Marisa Kirisame

Aus Touhou Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersetzung nötig! Dieser Text befindet sich noch in englischer/japanischer oder einer anderen Sprache.
hilf Touhou-Wiki diese Seite ins Deutsche zu übersetzen.

霧雨 (きりさめ)  魔理沙 (まりさ)
Marisa Kirisame
kiɾisa̠me̞ ma̠ɾisa̠ (♫)

Marisa Kirisame

Marisa Kirisame in Legacy of Lunatic Kingdom
Ordinary Magician
Alter Ein Kind in den PC-98 Spielen, ungefähr dasselbe Alter wie Reimu in den Windows Spielen[1]
Spezies Mensch
Fähigkeiten Benutzung von Magie (Spezialisiert auf Licht und Hitze Magie)
Tätigkeit Magierin, Kirisame Magic Shop Besitzerin, Räuberin, Teilzeit Youkaijägerin
Auftritte
Offizielle Spiele:
Musik-CDs:
Musik


Marisa Kirisame (霧雨 魔理沙 Kirisame Marisa) ist eine gewöhnliche menschliche Magierin die auf Licht und Hitze Magie spezialisiert ist und zurzeit im Wald der Magie wohnt. Ihr Motto ist: "Es ist keine Magie wenn es nicht auffällig ist. In Danmaku's dreht sich alles um Feuerkraft…"[2]. Sie ist davon besessen alle möglichen Dinge zu sammeln und bei sich zu Hause zu untersuchen. Neben Reimu Hakurei ist sie eine weitere Protagonistin vom Touhou Project.

Allgemeines

Marisa ist ein Spielbarer Charakter der fast in allen Teilen der Serie vertreten ist, mit eher seltenen Alternativrollen wie ein Extrastage Boss. Ihr erster Auftritt im Touhou Project war im zweiten PC-98 Spiel Story of Eastern Wonderland als Boss der vierten Stage als Untergebende von Mima. ZUN hat angegeben das er nichts aus der PC-98 Ära übernommen hat, obwohl er zugibt dass es einige Verbindungen zwischen der PC-98 Ära und der Windows Ära gibt, und auch das die PC-98 Marisa der gleiche Charakter ist den wir heute kennen. Zusätzlich, hat sie einen Gastauftritt als erster Extra Stage Boss im Seihou Project's der ersten Arbeit von Shuusou Gyoku.

Als Gegenstück zu Reimu, hat ZUN gesagt "bezüglich Marisa, wenn es keine Menschen gäbe die uns ähnlich wären, dann würden wir auch nicht mit ihnen sprechen, das ist was ich fühle und das ist auch der Grund [das sie in Touhou ist]. Sie ist eine Nebenfigur" und zwar "Eine Nebenfigur mit Berufung. Konkret ist es 'das', aber, sie ist ein sub-character."Vorlage:Reference needed Im Gegensatz zu Reimu, die mit angeborenen Fähigkeiten geboren wurde, ist Marisa hingegen der Charakter der hart arbeiten muss um seine Ziele zu erreichen.

Marisa hat die Größe eines Mädchens im frühen Teenageralter und wird von ZUN in seinen E-Mails, zu der Gruppe der „relativ klein[en]“ (身長やや低) Charaktere zugeordnet.[3] Im Gegensatz zu Patchouli Knowledge und Alice Margatroid, die beide zu der Spezies der Magier angehören, ist sie nur ein gewöhnlicher Mensch der Magie nutzen kann.

In den Spielen selber, ist sie ein Charakter mit dem Fokus auf hohe Schusskraft und Geschwindigkeit. Ihre Attacken sind stark und haben eine durchdringende Kraft, jedoch ist ihr Angriffsbereich begrenzt, dass sie meist nur Gegner trifft, die in ihrem Sichtfeld liegen. In den Fighter Spin-offs der Spielereihe, besitzt sie ebenfalls hohe Kraft und Geschwindigkeit aber schwache Nahkampfangriffe.[4] Ihr bekanntester Move ist ihr Laser Master Spark.


Persönlichkeit

Marisa ist eine sehr unkomplizierte und einfache Persönlichkeit. Vom Charakter her ist sie oft herablassend, als wolle sie andere als Idiot darstellen lassen und handelt sofort wenn sie etwas Interessantes vernimmt. Sie hat dabei Schwierigkeiten, anderen ihr Mitgefühl zu zeigen[2] und ist zudem sehr unkooperativ und nicht nachgebend. Trotz alledem ist sie eine fleißige, hart arbeitende Persönlichkeit, aber möchte nicht dass andere davon erfahren. Marisa ist eine gewohnheitsmäßige Lügnerin, wobei ihre Lügen sehr offensichtlich sind da sie sich keine Mühe macht ihre Lügen glaubwürdig zu erzählen. Hingegen hat sie aber bewiesen, dass sie sehr intelligent ist. Ihre Persönlichkeit ist einigermaßen charmant aufgrund der Freunde die sie hat und auch wegen ihrer Fähigkeit ungezwungen die Scarlet Devil Mansion zu betreten.

Durch ihre Sammelwut könnte man vermuten, dass sie an einer Desorganisationsproblematik leidet.

Im Gegensatz zu den anderen Charakteren, ist Marisa dafür bekannt, sehr klar und direkt zu sprechen. Das typischste und bekannteste Beispiel dafür, ist die Verwendung der Silbe ze () am Satzende. "Ze" benutzt sie bei den Verbstämmen damit es einen "männlich" und "unhöflich" Ton für den Hörer/Leser darstellt. In der Regel benutzt man Ze um den Willen zu handeln zu zeigen (ungefähr gleich wie "let's" in Englisch). Die Verwendung kann in bestimmten Fällen, vielleicht "gefälscht" oder "auffällig" klingen. Auch wenn sie eher in einem "männlichen" Ton spricht, spricht sie trotzdem nicht in einer "groben" oder "stumpfen" Sprache, eher in einer "unhöflichen/lässigen" und "jungenhaften" Art.

In den PC-98 Spielen, enthielt Marisa's Art zu Sprechen noch ein "~da ze" am Ende der Sätze und ein "~ka?" am Ende aller Fragen sowie watashi (, "Ich") (häufig männlich klingend). Allerdings nutzt sie in Story of Eastern Wonderland, atai (あたい, "Ich") und den Ausdruck "kyahaha", welcher weiblich klingt. Und wieder anders war es dann in der vierten Stage in Phantasmagoria of Dim. Dream und Lotus Land Story, dort wurde das "Ich" wieder zu einem "", aber gelacht hat sie mit "ufufu". Weiterhin, lacht sie in Mystic Square nicht und macht auch weniger feminine Dinge, sie wurde so ziemlich der Charakter der sie jetzt ist, obwohl in Embodiment of Scarlet Devil und Perfect Cherry Blossom noch einige Referenzen zu den PC-98 Spielen vorhanden sind. Im Vergleich zu heute, hat sie im PC-98 Kanon noch nicht „~desu wa“ gesagt.

In dem Spiel Phantasmagoria of Dim.Dream, hatte Chiyuri Kitashirakawa eine Sprechart, die der von Marisa in den Windows Spielen ähnelt und somit auch Marisas Art zu Sprechen beeinflusst haben könnte. Obwohl sie in Shuusou Gyoku (Seihou Project) zuerst feminin sprach, begann sie kurz darauf hin, so zu sprechen wie heute.

Tätigkeit

Es wurde nicht bekanntgegeben wie genau Marisa lebt. Allerdings sagte sie in Strange and Bright Nature Deity Chapter 9 dass sie regelmäßig zum Hakurei Schrein geht um Reimu die Youkai-Austreibungen abzunehmen und in Perfect Memento in Strict Sense sagt sie auch, dass es eine mögliche Quelle für ihr Einkommen ist. Desweiteren hat sie auch ein Buch namens The Grimoire of Marisa geschrieben, in dem alle spell cards und deren Nutzer verzeichnet sind; sie überlegte ob sie dieses Buch verkaufen könnte.[5][6]

Kirisame Magic Shop

Marisa betreibt auch einen Laden für alles mögliche in ihrem Haus. Obwohl es ihr Hauptberuf ist, ist sie meistens nicht da. Im Inneren des Laden ist es so unvorstellbar unordentlich, dass es schon wie Hempels Sofaritze der Magie wirkt.[2]

Perfect Memento in Strict Sense enthält einige Informationen zur ihrem Magie Laden.[2] Marisa ist überraschenderweise ziemlich ehrlich mit ihrem Dienstleistungen. Wenn sie bei einem Job scheitert, weigert sie sich die Bezahlung anzunehmen. Auch hat der Laden wenig Kunden wegen seiner schwer zu findenen Position im Wald der Magie und der Zweitdeutigkeit ihres Geschäfts, so dass niemand genau weiß welche Dienstleistungen sie anbietet. (In Touhou Sangetsusei, steht an der Tafel vom Kirisame Magic Shop nicht der Name des Ladens, stattdessen steht dort nur "Was werden sie tun" (なんかします). Die Three Fairies of Light waren die ersten Kunden in ihrem Laden, aber in Perfect Memento in Strict Sense wird angedeutet, dass sie auch andere Kunden danach hatte, wenn auch nicht viele.

Einbrüche
Marisa beim Einbrechen erwischt.

In den Aufzeichnungen von Perfect Memento in Strict Sense heißt es, Marisa bricht kühn an der Vorderseite ein und sagt stolz ihr Motto "Ich werde mir diese leihen" während sie mit den wertvollen Dingen abhaut. Meistens stielt sie Bücher, heisst sie nicht die Art von Dieb, die Geld stielt. Ihre Fähigkeit "die Moves von anderen zu lernen" könnte sich an ihrer diebischen Natur orientieren.

In Bohemian Archive in Japanese Red wurde sie hingegen als ein "Gammler" beschrieben, Marisa sagte: "Mein Leben ist sowieso kürzer als deins, so kannst du sie nicht einfach zurücknehmen, nachdem ich den Löffel abgegeben habe? Ich borge mir sie nur bis dann. Es sollte auch für das Zeug gut sein. Außerdem nehme ich die Sachen sowieso mit." Aya Shameimaru reagierte darauf mit "Der Inhalt deiner Logik ist sehr menschlich und kindisch".

In Subterranean Animism, erwähnt Marisa "(dass) ein Dieb" die betreffenden Bücher von Patchouli Knowledge gestohlen hat. In der Extra Stage des Spiels sagte Koishi Komeiji: "Bist du der Puppen nutzende Dieb?". Später, als niemand beim Moriya Shrine war, schlich sie sich rein, wurde aber von Kanako Yasaka und den anderen gefunden und hart bestraft.

