• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Richtlinien!

Konngara

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Konngara
Konngara
'Sprite von Konngara in Highly Responsive to Prayers'
Tätigkeit Sternenritter
Heimat Schrein der Stille, Hölle
Auftritte
Offizielle Spiele:
Musik
  • 星幽剣士 Swordsman of a Distant Star

Konngara (矜羯羅) ist ein Wesen, welches Reimu Hakurei tief in der Hölle im Schrein der Stille begegnet. Sie ist der letzte Boss, den Reimu trifft, bevor sie zu ihrem Schrein zurückkehrt. Da sie weder ein Profil hat, noch eine Unterhaltung mit Reimu führt, sind keine weiteren Informationen über sie verfügbar.

Konzept[Bearbeiten]

Konngara könnte eine Anspielung auf einen Begleiter von Fudoo Myoo-oo, der japanischen Bezeichnung für den Weisheitskönig Acala (Ācalanātha in der Transkription), sein. Fudo Myoo-oo ist eine gewalttätige Figur, welche materielle Wünsche mit ihren Flammen verbrennt. Er wird oft mit Flammen und einem Schwert und seinen Begleitern "Konngara Dōji" und "Seitaka Dōji", welche als Teil von Fudo Myoo-oos "Acht großen Jugendlichen" angesehen werden, dargestellt.

Name[Bearbeiten]

"Konngara" ist ein numerischer Wert, äquivalent zur 10 zu der Macht der 112.

Aussehen[Bearbeiten]

Wie man auf ihrem Bild sehen kann, hat Konngara schwarze Haare, rote Augen, eine rote Schleife in ihrem Haar und schwingt ein großes Schwert. Sie trägt rote Roben mit einem weißen Rand und grauen Ärmeln. Sie besitzt auch etwas, dass entweder ein Horn oder eine durch ihre Stirn gespießte Spitze darstellen soll.

Zusätzliche Informationen[Bearbeiten]

  • Einige Artworks stellen Konngara männlich oder als Begleiter einer Gottheit dar. Ein Text erwähnt, dass Konngara ein Yaksha ist. Das sind Scheingottheiten mit einem schützenden und gütigen Charakter. Manchmal sind sie bösartig, weshalb einer von ihnen in die Hölle verbannt wurde.
  • Meira und Konngara haben eine auffallende Ähnlichkeit zueinander. Außerdem haben sie beide den Kanji (羅) in ihren Namen, welcher "Seide" und "Lateinisch" bedeutet.
  • Sie ist der einzige PC-98 Charakter, der während des Kampfes verschiedene Gesichtsausdrücke zeigt
  • Konngara ist einer der wenigen Charaktere aus den PC-98-Spielen, deren Augen- und Haarfarbe nicht dieselben sind. Die anderen PC-98 Charaktere wären Elis und Shingyoku. Das liegt an dem 16-Bit Farblimit des PC-98.
  • Konngara wird von Fans oft als Oni dargestellt, da sie ein Horn auf ihrer Stirn hat. Es gibt sogar eine Theorie, die besagt, dass sie einer der vier Devas aus den Bergen sein könnte.
  • Eine alternative Theorie wäre, dass ihr "Horn" auf ihrer Stirn, eine metallische Spitze sei, die nun in ihrem Kopf feststeckt.
  • Manche westliche Fans neigen dazu sie "Astralritter Konngara" oder "Sternenritter Konngara" zu nennen, was seinen Ursprung in ihrem Titel hat.