menschen die in Form von Gebäck und anderer tollen Dinge zubereitet wurden, aber es wurde nie gesagt ob es Sakuya ist

Es ist unbekannt was für eine Beziehung Flandre mit Hong Meiling, den Fee-Hausmädchen, den Hobgoblins und Koakuma hat.

Kleinere Beziehungen[Bearbeiten]

Reimu Hakurei

Das Schreinmädchen versprach ihr, während des Dialoges in Embodiment of Scarlet Devil, jedes mal, wenn sie käme, mit Flandre zu spielen. Nach den Ereignissen von EoSD wurden die beiden nie wieder miteinander gesehen. Wahrscheinlich hat Reimu das nur gesagt, um sie zu beruhigen.

Marisa Kirisame

Ihre Konversation mit Marisa in Embodiment of Scarlet Devil zeigt dass die beiden Freundlich zu einander sind. Aber Marisa sagte, „Manchmal wenn Ich mich in das Scarlet-Teufelsschloss schleiche, treffe ich auf die kleine Schwester. Ich musst' mich bemüh'n damit sie mich nicht Bemerkt, aber nachdem ich all das durchgemacht hab, hoff' ich mal dass ich nicht nochmal auf sie treff'.“[1]

Galerie[Bearbeiten]

Spellcards[Bearbeiten]

--Keine Vorlage vorhanden--

Trivia[Bearbeiten]

  • Ihre Boss Musik U.N.オーエンは彼女なのか? und ihre vorletzte Spell-Card (Secret Barrage „And Then Will There Be None?“) sind beide Anspielungen auf Agatha Christies Novelle „And then there were none“ (Auch bekannt als „Zehn kleine Indianer“ oder „Zehn kleine Negerlein“). U.N.Owen ist abgeleitet von dem englischen Wort „unknown“ (dt.unbekannt) und wurde als Pseudonym für den Verbrecher in der Novelle festgelegt.Genau genommen müsste Flandres Boss Musik dann „Sie war die Verbrecherin?“ heißen.
  • Flandre wurde 1508 A.D. geboren und ist, so wie ihre Schwester Remilia eine der wenigen Charaktere, deren Geburtsjahr bekannt ist.
  • Das Cover von Embodiment of Scarlet Devil' zeigt eine Silhouette von Flandre Scarlet.
  • Flandre ist einer der wenigen Charaktere, die nicht im Hintergrund von Hopeless Masquerade erscheinen.
  • Zu Marisa Kirisame sagt sie in Embodiment of Scarlet Devil, „dass heißt, du kannst kein Continue benutzen“, und bricht somit die vierte Wand.
  • Die „Kristalle“ an ihren Flügeln ähneln den Kristallen welche Patchouli Knowledge bei ihrer Spell-Card, Fire Water Wood Metal Earth Sign „Philosopher's Stone“ einsetzt.
  • Wird in Embodiment of Scarlet Devil's Extra-Stage eine Bombe eingestzt, so hat sie in ihrer Fledermaus-Form normale Flügel.

Fandom[Bearbeiten]

Flandre hatte noch nicht sehr viele Auftritte in Touhou, sie ist ein sehr beliebter Charakter, es liegt vielleicht an ihrer Persönlichkeit, ihr Aussehen und ihr Verhalten. Ein Grund wäre ihre Musik („U.N Owen was her?“)(dt. „Sie war U.N Owen?“). Es ist recht populär, und wird oft in MAD-Videos benutzt, und für eine Zeit lang kamen eine menge „neulinge hoihoi“ von Nico Nico auf Touhou. Das Arrangement „最終鬼畜妹フランドール・S“ („Final Savage Sister, Flandre S.“) [8] aus dem Album Touhou Strike von COOL&CREATE scheint von einigen für die offizielle Musik gehalten zu werden.

Offizielle Profile[Bearbeiten]

Embodiment of Scarlet Devil - おまけ.txt

Flandre Scarlet  ○悪魔の妹

  フランドール・スカーレット

  能力:ありとあらゆるものを破壊する程度の能力

  エキストラボスです。お嬢様の妹です。

  吸血鬼にして魔法少女で、495年程、悪魔の妹をしています。   少々気がふれていて、通常は表に出してももらえません。出ようとも   しません。


  レミリアをお姉様と慕うも、その歯止めの効かない破壊力は、遥かに   お姉様を凌ぎます。普段はあまり怒ったりしないのですが、常におか   しいので他人には良く分かりません。


  通常、吸血鬼は食事をするために、人間を殺さない程度にしか襲いま   せんが、フランドールは与えられたものしか食べたことが無いため、   人間の襲い方を知りません。そのため手加減が出来なく、一滴の血の   残さず吹き飛ばしてしまいます。


  もしかしたら、いつも自分が食べているものが動いている人間と一致   しないのかも知れません。   毎日食べているものが、見た目ケーキになってたり、紅茶になってい   たりしたのですから...

Sister of the Devil

Flandre Scarlet

Fähigkeit: Absolute Zerstörung von allem und jedem

Der Extra Boss. Außerdem die Schwester der Hausherrin.

Sie ist ein vampirartiges, magisches Mädchen und ist die kleine Schwester vom Scarlet Devil und lebt schon seit etwa 495 Jahre.

Sie ist verrückt und ihr ist es normalerweise nicht gestattet die Villa zu verlassen, aber normalerweise versucht sie es nicht einmal auszubrechen.

Sie respektiert ihre große Schwester Remilia sehr, aber ihre rohe zerstörerische Kraft übersteigt weit die ihrer Schwester. Obwohl sie eigentlich sanftmütig ist, macht ihre Verrücktheit es für andere schwer sie zu verstehen.

Wenn Vampire Menschen angreifen, versuchen diese gewöhnlich ihre Beute am Leben zu halten, so dass sie später deren Blut trinken können, aber Flandre wurde immer mit gekochten Gerichten gefüttert, also weiß sie nicht wie man einen Menschen richtig angreift. Sobald sie versucht einen Menschen anzugreifen, kann sie sich selbst nicht kontrollieren und sprengt ihn weg ohne auch nur ein Fleckchen Blut übrig zu lassen.

Vielleicht weiß sie gar nicht, dass ihre täglichen Mahlzeiten aus lebenden Menschen hergestellt ist.

Immerhin sehen ihre Mahlzeiten wie harmloses Essen wie Kuchen und Tee aus...


Offizielle Ressourcen[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 Perfect Memento in Strict Sense: Flandre Scarlet
  2. Embodiment of Scarlet Devil: omake.txt
  3. 3,0 3,1 Bohemian Archive in Japanese Red: Flandres Artikel.
  4. 4,0 4,1 4,2 Grimoire of Marisa: Flandre Scarlets Spellcards
  5. „Manchmal, wenn ich mich, wie sonst auch, in das Scarlet-Teufelsschloss schleiche, gerate ich an die kleine Schwester. Ich musste ihr entkommen, ohne ihre Aufmerksamkeit auf mich zu lenken, aber nach alledem, um zu diesem Platz zu gelangen, hoffte ich, ich würde nicht wieder in sie hineinlaufen.“ (Marisa Kirisame)
  6. „Ich sah ihren Schatten im Anwesen herumwandern, während ich auf einer Outdoor-Party im Scarlet-Teufelsschloss war. Das war wirklich beängstigend. Ich wusste anhand ihrer Silhouette, dass es sie war, aber sie machte nicht bei vielen Partys mit.“(Anonymous)
  7. Flandres Interview
  8. http://www.youtube.com/watch?v=8T2ODUQ9vaM