Besitz

Magic broom

Der Magischebesen ist ein Bammbusbesen den Marisa zum fliegen benutzt. Es war ein normaler Besen, aber nachdem er ständig Magie Aussetzt war hat es dazu geführt das er angefangen hat sich zu Entwickel. Auch wenn der Bambus tot ist, sprießen immernoch Blätter am Griff, unabhängig von Marisa's Magie.[2] In den shooting Spielen, war es nur etwas zum drauf fliegen, aber in den Kampfspielen, wurde es zur einer Waffe für bemerkenswerte Nahkampfangriffe, und einen Gewehrlauf zum schießen von danmaku. So dient er vielen Zwecken. Der Besen und die Magier typische Kleidung is repräsentativ für einen wircklichen Magier.

Mini-Hakkero

Der Mini-Hakkero, ist Marisa's wertvollster Gegenstand, es ist ein Offen der die Kraft erzeugt die sie braucht um ihren bekanntesten Move Master Spark auszuführen. Von einer Tischherdflamme, zu einen Flammerwerfer, bis zu einem starken und unerreichten Magielaser, Der Mini-Hakkero hat eine komfortabel Auswahl an Nutzen.[2][7] Marisa sagte selber, "Ich kann mir nichtmal vorstellen ohne das Ding zu leben."[8] Marisa hat es von Rinnosuke Morichika als ein Abschiedsgeschenk bekommen als Marisa ihre Familie verlassen hat um im Wald der Magie zu leben, auch wenn es schwer war für ein Mädchen in ihrem Alter es zu handhaben.

Eine magische Anleitung war bei dem Gegenstand dabei die folgendes sagt:

"Während du schießt konzentriere deinen Geist, sanft murmel den Spruch in das Mini-Hakkero. Ziele auf jemanden den du nicht magst um, ein Magiefeuer der Liebe freizusetzen! — Imperishable Night: Spell card 100 — Marisa's Magic Lecture

Mushroom Item

In ihren Rock verborgen trägt Marisa insgeheim, ein fertiges sehr gefährliche Produkt aus Pilzen gemacht aus Pilzmagie. Nachdem der Gegenstand geworfen wurde explodiert er. Die Tatsache das sie so etwas gefährlichen im Rock mit sich rum trägt scheint selbst Hieda no Akyuu als zu gefährlich zu finden was sie in Perfect Memento in Strict Sense sagt.

Fähigkeit & Macht

Marisa ist ein normaler Mensch ohne angeborende Fähigkeiten, aber ihre wahre Kraft liegt in ihrer Fähigkeit die hochrangigste Magie die Menschen verwenden können zu nutzen – eine sehr ungewöhnliche Fähigkeit was vielleicht nur möglich ist durch den Einfluss vom Wald der Magie.[2] Sie trat auch schon sehr starken Menschen und youkai gegenüber und hat auch schon sehr viele verschiedenne Vorfälle gelöst was für einen Menschen alles sehr hohe Leistungen sind. Jedoch gleicht ihre Existens einer gewöhnlichen Person; die ohne angeborende Fähigkeiten zur Welt kam (nicht wie Reimu Hakurei) und wurde von ZUN "als ein Mensch der uns sehr ähnlich ist" beschrieben. Was bedeutet, dass Marisa's Kraft bis ins extremste gehen kann. Sie hat freude an Kraft und hat Selbstvertrauen bei der Zurschaustellung von Macht. Sie findet immer Gegner zum kämpfen und spielt sich auf in dem sie die Fehler der Gegner bemängelt. Jedoch, ist sie in wircklichkeite eine hart arbeitene, die ihre Kraft ihrem Geheimen training zu verdanken hat.[9]

Die Textdatei in Imperishable Night sagt "Da die spielbarencharakter den gleichen Rang haben wie der letzte Boss (Aber Reimu und ihre Gruppe sind stärker als der letzte Boss)..." Was bedeutet dass Marisa stärker ist als der letzte Boss, aber es ist unklar ob damit nur danmaku Kämpfe gemeint sind oder ihre uneingeschränkte Kampffähigkeit.Vorlage:Clarify

In früheren Kämpfen, war es ihr manchmal möglich stärkere Feinde wie Remilia Scarlet und Yuyuko Saigyouji zu besiegen, auch gab es Zeiten wie zum Beispiel in Phantasmagoria of Flower View wo sie von Cirno besiegt wurde oder auch von Mystia Lorelei. In Scarlet Weather Rhapsody, besiegte sie viele Youkai und Mensch, gewann aber nicht mit überwältigener Macht. Auch, die Story Endet damit das sie von Tenshi Hinanawi besiegt wurde und ihre Anstrengungen nicht reichten. In Fairy Wars, war sie unachtsam als sie mit Cirno kämpfte ,aber Cirno wurde trotzdem "besiegt", wobei Marisa auch erschöpft wirkt.

In Bezug auf das Lösen der Vorfälle hat ZUN gesagt: "Selbst wen Reimu und ihre Gruppe besiegt werden, können sie es so oft wieder versuchen wie sie wollen, aber auf der youkaiseite versuchen sie es nicht nochmal wenn sie besiegt werden, und sind somit nicht auf Gewinnen oder Verlieren beschränkt... um es auf den Punkt zu bringen, es ist absolut belanglos^^;" Wann auch immer sie Gewinnen oder Verlieren ist nicht so wichtig, und es ist unklar wie oft sie es probieren bis sie den boss besiegenes.[10]

Magie Nutzung

Marisa hat sich selbst Magie beigebracht die sich auf Licht und Hitze spitzialisiert. Sie ist eine orientale Magierin die Magie aus dem Westen nutzt, im Gegensatz zu Patchouli Knowledge. Obwohl sie nicht in der Lage ist Magie für was anderes zu nutzen als Dinge zu zerstören, ist diese zerstörerische Kraft allein schon enorm. Ihre Magie hat aber auch einige Schwächen wie, dass sie gleichermaßen effektive gegen Menschen oder youkai ist. Wenn sie das spell card system nutzt, verwendet sie ihre Magie extra auffälig während sie youkai ohne Reue ausrottet. Ihre Magie kann sich in danmakus gut sehen lassen, aber dass es nur durch ihre ehrliche anstrengund möglich indem sie in ihrer Magie Schichteneffekte nutzt. Die meisten ihrer Sprüche sind auf Stärke und Geschick ausgelegt und sind Thematisch an Sterne und ander astronomische Phänomene angelegt.

Marisa flückt und sammelt exotische Pilze die im Wald der Magie wachsen. Sie kocht sie, zermalmt sie, trocknet sie, und dadrüberhinaus macht sie daraus seltsame Chemikalien und Medizin. Durch erhitzen, ins Wasser packen, oder durch werfen der Gegenstände, durch Versuche und Fehler hofft sie ein Gebilde zu finden, aus dem magieartige Materialien hervorkommen. Erfolg oder Versagen sie notiert sich alle Einzelheiten des Experiments.[2] In ihrem Haus sind eine menge selbstgemachter Zauberbücher.

Für die anderen sieht Marisa nicht nach einer Hartarbeiternen Person aus, was wohl heisst das ihre harte Arbeit in ihren magischen Experimenten steckt was sie aufrichtig und insgeheim macht. Aber seit der oben genannten Aufzeichnung von Perfect Memento in Strict Sense, heisst es das die Personen in ihrer nähe es herrausgefunden haben könnten. In Perfect Memento in Strict Sense, heisst es dass es seltsam sei für einen Menschen Magie auf so hohen Level zu meistern.

Marisa ist es auch möglich andere Arten von Magie als Licht und Hitze zu nutzen; ihre beste geistige Affinität ist mit Wasser.[11] Die Magie um in Imperishable Night, die Nacht zu verlängern könnte von Marisa sein aber da sie Magie in einen völlig unordentlichen und unorganisien Zimmer erarbeitet, und es dadurch am ende nur noch unorganisiert macht, hatte sie noch keine so Guten erfolge. In Mountain of Faith, benutzte sie "Cold Inferno" – eine elementare Magie.[12] Sie verwendet auch Magie, um heiße Quell Venen zu beschwören, genauso wie Magie mit der sie die Kleidung von Leuten mit einem Vimpernschlag wechseln kann, was sie schon mal bei Reimu genutzt hat.[13][14]

In den PC-98, spielen nutzte sie Sternenmagie wie sie es heute tut. In Shuusou Gyoku, kämpfte sie mit Orreries und konnte sich vervielfältigen.

Fliegen im Himmel

Kampf zwischen Marisa und Cirno in Fairy Wars, wie gezeigt in Symposium of Post-mysticism

Marisa ist so gut wie immer mit ihrem Besen dargestellt wenn sie in der luft fliegt. In den Kampf spinoffs benutzt sie ihren Besen nur wenn sie Angriffssklills wie Witch Leyline oder Stardust Reverie benutzt, während sie bei allen anderen Szenen wie auch in der Introsequenz ohne ihren Besen in der Luft fliegt. Aber diese Grafiken wurden auch von Twilight Frontier gezeichnet, und nicht von ZUN, was heissen könnte das es Marisa nicht möglich ist ohne Besen zu fliegen. In Shuusou Gyoku, kann sie aber wiederum ohne Besen fliegen.

In Perfect Memento in Strict Sense heisst es dass sie mit dem Besen fliegt weil sie glaubt das es er für einen Magier ein unverzichtbares Werkzeug sei. Ursprünglich war es ein normaler Besen aber nachdem Marisa ihn in vielen magischen Ritualen verwendet hatte fingen als ein Nebenefekt wieder Blätter an am Besenstiel zu spriesen.Ob sie den Besen wirklich zum fliegen braucht oder ob er nur Dekoration ist ist nicht bestätigt.

Die Geschwindigkeit, mit der sie ihren Besen fliegt, ist potentiell das schnellste für einen Menschen, dieser Fakt wird immer wieder in den Spielen erwähnt. Obwohl ZUN gesagt hat dass Aya Shameimaru die schnellste in Gensokyo ist, wurde nie bekanntgegeben ob Aya schneller ist als Marisa, da die beiden sich nie ein Wettkampf in sachen Geschwindigkeit gelieftert haben.

In Fairy Wars, sieht man Marisa im Kampf ohne Besen; es wäre möglich das Makoto Hirasaka sich entschieden hat den Besen nicht mit zuzeichnen oder es einfach vergessen hat. Allerdings war sie in in Symposium of Post-mysticism in ihrem Artikel mit Cirno mit einen Besen gezeigt.

