Imperishable Night

Aus Touhou Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
東方永夜抄 (とうほうえいやしょう)
Imperishable Night
Imperishable Night
Entwickler Team Shanghai Alice
Publisher Team Shanghai Alice
Erscheinungsdatum Demo+: 18. April 2004
Demo(Web): 14. Mai 2004
Vollversion: 15. August 2004
Genre Vertikaler Danmaku-Shooter Game
Gameplay Einzelspieler Story
Platformen Windows 98/SE/ME/2000/XP
System Anforderungen
  • Pentium 500MHz
  • 500MB Festplattenspeicher
  • Direct3D
  • DirectX 8
  • DirectSound
  • 128MB RAM
  • 16MB VRAM

Touhou Eiyashou ~ Imperishable Night (Östliches Zitat der langen Nacht) (東方永夜抄 ~ Imperishable Night) ist das achte offizielle Spiel der Touhou-Reihe und das dritte auf Windows erschienene Spiel.

Story

Prolog

Die Youkai in Gensokyo bemerken, dass ein bisschen Silber vom Vollmond fehlt. Auch wenn Menschen den Unterschied nicht bemerken, werden die Youkai davon extrem beunruhigt. Yukari, Alice, Remilia, und Yuyuko überreden Reimu, Marisa, Sakuya, und Youmu ihnen zu helfen, den Grund des Vorfalls zu finden. Die Mädchen teilen sich in Teams ein wie folgt: Yukari und Reimu (Grenzen-Team), Alice und Marisa (Magie-Team), Remilia und Sakuya (Scharlachrot-Team), und Yuyuko und Youmu (Geister-Team). Nur eines dieser Teams geht wirklich hinaus und löst den Vorfall. Um Zeit zu gewinnen verursachen sie eine endlose Nacht.

Hauptszenario

Eines der Teams bricht entlang eines Waldweges auf. Auf dem Weg trifft es den Leuchtkäfer-Youkai Wriggle Nightbug und den Nachtspatzen-Youkai Mystia Lorelei, beide werden sehr schnell besiegt. Als das Team das Menschendorf erreicht, begegnet es den Werhakataku Keine Kamishirasawa, welche das Dorf vor Youkai beschützt. Sie hält das Team fälschlicherweise für Gegner und greift es an. Nachdem das Team sie besiegt hat, weist Keine darauf hin, dass die Person, die den Mond ausgetauscht hat, im Bambuswald der Verlorenen ist. Im Bambuswald trifft das Magie- oder Scharlachrot-Team auf Reimu und das Grenzen- oder Geister-Team auf Marisa. Beide bestehen darauf zu wissen, warum das Team die Zeit eingefroren und so eine unvergängliche Nacht hervorgerufen hat.

Schließlich erreicht das Team das ewige Herrenhaus Eientei. Sobald es eingetreten ist, findet es heraus, dass die Villa von zahlreichen Hasen bewacht wird, inklusve Tewi Inaba und Reisen Udongein Inaba, die ihre Kräfte benutzt, um das Team zu disorientiern. Verwirrt muss das Team entscheiden, welchen Weg es nimmt; der eine führt zum richtigen Mond, der andere zum falschen. Wenn das Team den Weg zum falschem Mond wählt, trifft es die Person, die diesen erschaffen hat: Eirin Yagokoro. Eirin offenbart, dass sie den Mond versiegelt hat, um zu verhindern, dass die Lunarier ihre Meisterin, die Mondprinzessin Kaguya Houraisan entführen, und dass sie einen falschen Mond kreiert hat, damit sonst keiner davon etwas bemerkt. Wenn das Team den Weg zum wahren Mond geht, trifft es Kaguya selbst. Da sie es satt hatte, sich vor ihren lunaren Abgesandten zu verstecken, fordert Kaguya das Team heraus den "5 unmöglichen Anforderungen" gegenüberzutreten.

Ende

Spoilerwarnung!
Spoiler endet hier.

Extra Hintergrundgeschichte

Kurz nach den Ereignissen der Geschichte trafen sich Reimu, Marisa, Sakuya, und Youmu beim Hakurei-Schrein. Sie langweilten sich, als Kaguya erscheint und sie auffordert bei einer Mutprobe teilzunehmen, die im Bambuswald in der Vollmondnacht stattfinden soll. Kaguya besteht auch darauf, dass sie sich mit ihren vorigen Partnern zusammentun. So machen sich die Mädchen um Mitternacht auf den Weg, ungewiss über Kaguyas wahre Absichten.

Extra Story

Während das Team durch den Bambuswald fliegt, trifft es wieder auf Keine, jetzt in ihrer Hakutaku-Form. Keine versucht, das Team davon abzuhalten "diesen Menschen" zu erreichen, doch das Team machen weiter und besiegen sie. Kurz danach begegnet das Team diesem Menschen, Fujiwara no Mokou. Mokou offenbart, dass sie unsterblich ist, wie Kaguya, da sie das Hourai-Elixir trank. Als Mokou herausfindet, dass Kaguya das Team ihnen befohlen hatte an der Mutprobe teilzunehmen, realisiert sie den wahren Grund: die Heldinnin wurden geschickt, um sie zu "ermorden", weshalb sie das Team attackiert. Nachdem Mokou besigt wird, hat das Team die Möglichkeit ihr Fleisch zu essen, um die Mutprobe zu bestehen. Jedoch verzichten sie darauf (es wird erwähnt, dass, wer auch immer das Fleisch eines Unsterblichen isst die Unsterblichkeit erlangt, aber die Menschen wollten die Gedärme eines anderen Menschen nicht essen, da es vermutlich die Youkai schon tun).

Nachwort

Übersetzungs Patch

Die folgenden Touhou Community Reliant Automatic Patcher Quellen liefern komplette Übersetzungen zu Imperishable Night:

Touhou Patch Center (http://srv.thpatch.net/)

Standalone Deutsch Patch
Dies ist ein stationärer, portabler Patch, welcher die Englische und Deutsche Übersetzung enthält. Er basiert vollständig auf die oben genannten Automatic Patches. Siehe hier für mehr Details.

Weitere Informationen

Externe Links