Highly Responsive to Prayers/Strategie

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grundlagen

Yin-Yang Ball

Der Umgang mit dem Yin-Yang Ball ist das wichtigste. Hier sind ein paar Tipps:

  • Versuche eine bestimmte Seite des Balls zu treffen, um die Richtung, in die er fliegt, zu beeinflussen.
  • Versuche den Ball zu treffen, unabhängig davon, ob dieser gerade nach oben fliegt oder wieder herunterfällt. Wenn er landet, wird die Combo unterbrochen und du erhältst weniger Punkte.
  • Sei immer bereit, dein Gohei zu verwenden - in engen Passagen und in anderen schnellen Situationen ist es manchmal schwer, gezielt eine Karte zu schießen. Gleiten geht genauso gut.

Überleben

Theoretisch kann man dieses Spiel gewinnen, indem man einfach nur ausweicht. Das erfordert jedoch enorm viel Geschick und Glück. Hier bekommt ihr ein paar Tipps, wie ihr euch das Leben leichter machen könnt:

Viel schießen

Wenn du Probleme beim Ausweichen hast, versuche, so viel zu schießen, wie es nur geht, während du herumläufst. So werden die kleinen, weißen Schüsse der Bosse und der "Hurry Up" Phase eliminiert und Wege geöffnet. Die Anzahl der Schüsse, die gefeuert werden, hängt dabei davon ab, wie schnell man die Schusstaste wiederholt drückt. Es gibt kein Schusslimit.

Gleiten

Das Gleiten verkleinert die Hitbox. Somit kannst du an Schüssen vorbeigehen, von welchen du normalerweise getroffen wirst.

Bomben

Im Allgemeinen solltest du deine Bomben für Bosskämpfe aufsparen und die Stage üben, um sie nicht dort einsetzten zu müssen. Bomben machen dich nicht nur unverwundbar, sie fügen dem Boss sogar Schaden zu (zwei Punkte in der Lebensleiste des Bosses), letzteres aber nur, wenn du kein Leben mehr übrig hast.

Es ist wichtig immer Bomben oder extra Leben dabei zu haben, wenn du einen Boss der 10. Ebene oder darüber bekämpfst. Diese besitzen mitunter Angriffe, denen du nicht ausweichen kannst, und bei denen du dann eines von beidem Opfern musst,

Leben

Mach dir keine Sorgen, wenn du ein Leben verlierst. Es ist ganz einfach wieder welche zu erlangen. Man erhält alle 400.000 Punkte ein Zusatzleben. Versuch dann eine Bombe zu benutzen, wenn du in einer schwierigen Situation bist und schau, ob es dir hilft.

Gohei

So wie mit deinen Talismanen kannst du Schüsse auch mit dem Gohei abwehren. Das kann sich besonders in Kombination mit Spezialattacken als nützlich erweisen.

Spezialangriffe

Spezialangriffe können schwer zu meistern sein, da sie so schwer zu kontrollieren und aktivieren sind. Timing ist alles! Für eine genaue Beschreibung der Spezialangriffe siehe die [Gameplay] Sektion

Weitere Informationen

  • Durch gezieltes gleiten von der Mitte des Bildschirms zum Rand kann der Yin-Yang Ball problemlos in die oberen Ecken des Spielfeldes befördert werden.
  • Nehmt euch vor den Portalen in Acht: Diese werfen dem Ball mit variierender Geschwindigkeit und Richtung wieder aus. Sind mehrere Portale in einer Stage zu finden, wird auch zufällig bestimmt, aus welchem der Ball austritt
  • In den Optionen kann die Zahl der Leben bestimmt werden, mit der ihr das Spiel beginnt
  • Die "Hurry Up" Zeit wird durch eine Tod zurückgesetzt. Ein teurer Tausch, jedoch oft deutlich schneller, als wie wild zu versuchen, die Stage doch noch zu schaffen und dann genauso zu sterben
  • Die Bosse in Hölle und Makai haben unterschiedliche Pattern und Hitboxen. Es wäre gut, herauszufinden, welcher der beiden Wege für euch am leichtesten zu spielen ist.

Schwierigkeitsstufen

Die Schwierigkeitsstufen unterscheiden sich in HRtP größtenteils in den Stages - was eher ungewöhnlich ist. So muss man bei höherer Schwierigkeit mit dem schnelleren Yin-Yang Ball fertig werden, auf schießende Türme achten und ein paar andere Kleinigkeiten im Auge behalten. Auf Lunatic führt jede ausgelöste Karte zu einem Schuss, der auf die momentane Position zielt (nicht zielsuchend)

Bosse

Shingyoku

Shingyoku nutzt verschiedene Angriffsformen, wechselt jedoch immer zwischen einer Danmaku-Form und seinem Kugelangriff. Dabei kann er frei zwischen seiner zweiten und dritten Form - sowie den dazugehörigen Angriffen wechseln, sobald man ihm zwei Lebenspunkte abgezogen hat. Der erste Angriff nach dem Formwechsel findet jedoch immer in seiner zweiten Form statt. Bei den Schwierigkeitsstufen erhöht sich bei Shingyoku lediglich bei seinem ersten Danmaku Anrgiff die Schussanzahl, und auch hier nur geringfügig.

Makai

YuugenMagan

YuugenMagan hat durch seine Erscheinungsform mehrere Hitboxen, die sich jedoch immer auf die Augen beschränken. Abhängig vom Status der Lebenspunkte sind dabei unter Umständen nur 2 Augen zu sehen.

Elis

Sariel

Hölle

Mima

Kikuri

Konngara