Lernen von Anderen

Ein Vergleich von der orginalen Attacke und Marisas Version.

Marisa's Love Sign "Non-directional Laser" hat sie sich von Patchouli Knowledge's regulären Attacke von Embodiment of Scarlet Devil abgeguckt bestätigte ZUN.[15] Auch gibt es weitere Vermutungen dass sie sich noch mehr Moves abgeguckt hat wie ihre bekannteste Spell Card Love Sign "Master Spark" der sehr stark dem Laser von Yuuka Kazami und Gengetsu aus Lotus Land Story ähnelt, und auch ihre Orreries Sun die Mima's Angriff ähnelt und dem Cold Inferno das Remilia Scarlet's Angriff in Imperishable Night ähnelt. Auch wenn es nie offiziel bestätigt wurde ob sie sich diese auch abgeguckt hat.

Es ist nicht bekannt ob Marisa von Natur aus gut darin ist andere zu imitieren, oder ob sie mühsam dran arbeite sie zu imitieren. Sie nutzt ihren mini-Hakkero um Master Spark verwenden zu können, während Yuuka ihn durch andere Mittel verwendet.[16] Ihre Art Master Spark zu kopieren sieht mehr so aus wie eine Person die einen feuerspeienden Drachen mit einen Flammenwerfer kopiert als selber Flammen zu speien. Marisa sagte auch dass sie Kaguya Houraisan's Spell Cards nicht kopieren kann da sie spezielle Gegenstände dafür benutzt die sie nicht hat.[17] Was in diesem Falle heisst das eine Person keinen feuerspeienden Drachen imitieren kann wenn sie nicht das richtige Hilfsmittel dazu hat.

Es ist nicht unnormal die Bewegungen der anderen zu lernen da Magier wie zum Beispiel Marisa oft auf den Errungenschaften anderer aufbauen. In The Grimoire of Marisa sagte Marisa das es natürlich sei, dass "Magier auf Beobachtung aufbauen", so wie Patchouli Knowledge die stolzen Werke von anderen Magiern nutzt und ihren Touch hinzugibt während sie das Orginal achtet und respektiert.[18] Nach Patchoulis Aussage heisst es das Magier die Wahrheit suchen.[19] Sie benehemen sich in diesen Falle wie Forscher die auf die Arbeit der anderen aufbauen. Allerdings haben andernen Magier wie Patchouli oder Alice Margatroid die Imitationen nicht so unverschämt offensichtlich kopiert wie Marisa es für ihre Spell Cards tut.

Konzept

Marisa, as illustrated in Perfect Memento in Strict Sense.

Name

Ihr vollständiger Name lautet Marisa Kirisame (霧雨 魔理沙). Die Kanji für Kirisame 霧雨 bedeuten "Niesel" oder "Sprühregen". Marisa 魔理沙 ergibt wörtlich übersetzt nicht viel Sinn, da es "Magie", "Logik/Grund" und "Sand" bedeutet; es ist wahrscheinlicher, dass es die Umschrift eines ausländischen Namens ist. Umschrift in Kanji war normal im frühen Japan; "Amerika" zum Beispiel wurde 亜米利加 geschrieben. Es gibt viele Spekulationen und kontroverse Theorien darüber, dass Marisa einen Ursprung in einer romanischen Sprache hat. Allerdings hat diese Theorie kaum Beweise und logische Argumente. Marisa selbst ist außerdem ein Mix aus östlich und westlich.

Hinzu kommt, dass ihr Name nur in Story of Eastern Wonderland 魔梨沙 geschrieben wird, aber da ihr Name in den Endings und Textdateien 魔理沙 geschrieben wird, und weil es später immer 魔理沙 war, ist 魔梨沙 vermutlich nur ein Tippfehler.

Aussehen

In den PC-98 canon, hat Marisa in Story of Eastern Wonderland rote Augen und rotes Haar und trägt ein lilanes Hexenoutfit mit einer weissen Schleife auf ihrem Hut. Obwohl sich ihr Aussehen in Phantasmagoria of Dim. Dream extrem ändert, wo sie gelbe Harre und eine gelbe Augen hat wie in den Windows canon. Das Aussehen hat sie auch noch bis heute. Es gab auch einen Fall wo sie schwarze Teufels ähnliche Flügel trug. In Mystic Square, änderte sich ihr Outfit von Lila zu Schwarz, was auch für den Rest der Serie bisher so blieb, und ihr Hut hatte leichte rosa Rüschen.

Ihre Kleidung änderte sich auch etwas, ihr schwarz-weiß Farbschema wurde in dem Zeitraum zwischen den PC-98 und Windows Äras erreicht, als sie in Seihou Project's erster Arbeit Shuusou Gyoku; mit weissen Flügel gezeigt wurde. In Embodiment of Scarlet Devil trägt sie eine leicht pinke Schürze über ihren Klamotten. In Perfect Cherry Blossom, trägt sie ein leicht pinkes Shirt unter ihren schwarzen Klamotten. Marisa's Aussehen verändert sich mit jedem neuen Spiel etwas, so wie die Farbe ihrer Schleife, oder eine Änderung in der Farbe der Schleife die um den den Zopf gebundend ist oder wiederum eine Änderung ihrer Frisur. Auch trägt sie in den meisten Spielen ihren Besen mit sich.

In Ten Desires, ist die Schleife auf ihren Hut Lila, und die Schleife am Zopf auch, ihre Schuhe sind kastanienbraun mit kleinen lila Schleifchen dran, und sie trägt eine rote Schleife um ihren Hals. In Hopeless Masquerade, trägt sie dunkelblaue Kleidern statt ihrer normalen schwarzen Kleidern, und dunkelblaue Stiefel statt der dunklen Schuhe, ihre Schleife auf ihrem Hut ist weiss und sie trägt keinen Zopf mehr auf der linken Seite.

Marisas Auftritte

Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Touhou Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Marisa in SoEW.

Sofern nicht anders angegeben, übernahm Marisa in den Spielen die Rolle des zweiten spielbaren Charakters.

PC-98 Spiele

Story of Eastern Wonderland

Marisa's Abenteuer startet in der PC-98 Ära in Story of Eastern Wonderland, wo sie der boss der 4 stage war und eine Untergebende von Mima. Sie war ein Kind das mit der Aufgabe betraut wurde Reimu Hakurei daran zu hindern Mima zu erreichen, wurde aber besiegt. Es scheint, als ob sie sich auf Sternenmagie spezialisiert hätte.

Phantasmagoria of Dim.Dream

Phantasmagoria of Dim.Dream war der erste Teil in dem Marisa ein spielbarer Charakter war, aber war nicht so wichtig wie Mima so war sie nur die dritte Wahl war. In der Story, folgt Marisa, Mima die zu einer alten Ruine reist wo sie auch Reimu findet.Sie finden das die Ruine so aussieht als würde sie einen fantastischen Preis für den der sie betritt versprechen.

Lotus Land Story

Lotus Land Story war das Spiel in dem Marisa zum ersten mal die zweite Auswahl als spielbarer Charakter war, was in den folgenden Teilen des Touhou Project zum Standart wurde. Hier spürt Marisa eine große Zauberkraft und wünscht sich es ihr zu ihrem eigennen zu machen. Sie macht sich auf den Weg zum Lake of Blood ohne Reimu oder jemand anderen etwas zu sagen und trifft auf Yuuka Kazami. Ihr Titel hier und in den vorigen Teilen ist "A Being Made of Magic and Red Dreams" (Ein Wesen geschaffen aus Magie und roten Träumen).

Mystic Square

In Mystic Square, beobachtet Marisa wie Reimu das Tor zu Makai öffnet und entscheidet sich ihr zu folgen, ihre Hauptmotivation weswegen sie das tut ist langeweile. Ihr Titel in diesen Spiel war nur "Magician".

Windows Spiele

Embodiment of the Scarlet Devil
Marisa's back sprite in EoSD

Während Embodiment of Scarlet Devil, merkt sie als sie durch die Luft fliegt dass der See von scharlachroten Nebel umhüllt ist und fliegt hin um die Lage zu überprüfen.

Perfect Cherry Blossom
Marisa's back sprite in PCB

Während des nicht endenen Winters in Perfect Cherry Blossom, fallen auf einmal Kirchblütenblätter in der nähe von Marisa's Haus runter. Sie folgt den Blüten in der Hoffnung den Frühling zu finden.

Imperishable Night
Marisa's back sprite in IN
Marisa's sprite in IN

In Imperishable Night, ist Alice vom Mond gestört und besticht Marisa ihr zu helfen nach dem Täter zu suchen der für den falschen Mond verantwortlich ist.

Phantasmagoria of Flower View
Marisa's back sprite in PoFV

In Phantasmagoria of Flower View, blühen alle möglichen Blumen ausserhalb der Season, was Marisa überhaupt nicht stört. Sie will einfach nur die Erste sein die weiss wer dafür verantwortlich ist.

Mountain of Faith

Marisa merkt das etwas Reimu bedrückt und findet heraus das ein anderer Schrein aufgetaucht ist der Reimu's Platz übernehmen will. Marisa bleibt natürlich nicht still sitzen und lässt das passieren, auch wenn Reimu nichts dagegen tut wird Marisa es bestimmt.

Subterranean Animism

In Subterranean Animism, taucht ein Geyser hinter dem Hakurei Shrine auf. Reimu und Marisa freuen sich über ihre neue heisse Quelle. Die Youkai aber sind nicht sehr erfreut darüber da Erdgeister aus dem Gesyer rauskommen. Patchouli und Yukari vermuten es sich um eine Falle handelt um Youkai in den Gesyer zu locken und entscheiden sich Marisa in den Untergrund zu schicken um es zu untersuchen.

Undefined Fantastic Object

In Undefined Fantastic Object, bemerkt Marisa ein Schiff durch den Himmel fliegen und hofft das es reich an Schätzen zum plündern ist. Als sie hörte das es nach Makai fliegt wird sie gespannt.

Ten Desires

In Ten Desires, blockieren eine große Anzahl von divine spirits ihr flower-viewing, deshalb will Marisa die erste sein die es löst.

