Hase

Aus Touhou Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eienteis Erdhasen, in ihrer menschlicher und ihrer Tierform.
Mondhasen
Mondhasen aus Kapitel 7 von Silent Sinner in Blue

Im Touhou Project sind Hasen ( usagi) Bewohner Gensokyos, welche fähig sind, Magie zu wirken. Hasen können auch Youkai werden, wenn sie lang genug existieren; ihre Fähigkeiten werden dabei verfeinert und verbessert.

Außerdem gibt es Mondhasen (玉兎 gyokuto), Bewohner des Mondes, welche stärker sind als normale Hasen. Lunarier sehen Mondhasen als Werkzeuge und benutzen diese für verschiedenen Aufgaben, wie Feldarbeit, Medizinherstellung, putzen und an der Front als Soldaten.[1][2] Mondhasen werden von den (anderen) Mondbewohnern nicht als Youkai angesehen. Da aber die Lunarier behaupten, dass sie Youkai erschufen um die Erde zu "regulieren" könnte diese Klassifikation vom/dem Nutzen abhängig sein und nicht von der Anatomie.

Erd- und Mondhasen haben starke Verbindungen zu ihren Artgenossen. Erdhasen singen und tanzen zusammen im perfekten Einklang ohne Absprache, Mondhasen können telepathisch miteinander kommunizieren, selbst über weite Distanzen (wie vom Mond bis zur Erde).[3]

Von der Persönlichkeit her ähneln sich Mond- und Erdhasen stark. Beide tendieren dazu, eher sorglos und gelassen zu sein, sind kontaktfreudig und haben ein Faible für Klatsch und Tratsch.[4] Hasen an sich sind keine guten Kämpfer, jedoch können sie als solche trainiert werden.[5]

Die Mochi-Herstellung ist Tradition bei den Erdhasen, die Mondhasen sehen es eher als eine "obligatorische Pflicht". Eienteis Erdhasen tun dies am monatlichen Mondfestival, welches immer zur Vollmondnacht stattfindet.[6] Diese Arbeit widmen sie Lord Deidoku (und seinen 180 Kindern), manchmal aber auch Kaguya Houraisan und Eirin Yagokoro.[7] Eirin mischt heimlich eine Medizin unter, welche die Hasen noch mehr in Extase verfallen lässt. Sie vermutet, dass die Hasen hier und da heimlich naschen würden und möchte, dass die Hasen mehr Spaß und Freude an dem Fest haben. Tewi bemerkte dies einst, sie scheint jedoch nicht wirklich was dagegen zu haben.[8]

Die Mondhasen jedoch büßen mit ihrer Mochi-Herstellung für die Sünde ihrer Meisterin Chang'e, das Konsumieren des Hourai-Elixirs.[9]

Auch in ihrer humanen Form sind Erd- und Mondhasen an ihren Hasenohren erkennbar. Eienteis Hasen sind in Silent Sinner in Blue in ihrer humanen Form, in Inaba of the Moon and Inaba of the Earth jedoch sind sie in ihrer Tierform, die Hauptcharaktere ausgenommen. Die Hasen, die als normale Gegner in Imperishable Night vorkommen, sind ebenfalls in ihrer humanen Form. Es ist unbekannt ob Mondhasen ebenfalls eine Tierform annehmen können, da dies nie erwähnt und in offiziellen Werken nie einer gezeigt wurde.

Da Mondhasen aus einem reinen Land (dem Mond) kommen sind sie nahezu unsterblich, solang sie von "unreinen" Orten fernbleiben. Jedoch bezieht sich das nur auf den natürlichen Alterungsprozess, Mondhasen können z.B. in Kämpfen immer noch getötet werden. So wurde erwähnt, dass nicht viele Hasensoldaten den "letzten Krieg" überlebten,[10] es ist jedoch unklar ob mit dem "letzten Krieg" der Krieg zwischen Gensokyo und dem Mond vor tausend Jahren oder der Mondkrieg vor einigen Jahrzehnten gemeint ist.

Vertreter der Bestie im Touhou Project

Verschiedenes

  • Die Verwendung von Hasen als Bewohner des Mondes könnte von alten ostasiatischen Mythen und Legenden stammen. Besonders bekannt ist z.B. das Jade-Kaninchen, welches auf dem Mond lebt und dort Mochi herstellt. Dies ist auch "von der Erde aus sichtbar", ähnlich wie der "Mann im Mond" in der westlichen Kultur.

Offizielle Bücher/Artikel

Verzeichnis

  1. Cage in Lunatic Runagate: Second Chapter — "Even in the lunar capital the Lunarians saw the rabbits as nothing more than tools, so I suppose it's no surprise."
  2. Cage in Lunatic Runagate: Third Chapter — "The rabbits of the moon are assigned various tasks. Most of them work in agricultural affairs, but many other jobs are left to them as well, such as medicine making, cleaning and the defense of the lunar capital."
  3. Cage in Lunatic Runagate: Second Chapter — "Reisen can communicate with the rabbits on the moon, and Tewi and the others can all dance in perfect rhythm without saying a word.
  4. Cage in Lunatic Runagate: First Chapter — "Rabbits love lies, gossip and rumors, so it's hard to take much stock in what they might say."
  5. Cage in Lunatic Runagate: Last Chapter — "They are in charge of training the moon rabbits who are by nature unsuited to warfare." "They also take rabbits of poor behavior and train them into soldiers. Very few rabbits want to become soldiers, and they see the Watatsuki manor as more of a boot camp."
  6. Cage in Lunatic Runagate: First Chapter — "Today is the day of the Monthly Lunar Festival. This festival is held on the night when the Earth and the Moon are closest during the full moon at the time. The festival uses round objects, such as dumplings, as fake full moons in a symbolic attempt to keep the full moon far away. If the moon is far away, then the moon's emissaries will stay away, as well. Of course, I was the one who first thought up this festival."
  7. Silent Sinner in Blue: Chapter 1 — Rabbits sing that their strikes are for Lord Daikoku and his 180 children, but also sing some for Kaguya and Eirin.
  8. Cage in Lunatic Runagate: First Chapter — "Tewi put her hand on the back of her head as she emphasised 'for some reason'. She probably knew about the medicine I put in the dumplings to make the rabbits more excitable."
  9. Silent Sinner in Blue: Chapter 2 — "Incidentally, most of the moon rabbits pound out the elixir to serve out Chang'e's punishment."
  10. Silent Sinner in Blue: Chapter 8. — "There aren't many rabbits left who took part in the last war."