Geidontei

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Lang
Geidontei
Geidonteipub.png
Das Geidontei in Lotus Eaters'
Lage Menschendorf
Kommt vor in:
Printmedien
„Geidontei? Das ist doch diese Dorfkneipe mit dem Wal, oder?“
Reimu Hakurei (Lotus Eaters)

Das Geidontei (鯢呑亭, Geidontei, „Taverne zur Walkuh“) ist eine traditionelle Bar im Menschendorf, in der Miyoi Okunoda arbeitet.

Überblick

„Das Gemüse hier is' ja feinstens durchgeköchelt! Und genau was noch fehlt, um den Alk abzurunden. Besser geht's nicht!“
Marisa Kirisame (Lotus Eaters)

Das Geidontei ist für seine fabelhaften Gemüsegerichte bekannt. Laut Marisa Kirisame wird die Bar jedoch vor allem von alten Männern frequentiert und daher von Jüngeren wie ihr gemieden.[1]

Der Name Geidontei (鯢呑亭) bezieht sich auf den Begriff鯨呑 (Geidon), welcher sich meist auf große Länder bezieht, welche kleine Länder am Stück erobern und integrieren. Dabei wird das Zeichen鯨 verwendet, welches Wal bedeutet, da eine große Kreatur wie ein Wal kleine Beute genauso mit einem Bissen verschlingt. Bei Geidontei wurde allerdings das Zeichen mit 鯢 für „Walkuh“, also ein weiblicher Wal, ersetzt.

Galerie

Referenzen

  1. „Nur ich war noch fast nie in dem Laden, weil da immer nur alte Säcke rumhängen...“, Marisa Kirisame in Lotus Eaters