Double Dealing Character

Marisa merkt das ihr Mini-Hakkero von alleine Flammen schießt, und glaubt das es sich in ein tsukumogami verwandelt. Nachdem Marisa herausgefunden hat das die sonst friedliche Youkai auf einmal Amoklaufen, erfährt sie von Yatsuhashi Tsukumo und Benben Tsukumo das eine Gruppe von Youkai soziale Aufruhren planen. Draufhin fliegt sie zum Shining Needle Castle und besiegt Seija Kijin, die meint das ihre Verbündeten so start werden können wie sie wollen wenn sie die Konsequenzen ignorieren. Nachdem sie von Seija in den inneren Part des Schlosses geführt wurde besiegt sie den Miracle Mallet-Nutzer Shinmyoumaru Sukuna. Kurz danach taucht ein magischer Sturm ähnlich wie der vom Miracle Mallet auf, der von dem Tsukumogami Raiko Horikawa verursacht wurde, die es erfolgreich geschaft hat ihre Quelle der Magie auf die der Außenwelt zu ändern. Nachdem Marisa, Raiko besiegt hat lässt sie sie unter der Bedingung gehen wenn sie keine weitere Propleme in der Zukunft verursacht.

Legend in Lunatic Kingdom

Während Marisa grade noch die Okkulten Bälle Studiert und herausfindet das jeder Ball anders ist, kommt Reisen mit einer speziellen Medizin und bittet Marisa die Invasion der Lunarier zu stoppen.Darauf hin macht sie sich auf dem Weg zum Lunar Capital.

Spin-Offs

Immaterial and Missing Power
Marisa in the Night Parade of One Hundred Oni Every Four Days Incident

In Immaterial and Missing Power, erregten Gerüchte von einen seltsamen Fest Marisas Aufmerksamkeit und sie fing an nach Hinweisen zu suchen.

Shoot the Bullet

Marisa erscheint eigentlich nicht in Shoot the Bullet, sondern stattdessen in einer Special Story, die dem Nachwort hinzugefügt wurde. Es wird gezeigt, dass sie und Reimu Hakurei über ein Notizbuch sprechen, das sie gefunden hat.

Scarlet Weather Rhapsody

In Scarlet Weather Rhapsody, ist es Marisa nicht möglich aufgrund des nicht endenden Regen ihre Wäsche zu trocknen. Also entschied sie das etwas nicht stimmt, und sucht nach dem Drahtzieher.

Touhou Hisoutensoku

Generell ist Marisa nicht als Hauptfigur, sondern nur als auswählbarer Charakter spielbar in Touhou Hisoutensoku zu spielen. In Cirnos Szenario sitzt Marisa in einer heißen Quelle, als Cirno erscheint und sie fragt, ob sie ein Daidarabotchi sah. Marisa beschließt, ihr einen Streich zu spielen und fängt einen Kampf mit ihr an. Da Marisa in diesem ungleichen Kräftemessen nur rein "zufällig" besiegt wurde, zeigt sie Cirno das Underground Geyser Center, also den falschen Weg. Bei Cirnos Rückkehr, weist Marisa sie darauf hin, dass eine riesige Gestalt im Wald zu sehen war. Dennoch war selbst Marisa interessiert was der Riese wirklich war. Auch in Meilings Szenario erscheint Marisa nur am Rande, in Form einer in Wirklichkeit vom Giant Catfish geschickten Pseudo-Marisa, die an der schlafenden Meiling ein Attentat ausüben sollte, wurde vorher jedoch besiegt.

Double Spoiler

In Double Spoiler, erschien Marisa als ein Stage Ex Ziel, in diesem Zug setzte sie einige Spellcards sowohl Aya Shameimaru als auch Hatate Himekaidou schießen Fotos von ihr und ihrem Danmaku.

Fairy Wars
Marisa's sprite in FW

Marisa erscheint als die Extrastage Boss von Fairy Wars. Während Marisa von einer Partie Blumen-bewundern zurückkehrt, erscheint Cirno und fragt nach einem Kampf aufgrund der Aussage von Aya, die Cirno nahegelegt hat, dass sie endlich auch mal gegen einen Menschen kämpfen sollte. Marisa nimmt diese Bitte jedoch nicht all zu ernst, aber beschließt trotzdem mit ihren nicht tödlichen Lasern zu kämpfen. Überraschenderweise liefert Cirno einen guten Kampf und schafft es tatsächlich Marisa zu besiegen. Trotzdem scheint am Ende doch Cirno die Besiegt zu sein, obwohl Marisa es ihr leicht gemacht hatte. Nach dem Kampf geht Marisa einfach nach Hause zurück um sich auszuruhen.

Hopeless Masquerade

<needs filling>

Impossible Spell Card

Nachdem sie scheinbar die Zeitung der Tengu über einen unfehlbaren Amanojaku gelesen hat, wird sie zu einer der vielen starken Youkai und Menschen, die ihr Glück daran versuchen Seija Kijin zu stoppen. Sie benutzt Zauberkarten, denen man unmöglich ausweichen kann.

Urban Legend in Limbo

Marisa erscheint als spielbarer Charakter in Urban Legend in Limbo. Sie wurde ursprünglich auf einer Broschüre mit verschiedenen städtischen japanischen Youkai mit einer Taschenlampe gezeigt, ganz so als ob sie eine gruselige Geschichte erzählen würde. In dem Szenario entdeckte sie ein Phänomen bei Kourindou und eignete sich dessen Macht an. Reimu Hakurei findet Marisa und wollte, dass sie einige Pilze nach Gift prüft, aber Marisa griff sie mit okkulter Macht an. Reimu war verwirrt und sah eine bizarre Art Ball.

Legacy of Lunatic Kingdom

<needs filling>

Seihou Project

Marisa in Shuusou Gyoku.

Vorlage:Seihou note

Shuusou Gyoku
Marisa in SSG

Marisa has made a guest appearance as the first Extra stage boss of Seihou Project's first work Shuusou Gyoku, a danmaku game series by the junior doujin circle "Shunsatsu sare do?", where ZUN also contributed music and art to the game. It seems like ZUN put her in the game along with Reimu Hakurei. Her title was "Magician of Red Dreams" and her theme was "The Witches' Ball ~ Magus". To add to this, Yuuka Kazami made a guest appearances in the following work, Kioh Gyoku.

She seems to have no view towards the Seihou World; she doesn't know that there's no vegetation and has no thoughts about scientific machinery, but she's aware of what the Holy Grail is. Curious why VIVIT and her master Erich wanting the grail, she fights her, but was defeated. She was then thudded by Reimu Hakurei for fighting at the Hakurei Shrine. Her way of speech indicates that this appearance was between Mystic Square and Embodiment of Scarlet Devil.

Literatur

Bohemian Archive in Japanese Red
Symposium of Post-mysticism
Marisa with Kanako & Miko in SoPm

In Symposium of Post-mysticism, Marisa acts as the moderator for the symposium that involve Kanako Yasaka, Byakuren Hijiri, and Toyosatomimi no Miko. She'll usually start off a question to a discussion and will sometimes make her own comments. She also appeared in an article that's dedicated to a fight against Cirno which happened in Fairy Wars. This made Hatate Himekaidou worried of how much stronger humans have become.

Beziehungen

Marisa has met a major amount of characters that've appeared within the Touhou Project.

Reimu Hakurei

Reimu and Marisa fighting, as illustrated in The Grimoire of Marisa.
Reimu and Marisa, in Silent Sinner in Blue.

Marisa is good friends with Reimu Hakurei and often hangs out at the Hakurei Shrine. Although it was originally Reimu's job, Marisa also snatches requests for youkai extermination at her convenience. In addition to incidents, there are many scenes where they're together, especially in the print works. It is, however, never shown that Marisa has been inside the shrine.

Even though they're friends, they'll occasionally end up fighting each other, over an incident they're trying to solve or sometimes for personal reasons. In her fights with Reimu, she wins about 40% of the time.[20] She's also jealous of how Reimu never does any training and yet is strong by her natural abilities, and so she's always bullied. In fact, if Reimu weren't there, Marisa would die due to boredom, so their relationship is beneficial. However, whenever Reimu's involved in something strange, half the time it seems that Marisa induced it behind Reimu's back.[9]

Before the ninth volume of the Gensokyo Chronicles was completed, she and Reimu had already been friends for 4–5 years. This means that they have been friends since they were considerably young. In the print works, she eats together with Reimu at evening meals, which they also talk about in the games.

Marisa named Reimu's representative spell Fantasy Temperament.

During the PC-98 era, in good endings and bad endings, Marisa goes to the Hakurei Shrine to play. In the Lotus Land Story ending, the two went outside together in plain clothing, which implies that their relationship was good. In Marisa A's good ending of Lotus Land Story, Reimu said that it wouldn't be good for Marisa to interfere with her work. Furthermore, When Reimu reminded Marisa that it was dangerous, Marisa simply laughed and disregarded the warning. It appears that her daily life hasn't changed much.

If Curiosities of Lotus Asia Chapter 22 took place before Story of Eastern Wonderland, she may have already known and been friends with Reimu beforehand. Dialogue of the official version of Story of Eastern Wonderland doesn't explicitly state that it's their first meeting, although the dialogue in the trial version does. However, the canon between the PC-98 and Windows eras is debatable.

Familie

Marisa's family runs a large second-hand shop in the Human Village, called the "Kirisame Shop".[20] As an only daughter,[2] if she doesn't marry and leave successors she cannot legally inherit the shop. Marisa has broken off relations with her family, and avoids everything related to them. She says to Rinnosuke Morichika that she'll never go back to them.[21]

In Perfect Memento in Strict Sense, it's stated that her family is a private matter and the details are unclear. Also, the Kirisame Shop doesn't handle things related to magic items, which may be a reason why Marisa left. What the Kirisame Shop actually sells and the organisation of the family aren't revealed. Due to this, her family is a an area of wide speculation. However, her father has been confirmed to have been within Kourindou. None of her family members have been mentioned by name.

Alice Margatroid

Alice Margatroid is a fellow magician of the Forest of Magic. They were partners in Imperishable Night, and she also supported Marisa in Subterranean Animism. Within the PC-98 canon, they met during the events of Mystic Square and fought, but the dialogues leave open the possibility that they may have known each other prior to those events. They also fought each other in Perfect Cherry Blossom.

In Imperishable Night, they teamed up as a "bad relationship" combination. Alice mentions that the only reason she invited Marisa is due to short on help. In the bad ending, while Marisa worked over the secret measures of the lunarians, Alice was tired and chose to sleep instead. By the time of the events of Subterranean Animism, Alice sent Marisa to the Underworld saying that it was a "onsen-enjoyment game". Compared to the time of Imperishable Night, they had more amicable conversations, suggesting that their relationship has improved.

