Hakurei-Schrein

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Hakurei Schrein (博麗神社 = Hakurei-Jinja) ist ein kleiner, etwas heruntergekommener Shintoschrein (神社), der in den östlichen Gebirgen liegt, weit weg von der Zivilisation. Er liegt in der Verbindung zwischen dieser Welt und Gensoukyou (幻想郷). Man kann von beiden Seiten aus zur jeweils anderen Welt reisen, allerdings sind dafür bestimmte (aber leider unbekannte) Bedingungen notwendig, um zur anderen Welt zu reisen.

Reimu Hakurei (博麗 霊夢) residiert in diesem Schrein. Viele Youkai, Menschen sowie andere "Bekannte" von Reimu Hakurei, die Bekanntschaft mit ihr gemacht haben und meistens von ihr besiegt wurden, missbrauchen den Hakurei Schrein als Ort zum Feiern und als Aufhaltungsort (darauf wird oft im Fanon angespielt). Hinter dem Hakurei Schrein befinden sich eine Menge Kirschbäume, die ein perfekter Ort zum Sake trinken sind und auch deshalb noch ein Grund für "Versammlungen" im Frühling sind. (Hanami; 花見)

Leider haben Reimu Hakurei und der Schrein dadurch auch mit Problemen zu kämpfen, vor allem mit finanziellen Problemen, da fast gar keine Menschen kommen und diese noch weniger oder gar keine Spenden hinterlassen. Der Hakurei Schrein besteht schon seit mindestens dreizehn Generationen und lässt deshalb leicht Kälte und Wind durch, außerdem ist die Bauweise recht altmodisch.

Allerdings ist der Hakurei Schrein nicht der einzige Schrein in Gensoukyou, es existiert nämlich auch der Moriya Schrein, der allerdings einmal von Tenshi Hinanawi und einmal von Yukari Yakumo zerstört wurden. (Siehe Reimu's Story in Scarlet Weather Rhapsody). Dank der Hilfe von Sakuya Izayoi, Alice Margatroid und Suika Ibuki konnte dieser allerdings wieder in den alten Zustand gebracht werden.