Also, although Alice possesses the magic book called the Grimoire of Alice, Marisa has never stolen and returned it as she often does with books. Perhaps surprisingly, there have been no canonical instances of items being stolen from Alice.

Alice seems to have a love-hate relationship of sorts with Marisa, with the two often insulting and fighting each other, yet teaming up on several occasions. For all the bickering the two go through, they seem to be close friends, as Alice once recommended Marisa's shop to the Three Fairies of Light when they needed some youkai extermination. Furthermore, in Imperishable Night's bad ending, she's comfortable with sleeping over at Marisa's house.

Residents of the Scarlet Devil Mansion

The residents of the mansion are fully aware of Marisa sneaking into the magic library. They generally look the other way, but various incidents and win quotes from the fighting games shows that they'll fight Marisa in a duel if they actually catch her in the act. At other times, they'll simply leave her be, such as the mansion's private moon viewing party, or Marisa's endings in Embodiment of Scarlet Devil, where Sakuya even plays along with her, either serving her food or helping to conceal her from Remilia Scarlet. It's hinted Remilia already knows Marisa's there too, though, and both are just using the opportunity of playfully insulting Marisa as a rat. Though she's on friendly enough terms that these days she can walk in without any issue from most most of the residents, even if she takes books.

Patchouli Knowledge

Patchouli Knowledge is one of the victims who gets burgled by Marisa, but was supporting Marisa in Subterranean Animism. How much and in what way Marisa would "steal" Patchouli's books isn't clear, but in Embodiment of Scarlet Devil, Marisa quoted "there are so many books, so I'll carry them off" to which Patchouli replied not to do so. Also, in Perfect Memento in Strict Sense, something like "for Marisa, concerning books, she feels little guilt in stealing them so she often steals them." In Subterranean Animism Marisa was told by Patchouli that she has to steal lots of books from people's houses to which Marisa replied "Guess I gotta ... Just this once!".

Patchouli also allowed Marisa to stay in the library when Marisa got stuck in the mansion during a storm. However, after an incident in Oriental Sacred Place which left Patchouli buried under a book avalanche, Patchouli tells Marisa that she has no intention to lend Marisa books in a rather serious tone.

Flandre Scarlet

Flandre Scarlet's conversation with Marisa in Embodiment of Scarlet Devil leave an impression that the two are quite friendly (especially when Flandre said, "that means, you can't use a continue!" to Marisa, but may have however been referring to the games gameplay, breaking the Fourth wall). However, in Perfect Memento in Strict Sense, Marisa commented, "sometimes when I sneak into the Scarlet Devil Mansion, I run into the little sister. I had to slip by without drawin' her attention, but after goin' through all that to get into the place, I was hopin' I wouldn't run into her."

Rinnosuke Morichika

Vorlage:Multiple image Rinnosuke Morichika might be the second victim of the burglary profession, but in actuality, Marisa pretty much never carries off things from Kourindou at her convenience. As for why this is so, it's because Marisa is repeatedly in charge of collecting iron scraps, so though she doesn't steal, she's able to do bartering transactions. Rinnosuke also allows her to buy things on credit.

Rinnosuke's point of contact is that he helped fix Marisa's real family's Kirisame second-hand store. Although it's before Marisa was born, after Rinnosuke became independent and opened a shop, and repeatedly showed his face in the Kirisame second-hand store, and due to this connection Marisa has known Rinnosuke since she was young. Perhaps due to this, the influences he had on her weren't just one or two things. The fact that Marisa uses star magic as well as her mania for collecting things are verily from the start related to Rinnosuke.

From Marisa's side, having not changed since she was young, he exists as an "onii-san", and on Rinnosuke's side, and he has known her since she was a baby, there are also occasions when he treats her as a kid. Also, as a daughter of a mentor who has come to his help, she thinks that he's more or less diffidence, but if one looks at his conversations with Marisa, there are things said quite bluntly, and therefore it can't be seen as diffidence. If it needed to be said, they're related such that when Marisa takes charge of the iron scraps, she takes charge of them on unfairly easy terms. (Marisa's collected scraps are occasionally slipped into her precious articles.)

She must have known him at least since 1996, as from Curiosities of Lotus Asia Chapter 6's prologue, Marisa once eavesdropped on a conversation between Rinnosuke and her father during one of Rinnosuke's rare visits to the Kirisame residence, and Rinnosuke stated in Chapter 20 that it's been 10 years since he last saw Marisa's father.

Marisa thinks Rinnosuke is stiff with her due to her family, but the truth is Rinnosuke keeps his guard up with her since he doesn't want her to suspect when he's lying to her, particularly when it comes to her paying Rinnosuke with items that she collects. She's seen as an annoyance who constantly imposes herself on him and takes what she likes from the shop, but they're still on good terms and he seems to welcome her company. They're friendly enough that he created and later gave her the Hakkero when she left her parents' home. She's also the only one to call him by his nickname "Kourin", although whether it implies fondness, or just that they've known each other for so long, is unknown.

Nitori Kawashiro

Nitori Kawashiro knows Marisa from the events of Mountain of Faith, and fancies herself as a friend of Marisa's. She was a support character in Subterranean Animism. Nitori isn't a magician so it cannot be said that they have "good compatibility". That they're a magician with a zeal for research and an engineer with a vigourous thirst for knowledge, is something that could possibly be said to be a point at which they're alike fellows who'd get along easily. There's been no depiction where the Youkai Mountain has ever been a victim of her robbery. Nitori herself has a personality of liking humans. Nitori and her fellow kappa are seen associated with Marisa in Wild and Horned Hermit, possibly for mutual business purposes.

Even for Marisa, who's habitually aloof from the world, in Subterranean Animism's conversations she was like someone in high spirits pressing on.

Mima

Within the PC-98, Marisa was subservient to Mima and she tells Marisa to "train harder" in Phantasmagoria of Dim.Dream and Marisa saying "I beat Lady Mima". Currently, she's the sole character whom Marisa calls by a title of honour. Marisa admires Mima greatly, boasting that she can make a strategy guide in Story of Eastern Wonderland's omake because "there's no way Mima-sama can be beaten", and apologising to Mima when defeated by Reimu Hakurei.

Moreover, in Story of Eastern Wonderland, there was also a bit where Marisa manipulated star magic and sent forth something like "Orreries Sun", and afterwards Mima also used star magic and Orreries. In the Windows canon, Marisa also has Orreries Sun as a spell card in Immaterial and Missing Power.

However, in the original work, there wasn't even a single scene when Marisa and Mima ever had a mutual conversation together, and the unique talk is only in Phantasmagoria of Dim. Dream's winning expressions. In Mima's character settings, there's not a single statement related to Marisa, and in Marisa's character settings, there's nothing except for Phantasmagoria of Dim. Dream where it said that she "longs for Mima and calls her 'Mima-sama.'" Additionally, ZUN himself refuses to answer any questions that's associated with this relationship.[22]

Three Fairies of Light

The Three Fairies of Light have from the beginning lived in the Forest of Magic and thus have known about Marisa before. Originally, the three fairies were simply fairies to be exterminated when Marisa caught them playing pranks on Reimu or herself. However, after the fairies became Marisa's first customers at her shop where she liberated (maybe) their house from Tsuchinoko, the three fairies who are normally scared of strong people appear to have gradually grown closer together over the series.

Instead of exterminating them outright, Marisa would join in on their games and sometimes play pranks on them instead. Although they originally ran screaming in fear from her, by chapter 16, the fairies refer to her as "just Marisa", and are close enough to her that they'll actually hug her for warmth in the winter. In the fifteenth chapter of Strange and Bright Nature Deity, under the influence of alcohol, Marisa had the three fairies hanging, clinging to her neck, thus showing their close friendship. Reimu seems a bit perplexed at this sight, and starts referring to them as those fairies that Marisa is always hanging around. Marisa and the fairies proceed to team up to play a prank on Reimu. In later chapters, the fairies are happy to see her.

Marisa is initially unable to see the fairies' house. To all humans, fairy homes appear to be normal tree, even if they're actual houses from a fairy's point of view. However, for unexplained reasons, by the time of Oriental Sacred Place, she's able to detect which tree is their new house simply by looking at it from a distance. Marisa herself seems surprised she can do this. She gives the fairies a cheerful nod and keeps it a secret from Reimu, who was attempting to find their house to evict them.

Although she didn't have a relation to the three fairies then, she also appeared in Sangetsusei's supplementary shooting game Fairy Wars.

Kleine Beziehungen

Mimi-chan

In the PC-98 canon, Marisa is Mimi-chan's owner, and thinks Mimi's cute. She knows that Mimi-chan's a weapon from Yumemi Okazaki's world, but has no idea how to use her, and thus rides on Mimi. If she knew anything about how a intercontinental ballistic missile works, she probably wouldn't be doing so.

Satori Komeiji and Koishi Komeiji

After the events of Subterranean Animism in her scenarios with Nitori Kawashiro and Patchouli Knowledge, Marisa impressed Koishi enough with her strength that she's allowed to come and play at the Palace of Earth Spirits at any time. She may say she's a friend of Satori to get everyone down there to leave her alone, because all the underground youkai hate Satori. Although Marisa and Satori tend to put each other at unease at times, Marisa looks forward to being able to go underground whenever she wants to.

Tsuchinoko

Marisa took in Tsuchinoko as a pet in Strange and Bright Nature Deity chapter 10. She thinks he's too cute to exterminate, and doesn't see why a human couldn't keep youkai as pets.

Byakuren Hijiri

Byakuren is a magician, much like Marisa, although is much more experienced and has become a youkai while Marisa has yet to do so. Despite an initial disagreement and misunderstanding over the status of youkai and humans in the Marisa A ending of Undefined Fantastic Object, Byakuren liked Marisa's direct personality, and in thanks for Marisa's help in breaking the seal, instructed Minamitsu Murasa to take Marisa to and from Makai whenever Marisa wanted. She also told Marisa that, as a magician, she could come see Byakuren if she ever had any trouble. It's unknown if the Palanquin Ship's conversion into a temple affected the arrangement.

Galerie


Skills

Spell Cards

Trivia

  • Marisa's face was shown on most of the Windows game icons on the .exe files. This excludes the spin-off fighters, Double Spoiler, Fairy Wars and Impossible Spell Card.
  • Marisa is second most frequent character to appear in the Touhou Project games before Reimu. This is because the two appeared in every game, but Marisa didn't appear in Highly Responsive to Prayers and the recent minigame Gold Rush, which Reimu did. Various exeptions would show to change these statistics such as Shoot the Bullet, which both characters didn't appear (but Marisa was used on the .exe's icon), but the two appeared in an afterword story, and Fairy Wars had only Marisa, but Reimu was still shown in a cameo.
  • Marisa has seven theme songs (excluding remixes), making her the character with the most theme songs.
  • Including spin-off games and Shuusou Gyoku, Marisa has appeared as an EX boss two times more than any other EX boss.
  • Marisa has appeared on the covers of Story of Eastern Wonderland, Phantasmagoria of Dim.Dream, and Lotus Land Story, as well as on the poster for Urban Legend in Limbo.
  • According to Rinnosuke Morichika, Marisa was inspired to use star-themed magic after a meteor shower viewing party around 2001 to 2002. Marisa's strategy guide in Story of Eastern Wonderland's omake says her third attack uses star magic, although that's just one attack. However, by the time Phantasmagoria of Dim.Dream takes place, many of her attacks use stars. Her apparent mentor Mima also had an astronomy theme in her attacks. Due to the PC-98/Windows canon split, there may be inconsistencies like this between them.
  • According to Hieda no Akyuu, she believes that Marisa may become a youkai magician like Alice Margatroid due to the high amount of magic she possesses.[2] In Imperishable Night, she did express interest in immortality and eternal youth. In Phantasmagoria of Flower View, Komachi Onozuka states that she's "ten years too early to say that you want to die." Since the game chronologically took place on 2005, this may therefore state that an occurrence with Marisa will take place in 2015.
  • Marisa may be somewhat of a mathematical genius; in Mountain of Faith she utters the line "I could recite all the digits in pi before I got there." However, considering that pi has a literally infinite number of digits which never end or repeat in any pattern (really, it's endless), it's likely just an expression to say "at this rate I'll never get there."
  • Marisa holds the distinction of being one of the very few characters in any Touhou game who's known to have a living family.
  • In Imperishable Night, Marisa survives looking at the full moon, which should drive normal humans insane. When Alice asks if she's alright, she says that it's alright since she's insane to begin with. She might well be joking, since Reimu Hakurei and Sakuya Izayoi maintain their sanity looking at the full moon too. It could be that humans who are strong-willed enough can overcome that influence.
  • In both Mountain of Faith and Subterranean Animism, Marisa lacks her signature bomb move, Master Spark. She regains her Master Spark as a bomb in the following game Undefined Fantastic Object.
  • Marisa often refers to herself as "just an ordinary witch". This is often her character title in the games (i.e. Imperishable Night). Deneb the witch of the Ogre Battle games refers to herself in a similar, yet opposite manner: "I am a witch, but not just an ordinary witch!" She appears to make a reference to this in Perfect Cherry Blossom's third stage, when questioning whether or not Alice is an ordinary human.
  • Marisa has showed up saying "shoot and I'll move!!" in Shuusou Gyoku and Imperishable Night. This may be a reference to the Italian 1958 film Move and I'll Shoot, to which Marisa first says this instead in the latter game.
  • One of her alternate palettes in Touhou Hisoutensoku resembles Ellen from Phantasmagoria of Dim.Dream.
  • One of her alternate palettes in Hopeless Masquerade resembles her PC-98 outfit.
  • Marisa was first seen using a wand in Story of Eastern Wonderland, Phantasmagoria of Dim.Dream, and Lotus Land Story. She's not seen with a wand again until Undefined Fantastic Object, which is so far the only Windows game where she's seen with one.
  • Marisa seems knowledgeable about species not native to Japan such as the beaver in Chapter 4 of Wild and Horned Hermit and the rafflesia in Chapter 14 of Oriental Sacred Place.
  • When introducing herself or asked who she is, Marisa often blatantly lies that she's the shrine maiden Reimu Hakurei.

Fandom

Offizielle Profile

Phantasmagoria of Dim.Dream - 夢時空.txt

Marisa KirisameAlternate outfit ★ 魔法と紅夢からなる存在 ・・・ 霧雨 魔理沙


   魅魔を「魅魔様」と慕う、天下無敵の魔法使い。(なにが無敵かはさておき)

  こちらは普通の人間である。ただ、ちょっとばかし強力な魔法が使えるごく

  普通の少女である。魔法使いなので、基本的にかなり頭が良い。が、世の中を

  ひねた見方をしたり、「人間どもめが!!」ってコバルト爆弾を爆発させたり

  は、しません。


    今回は、夢幻遺跡からもれてくる魔力にひかれている。

Ein Geschöpf der Magie und des roten Traums - Marisa Kirisame

Die unaufhaltsame Magierin, die Mima angehört und sie "Mima-sama" nennt (Fragt nicht, welcher Teil von ihr unaufhaltsam ist). Sie ist eigentlich ein normales Menschenmädchen, nur dass sie zerstörerische Magie besitzt. Sie ist, wie die meisten Magier, sehr intelligent, aber benimmt sich weder zynisch, noch wirft sie eine Kobaltbombe während sie schreit: "F*ck dich, Mensch!!" Dieses mal hat die Energie, die aus den Ruinen strömt, ihr Interesse geweckt.



Lotus Land Story - 幻想郷.txt

Marisa Kirisame ★ 魔法と紅夢からなる存在 ・・・ 霧雨 魔理沙


   魔法使いだが普通の少女である。多少自信過剰ぎみっぽいが、その自信に

  合うだけの力もそれなりに持っている。

   非常に頭が良く、強い力に執着するけど、まだまだ子供。普段なにやって

  るかは不明(笑)

   靈夢よりみためが子供っぽいが(靈夢も子供っぽいが)、歳は同じ位。

  二人とも、ちょっとどこかがずれている様な・・・

Ein Geschöpf aus Magie und rotem Traum - Marisa Kirisame

Sie ist ein normales Mädchen, auch wenn sie Magierin ist. Ihre Persönlichkeit ist sehr selbstsicher, aber sie ist auch stark genug, um diese Selbstsicherheit zu begründen.

Sie ist sehr intelligent und sucht nach Kraft, ist aber immernoch ein Kind. Was sie den ganzen Tag lang macht, ist unbekannt.

Sie sieht sogar jünger aus als Reimu, aber sie sind fast gleich alt.

Ich denke, die beiden sind etwas unnormal...



Mystic Square - 怪綺談.txt

Marisa Kirisame 霧雨 魔理沙(きりさめまりさ) ・・ 魔法使いさん


   魔法使いだが普通の少女である。多少自信過剰ぎみっぽいが、その自信に

  合うだけの力もそれなりに持っている。

   非常に頭が良く、強い力に執着するけど、まだまだ子供。普段なにやって

  るかは不明(笑)。実は努力家。

   靈夢とは異なった行動原理をもっている様である。

Marisa Kirisame - Eine Magierin

Sie ist ein normales Mädchen, auch wenn sie Magierin ist. Ihre Persönlichkeit ist sehr selbstsicher, aber sie ist auch stark genug, um diese Selbstsicherheit zu begründen.

Sie ist sehr intelligent und sucht nach Kraft, ist aber immernoch ein Kind. Was sie den ganzen Tag lang macht, ist unbekannt. Sie ist auf jeden Fall sehr fleißig.

Gelegentlich hat sie andere Vorstellungen von gutem Benehmen als Reimu.



Shuusou Gyoku - 創曲幻想.txt

Marisa Kirisame ・紅夢の魔法使い  霧雨 魔理沙(キリサメ マリサ)


  東方に住み着く魔法少女。力に執着し、力を誇示する自信家で、いつも闘う相手を

  探しては、難癖を付けて遊ぶ女の子。しかし実は努力家でその力は隠れて修行した

  ものである。修行を全然しないくせに才能だけで強い霊夢に妬みを持つこともあり、

  いつもいじめたりする。その実、魔理沙は霊夢がいないとつまんなくて死んでしま<

  う位、仲がよい。

Magician of Red Dreams Marisa Kirisame

A magical girl living in the east. She's a girl who's attached to power, confident enough to like showing off her power, and is always looking for someone to fight with and someone to mock.

However, the truth is she's a hard worker and her power is the result of her secret training.

Because of this, she often gets jealous of Reimu who never trains but still exceeds Marisa with her talent alone, and always tries to get in Reimu's way.

Surprisingly, Marisa is very attached to Reimu at the same time, so much that she'd die of boredom without her.



Embodiment of Scarlet Devil - Manual

Marisa Kirisame ○奇妙な魔法使い 霧雨 魔理沙(キリサメマリサ)


  魔法使いの宿命として、人々の生活から離れて暮らしている少女。

  基本的に、頭は切れるが、それを自分の生活に生かしていない。

  人間が忘れ去ろうとしている存在なので、自分から人間に干渉しよう

  とはしない。好きなことをやっていれば満足なのである。

  中でも、霊夢が大好物(?)なので、ちょくちょく遊びに行っている。


  武器は魔法。人生全てが遊びなのである。

The Strange Magician, Marisa Kirisame

Abiding by the fate of a magician, Marisa isolates herself from other people. Although she possesses sharp wisdom, she normally doesn't use it to her benefit. As a being that humanity has left behind, she doesn't get involved with them. She's just satisfied being able to do whatever she wants. Among all, Reimu is the girl she loves (?), so she frequently visits the red shrine maiden to play.

Her weapon is magic. She leads a self-indulgent life full of playing.



Embodiment of Scarlet Devil - おまけ.txt

Marisa Kirisame ○奇妙な魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめ・まりさ)


  能力:魔法を操る程度の能力


  こちらも主人公です。この二人は東方シリーズの主人公です。


  魔理沙は、性格がひねくれてますが、ほんとの所も性格悪いです。

  人間のはずですが人間から遠いところに存在しています。本当に人間な

  のか疑わしいところですが、実は人間です。


  今回はエプロンのようなもの着けて、魔法使いだかなんだか分からなく

  なっていますね。

The Strange Magician

Marisa Kirisame

Ability: Ability to use magic

This girl is also one of the protagonists. These two (Marisa and Reimu) are the heroines of the Touhou series.

Marisa has a very uncooperative personality, and she really has a pretty bad personality. Although she's human, she remains distant from other humans. It's questionable as to whether she really is human, but she is.

This time, she's wearing something resembling an apron, so it's hard to tell if she's a magician or what.



Perfect Cherry Blossom - Manual

Marisa Kirisame PCB ○普通の魔法使い 霧雨 魔理沙(きりさめまりさ)

  普通の少女。寒いと(服を着込む為)若干能力が低下する。

  魔法の力を世に役立たない方向で使用する事を生甲斐とする。環境にも易しい。

  最近の一番の大魔法は、自宅の地下に温泉脈を召喚し床暖房の代わりにした事。

  実は努力家であり、また蒐集家でもある。

  霧雨邸には、どこからくすねて来たのか貴重なグリモワール(魔導書)や、

  マジックアイテムが所狭しと並んでいる。が、使おうとはしない


  武器は魔法。さしあたって今の目標は、丹の生成。


   両武器とも、威力面では申し分ない。唯一の高速キャラ。

   「マジックナパーム」は動きの激しい敵にはあまり効果的ではない。

   恋符の「イリュージョンレーザー」は残像にも攻撃判定があり、途切れることが無い為

   割と使い勝手がよい。

   なお、「マスタースパーク」は安定した最大ダメージが与えられるボムで強い。

Ordinary Magician, Marisa Kirisame

An ordinary girl. The cold weather (or rather, the extra layers of clothing) weakens her abilities somewhat.

Her motivation in life is developing uses for magic that aren't beneficial to society. Also eco-friendly, too.

One of her recent great magic spells summoned a hot spring vein underneath her house to use as a floor-heating device.

She's actually a hard worker, as well as an avid collector.

There are many precious grimoires and other magic items she has collected from all sorts of places all around her house. However, she doesn't use them.

Magic is her weapon. For the time being, her aim is to create the elixir of immortality.

Both of her spell card types are certainly not lacking in damage. She's the only speed-type character.
"Magic Napalm" isn't very effective against moving targets.
Love Sign's "Illusion Laser" continues to hit enemies with its afterimage, so it's easy to continuously damage the enemy, making it quite useful.
Also, "Master Spark" is a powerful bomb that can deal the highest damage with good stability.



Perfect Cherry Blossom - キャラ設定.txt

Marisa Kirisame PCB ○普通の黒魔術師

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)


  主に魔法を使う程度の能力を持つ。


  幻想郷に住む、ちょっと普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

  年々、蒐集癖が酷くなっていく気がする。


  滅多に人を招き入れる事の無い霧雨邸は、幻想郷の森(通称 魔法の

  森)の中にある。こぢんまりとした建物である。

  建物の中は、とてつもなく雑然としていて、地震でもあればアイテム

  の雪崩に押しつぶされそうである。


  マジックアイテムは一箇所に集めると、それぞれが干渉して性質を弱

  めたり強めたり、また、別の性質を持つ事がある。この家には魔理沙

  も知らない力を持ったアイテムが眠っているかもしれない。


  ちなみに、冬にこもって製作していた丹は、ちょっと大きすぎて飲み

  込めなかったようである。要改良。

An Ordinary Black Magician

Marisa Kirisame

Mainly she possesses the ability to use magic.

A bit of an ordinary magician living in Gensokyo. She has a mania for collecting things.

It looks like her mania for collecting things is getting more serious after each year.

Her house, which she rarely invites anyone into by the way, is located in the forests of Gensokyo (a.k.a. Forest of Magic). It's a bit on the smallish side. The interior is extremely disordered, and would cause an avalanche of collected items if an earthquake hit.

When magic items are gathered in one place they tend to interfere with each other, causing their powers to amplify, weaken, or in some cases even develop completely different powers. Due to this fact, this house may hide items that even Marisa herself never imagined possible.

On another topic, the elixir of immortality she had been developing during the winter ended up being too large for consumption. More improvement is required.



Immaterial and Missing Power - 上海アリス通信.txt

Marisa Kirisame ○普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめまりさ)


  種族:人間

  住処:魔法の森にある霧雨邸

  能力:魔法を使う程度の能力


   普通の魔法使いさん。人が余り寄りつかない魔法の森にある家に籠も

  って、日々魔法の研究を続けている。


   性格は、負けず嫌いで意地の悪い所もあるが、根は真っ直ぐ。何処に

  行っても迷惑がられるが、実際に迷惑な行動も多い。


   森に籠もる理由の一つは、人が寄りつかないからである。研究中に邪

  魔が入って欲しくないし、人に会いたいときは自分から出掛ければいい。

  掛ける専用の携帯電話みたいな物である。でも、余所では色々と邪魔を

  する。何処に言ってもだ。


   スピードとパワーはあるが、体術は余り得意ではない。移動は速くて

  もいかんせん技が重い。パワーは魔法を纏う事で必要以上にカバーして

  いる。

Ordinary Magician

Marisa Kirisame

Species: Human

Location: The Kirisame household in the Forest of Magic

Ability: Ability to use magic

An ordinary magician. She usually cloisters herself in her house located at the Forest of Magic, where there are almost no visitors, and researches magic.

Her personality is unyielding and obstinate, but deep down she has a straightforward personality. She's treated like an annoyance wherever she goes, but in fact she often causes the annoyance to begin with.

One of the reasons she stays in the forest is because no one bothers to go there. She doesn't want to be disturbed while she's doing research, and when she wants to meet others she can always go there herself. She's like a send-only cell phone. However, she causes a disturbance at other places, wherever she goes.

She has good speed and power, but poor melee technique. While her movement is fast, her attacks are slow. She covers for her lack of physical strength with magic, but the amount of enhancement is actually overkill.



Imperishable Night - Manual

Marisa Kirisame IN ○普通の魔法使い 霧雨 魔理沙(きりさめまりさ)

  魔法使いさん。

  魔法の森に住む人間。魔法を使う程度の能力を持つ。

  散らかった部屋を掃除するため、整理整頓に役立つ魔法を研究しようと

  家中のアイテムや本をひっくり返す毎日。言うまでも無く成果は上がらない。

  彼女は努力家であり、また蒐集家でもある。

  負けず嫌いであることがバレバレの負けず嫌いも嫌い、という困った負けず嫌いである。


  武器は魔法。暗いところは魔法で明るくする。


    備考

    今回はアリスと組む。

    低速移動は単独使用時のみの性能である。

    ミサイルは爆発に威力があり、まとまった使い魔を倒す時は一番楽である。

    大抵の敵は瞬殺可能。

    細かい事気にするな。という人にお奨め。

An Ordinary Magician, Marisa Kirisame

A magician.

A human living in the Forest of Magic. She can use magic.

She spends her days rummaging through the items and books in her house, trying to develop magic that would be useful for cleaning her disheveled room. Needless to say, she hasn't had any success.

She's a hard worker, as well as a collector.

Hates to come in second, though dislikes those who clearly hate to come in second.

Her weapon is magic. When in the dark, she lights up the surroundings with magic.

Notes
She teams with Alice in this title.
Focused speed only applies when she's used as a solo character.
Her missile's explosion deals a good amount of damage, so it's useful for shooting swarms of enemy familiars down.
It will kill most enemies instantly.
Recommended for players who don't care for subtlety.



Imperishable Night - キャラ設定.txt

Marisa Kirisame IN ○普通の黒魔術師

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)

  Marisa Kirisame


  種族:人間

  能力:魔法を使う程度の能力


  幻想郷にすむ、ちょっと普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

  人間が余り訪れる事の無い魔法の森に住み、魔法の研究をしながら自

  由気ままに暮らしている。


  魔法使いというとインドア(引きこもり)なイメージが強いが、彼女

  は自分から出かけることが多い。魔理沙は研究に没頭している時は人

  が居ない方が良いのだが、そうじゃない時は賑やかなのが大好きだか

  らである。森は人間を引き寄せない為、都合がいいのだ。決して、研

  究途中のものを見せたくないから隠れている訳ではない(魔理沙談)

An Ordinary Black Magician

Marisa Kirisame

Species: Human

Ability: Ability to use magic She's an ordinary magician living in Gensokyo. She also has a mania for collecting things.

No one has any business in the Forest of Magic, so she lives there in comfortable solitude while studying to improve her magical ability. You might imagine witches as being indoor-type people, but Marisa is a rather active outdoor-type person. She prefers a lively atmosphere over silence, but still doesn't like to be disturbed when she's studying. The Forest of Magic is the perfect place for her because almost no one bothers to visit her there. Marisa would also like to point out that, "Concealing my half-finished works is not the reason I'm living in there."


Marisa Kirisame IN ○4面ボス 普通の黒魔術師

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)

  Marisa Kirisame


  種族:人間

  能力:魔法を使う程度の能力


  普通の魔法使いさん。


  子の刻を過ぎたあたりから森が騒ぎ始めていた。ちょっと不吉な予感を感じていたが、暫らくしてその予感は的中する。子の刻を過ぎてから、通常ならとっくに夜が明けてなければいけない時間が経ったが、夜は永遠に続くかのように見えた。こりゃ面白そうだ、と慌てて出発したが……、犯人を見つけたときちょっと焦ってしまった。

An Ordinary Black Magician

Marisa Kirisame

Species: Human

Ability: Ability to use magic

An ordinary magician.

A bit past midnight, she felt a disturbance ripple through the forest. She had a feeling that something bad was about to happen, and she was right. Many hours later, it was still as dark as midnight, long past the time for dawn, as though the night was everlasting. She left home to investigate this interesting night... and was very surprised when she met the people responsible for the unnaturally long night.



Phantasmagoria of Flower View - Manual

Marisa Kirisame ○普通の魔法使い 霧雨 魔理沙(きりさめまりさ)

  魔法使いさん。

  魔法の森に住む人間。魔法を使う程度の能力を持つ。

  幻想郷中を花で包んだ今回の異変も、魔法の森にはその

  効果が及ばなかった。

  森にはそんな気の利いた植物など似合わないのである。

  ただ、彼女は森の外で花を楽しんでいるのであまり関係は

  なかった。

Ordinary Magician Marisa Kirisame

A magician.

A human living in the Forest of Magic. She has the ability to use magic.

This disaster, which covered whole Gensokyo with flowers, didn't affect the forest.

The forest doesn't need a pretty plant like that, after all.

That had little effect on her, however, as she enjoys these flowers outside of the forest.



Phantasmagoria of Flower View - キャラ設定.txt

Marisa Kirisame ○普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)

  Kirisame Marisa


  種族:人間

  能力:魔法を使う程度の能力


   幻想郷にすむ、ちょっと普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

   人間が余り訪れる事の無い魔法の森に住み、魔法の研究をしながら

  自由気ままに暮らしている。


   全ての行動は自分の為であり、異変を解決させるのも解決したいか

  らするだけである。

   今回は幻想郷の何処に行ってもまんべんなく異変が及んでいたため、

  片っ端から自分の足で回ってみることにした。

Ordinary Magician

Marisa Kirisame

Species: Human

Ability: Ability to use magic

A somewhat ordinary magician living in Gensokyo. She also has a mania for collecting things.

She lives in the Forest of Magic where humans rarely visit, and leads a carefree life while researching magic.

Every action she takes is for herself, and she solves incidents just because she wants to do so.
This time, as disaster has covered all of Gensokyo evenly, she decided to sweep across the place.



Mountain of Faith - Manual

Marisa Kirisame MOF  ○普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)
  Kirisame Marisa

  種族:人間
  能力:魔法を使う程度の能力

  幻想郷に住む、普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

  ひねくれて見えるが、内実は誰よりも真っ直ぐ。いつも黒い服を着て
  いるが、それは魔法使いは黒だと思い込んでいるのと、汚れが目立た
  ないと言う理由から来ている。真っ直ぐである。

  今回は霊夢が動いたから勝手に動いたが、異変らしい異変は起きてい
  ない様に見える為、目的地に着いたら何を言えばいいのか考えながら
  山に挑んでいる。

An Ordinary Magician - Marisa Kirisame

Species: Human
Ability: Ability to use magic

An ordinary magician living in Gensokyo. She also has a mania for collecting things.

She seems a bit weird, but in reality she's the most straightforward. She always wears black clothing because she thinks that's what magic-users should do and because it hides dirt very well. Very straightforward.

This time she's just following Reimu's lead, but since this doesn't look like a typical incident, she's thinking about what she should do when she gets to the mountain.



Scarlet Weather Rhapsody - chara.html

Marisa Kirisame  ○普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめまりさ)


  種族:人間

  職業:魔法使い

  住家:魔法の森にある霧雨邸

  能力:魔法を使う程度の能力

  性格:愛想が悪く意地悪だが、根は真っ直ぐ。

      また、蒐集家(コレクター)である。

Eine gewöhnliche Magierin

Marisa Kirisame


Rasse: Mensch

Beruf: Magierin

Wohnort: Die Kirisame-Residenz im Wald der Magie

Fähigkeit: Die Fähigkeit, Magie zu nutzen

Persönlichkeit: Rücksichtslos und fehlende Manieren, aber generell aufrichtig.

Desweiteren ist sie eine Sammlerin.



Subterranean Animism - キャラ設定.txt

Marisa Kirisame SA  ○普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)
  Kirisame Marisa

  種族:人間
  能力:魔法を使う程度の能力

  幻想郷に住む、普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

  ひねくれて見えるが、内実は誰よりも真っ直ぐ。いつも黒い服を着て
  いるが、それは魔法使いは黒だと思い込んでいるのと、汚れが目立た
  ないと言う理由から来ている。真っ直ぐである。

  暗くて狭いところは結構好き。

An Ordinary Magician

Marisa Kirisame

Species: Human
Ability: Ability to use magic

An ordinary magician living in Gensokyo. She also has a mania for collecting things.

She seems a bit weird, but in reality she's the most straightforward. She always wears black clothing because she thinks that's what magic-users should do and because it hides dirt very well. Very straightforward.

She rather likes dark, enclosed spaces.

Since she's a magician, she has good affinity with youkai who use magic. Nevertheless, she's not very fond of them.



Undefined Fantastic Object

Marisa Kirisame UFO  ○普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)
  Kirisame Marisa

  種族:人間
  能力:魔法を使う程度の能力

  幻想郷に住む、普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

  ひねくれて見えるが、内実は誰よりも真っ直ぐ。いつも黒い服を着て
  いるが、それは魔法使いは黒だと思い込んでいるのと、汚れが目立た
  ないと言う理由から来ている。真っ直ぐである。

  実際の所、宝船に宝があると思っていない。世の中そんなに甘くない。
  宝が無くてもおもしろそうだから乗り込むのである。好奇心旺盛。

Eine gewöhnliche Magierin

Marisa Kirisame


Spezies: Mensch

Fähigkeit: Die Fähigkeit, Magie zu nutzen

Eine gewöhnliche Magierin, die in Gensokyo lebt. Sie hat auch eine manie, Dinge zu sammeln.

Sie scheint etwas eigenartig zu sein, aber in Wirklichkeit ist Sie meist aufrichtig. Sie trägt immer schwarze Kleidung, weil sie meint, dass alle Magier das tun sollen und weil es Schmutz sehr gut versteckt. Sehr aufrichtig.

Im aktuellen glaubt sie es nicht, dass es einen Schatz auf dem Schiff gibt. Das wäre zu einfach. Sie entert das Schiff weil sie meinte, es würde ihr spaß machen, selbst wenn es hier keinen Schatz gibt. Sie ist nur übersprudelnd vor Neugier.



Wild and Horned Hermit official website

Marisa Kirisame 霧雨魔理沙
大胆小心な人間

森に住む普通の魔法使い。よく神
社に来て霊夢の思いつきにつきあ
ったり、つきあわせたりしている。
霊夢が天才型なら魔理沙は努力
型だが、その様子を他者に見せる
ことは無い。

Kirisame Marisa

Die kühne, aber doch vorsichtige Mensch

Eine normale Magierin, die im Wald wohnt. Sie besucht den Schrein sehr oft, hauptsächlich um mit Reimus Inspiration zu spielen oder Reimu mit ihrer Inspiration spielen zu lassen. Wenn Reimu das Gehirn wäre, dann wäre Marisa die harte Arbeiterin. Allerdings zeigt sie ihr Training niemandem.



Ten Desires - キャラ設定とエキストラストーリー.txt

Marisa Kirisame TD  普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)
  Kirisame Marisa

  種族:人間   能力:魔法を使う程度の能力

  幻想郷に住む、普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

  ひねくれて見えるが、内実は誰よりも真っ直ぐ。いつも黒い服を着ているが、それは魔法使いは黒だと思い込んでいるのと、汚れが目立たないと言う理由から来ている。真っ直ぐである。

  神霊が人間の欲の塊である事に気付いた彼女。彼女の行動は純粋な好奇心。好奇心も欲である。

An Ordinary Magician

Marisa Kirisame

Species: Human
Ability: Ability to use magic

An ordinary magician living in Gensokyo. She also has a mania for collecting things.

She seems a bit rebellious, but in reality she's the most straightforward. She always wears black clothing because she thinks that's what magic users should do and because it hides dirt very well. Very straightforward.

She noticed that the divine spirits were actually masses of human desire. Her motivation is from pure curiosity. Curiosity is also a form of desire.



Hopeless Masquerade offical website

Marisa Kirisame HM 人間代表の魔法使い 霧雨魔理沙

里はお祭り騒ぎだ。
しかし、このお祭りは何処か廃退的で刹那的な 匂いがする。
心を掴むのが仕事の宗教家達が喜ぶ匂いである。
彼女は先回りし、宗教家達が甘い汁を吸う前に
自らの味方を増やす闘いに出た。

特技 三度目の粉飾魔

強射撃や必殺技を使うたびに星が一つずつ点灯していき、 全ての星が点灯すると一度だけ強射撃や必殺技が強化版に変化します。
威力の増加、範囲の拡大、無敵時間の追加など、
攻撃ごとに異なる性質が強化されます。
総じて、全ての星が点灯している魔理沙は危険です。

ラストワード サングレイザー

乗っている箒で周辺をなぎ払って相手を打ち上げ、
無防備なところに最大推力で突進打撃を見舞う大技です。
なぎ払いは攻撃範囲が広く、
攻撃中の魔理沙は無敵という頼れる技です。

Representative Magician of the Humans, Kirisame Marisa

The village is reverberating with sounds of the festival.
However, this festival somehow smells empty-hearted and momentary.
The religionists whose job it is to ensure the hearts of others smell like joy.
The girl anticipates it, and before the religionists taste the sweet soup,
she appeared in combat to increase her own allies.

Special skill: Three-Tiered Embellishment Magic

Each star lights up one by one when using strong ranged attacks or special attacks, and when all the starts are lit up, the next strong ranged attack or special attack will be powered up.
Depending on the attack, a different aspect of it will be strengthened,
such as its power increasing, its range enlarging, or granting a period of invincibility.
Generally speaking, Marisa is dangerous when all the stars are lit up.

Last Word: Sun Grazer

Riding on her broom, Marisa mows down the vicinity and crushes her opponent,
and when undefended, performs her strongest skill, a full-force assault.
The attack range of her sweeping through is wide,
and you can rely on Marisa to be invincible while attacking.



Double Dealing Character - キャラ設定.txt

Marisa DDC ○普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)
  Kirisame Marisa

  種族:人間
  能力:魔法を使う程度の能力

  幻想郷に住む、普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

  ミニ八卦炉が強烈な火を放つ。
  現在、勝手に火を噴くようになり家の中には置いていない。
  魔法の森は湿気っているので森林火災の危険は無さそうだが……

An Ordinary Magician

Marisa Kirisame

Species: Human
Ability: Ability to use magic

An ordinary magician living in Gensokyo. She also has a mania for collecting things.

Her Mini-Hakkero shoots intense flames. Recently, it's started to emit fire on its own, and she has to keep it outside of her house. The Forest of Magic is quite humid, so there shouldn't be much danger of starting a forest fire, but...



Urban Legend in Limbo official website

Marisa Kirisame ULiL オカルト「学校の七不思議」

 火力こそパワー。大火力の申し子の魔法使い。
 貫通力の高い射撃と高性能の打撃を武器に戦うが
 勢いがありすぎて小回りが利かないのが玉に瑕

 オカルトアタックは「実際にあった学校の恐怖」
 名状しがたい学校の恐怖が手を変え姿を変え襲いかかります



Legacy of Lunatic Kingdom - trial omake.txt

Marisa LoLK ○普通の魔法使い

  霧雨 魔理沙(きりさめ まりさ)
  Kirisame Marisa

  種族:人間
  能力:魔法を使う程度の能力

  幻想郷に住む、普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。

  ひょんな事から、月の都のパワーストーンを手に入れた。
  どうやらこのパワーストーンが都市伝説を具現化させていたと
  気付き始めたところに、ついに月の使者が現われた。

An Ordinary Magician

Marisa Kirisame

Species: Human
Ability: Ability to use magic

An ordinary magician living in Gensokyo. She also has a mania for collecting things.

In a rather odd turn of events, she obtained a power stone from the Lunar Capital.
Just as she started to realize that somehow, this power stone had been
manifesting the urban legends, the lunar emissaries finally appeared.


Referenzen