• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Richtlinien!

Momoyo Himemushi

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
姫虫 (ひめむし) 百々世 (ももよ)
Momoyo Himemushi
Momoyo Himemushi
Nachtschwarzer Drachenfresser
Mehr Charaktertitel
Spezies Oomukade
Fähigkeiten Kann Drachen fressen
Beziehungen
Auftritte
Offizielle Spiele:
Musik
„Zittere vor Freude! Dieser Berg soll dein Grab werden!!“
Momoyo Himemushi (Unconnected Marketeers, gegen Reimu Hakurei)

Momoyo Himemushi (姫虫 百々世 Himemushi Momoyo) ist ein Oomukade, ein gigantischer Hundertfüßler-artiger Youkai, der mächtig genug ist, um Drachen fressen zu können. Zusammen mit ihrer Freundin Megumu Iizunamaru und deren Verbündeten Chimata Tenkyuu leitet sie das Unternehmen, das die Handlung von Unconnected Marketeers ins Rollen brachte, und arbeitet als Bergmann.

Allgemeines[Bearbeiten]

„Und es ist mir eigentlich auch völlig egal, ob ihr Diebe seid oder nicht. Ich will einfach nur kämpfen!“
Momoyo Himemushi (Unconnected Marketeers, gegen Sakuya Izayoi)

Momoyos erster Auftritt ist als Boss der Extra-Stage von Unconnected Marketeers. Die Protagonistin begegnet ihr in den Minen unter dem Youkaiberg, wo sie Drachensteine ausgräbt, und gerät mit ihr in einen Kampf, da Tsukasa Kudamaki den Oomukade zum Angriff manipuliert. Mit Misumaru Tamatsukuris Hilfe wird der Youkai schließlich besiegt.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Sie ist eine angriffslustige und aggressive Person, die keine Zeit an Höflichkeit verschwendet. Sie hat einen direkten Sprachstil und verwendet für sich selbst als erster Charakter in Touhou das sonst ausschließlich von Männern verwendete und sehr informelle Pronomen ore ().[1] Sie zeigt eine verschlagene Seite, da sie sich dazu manipulieren lässt, das Eindringen von (angeblichen) Dieben in die Mine vor Megumu Iizunamaru geheim zu halten. Gleichzeitig beweist sie jedoch auch eine gewisse Ehre; so verspricht sie Marisa Kirisame, ihr im Falle eines Sieges einen Teil ihrer ausgegrabenen Schätze zu überlassen, und hält ihr Wort.

Momoyo ist nach ihrer Niederlage von der Kraft der Protagonistin beeindruckt und fordert begeistert, eines Tages eine Revanche zu bekommen. Dieses Verhalten und ihre Ehrlichkeit geben ihr ein paar sonst in Touhou für Oni typische Züge.

Nebenbei scheint sie nicht viel über Menschen oder Kultur im Ganzen zu wissen. Nachdem sich Sakuya Izayoi als Dienstmädchen bezeichnet, äußert Momoyo, dass sie Dienstmädchen für eine eigene Spezies hält.

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Als Oomukade hat sie laut Legenden die Fähigkeit, Drachen zu fressen. Oomukade werden als gigantische Hundertfüßler gezeigt, die nahezu unbesiegbar sind und daher sogar von Drachen gefürchtet werden. Ob Momoyo diese Kraft besitzt, ist unbekannt, und sie wird ihr in ihrem Fall möglicherweise nur nachgesagt. Es steht jedoch fest, dass sie unvorstellbare Macht in sich hält. Zudem besitzt sie, wie alle Mukade (Youkai-Hundertfüßler), Gift, welches im Fall von Oomukade sehr stark ist.

Tätigkeiten[Bearbeiten]

Sie wurde von ihrer Freundin Megumu Iizunamaru vor Unconnected Marketeers in deren Vorhaben eingeladen. Momoyos Auftrag war es, in den Minen unter dem Youkaiberg nach Drachensteinen zu graben, mit deren Macht Fähigkeitskarten geschaffen werden konnten, welche schließlich durch Chimata Tenkyuus Kraft in einem regen Handel gegen Megumu Iizunamarus Währung in Gensoukyou verteilt wurden. Im Gegenzug für ihre Arbeit wurde Momoyo mit einem Teil ihrer Ausgrabung bezahlt, da sie Drachensteine frisst.

Konzept[Bearbeiten]

„Das wär doch die Gelegenheit, mal richtig Randale zu machen!“
Momoyo Himemushi (Unconnected Marketeers, gegen Reimu Hakurei)

Name[Bearbeiten]

Momoyo (百々世) setzt sich aus für „hundert“ und für „Welt“ oder „Ära“, „Generation“ oder „Zeitalter“ zusammen. Zusammen kann der Name auch in etwa als „Ewigkeit“ gedeutet werden. Das mittlere Zeichen, , sagt aus, dass das vorherige Zeichen wiederholt werden soll, und wird auch verwendet, um dem Wort mehr Gewicht zu geben. Somit bietet sich auch eine Übersetzung in der Richtung „Hunderte über Hunderte von Zeitaltern“ an. Nebenbei ist zu erwähnen, dass Hundertfüßler im Japanischen denselben Namen tragen (百足, „hundert Füße“).

Himemushi (姫虫) besteht aus für „Prinzessin“ und für „Insekt“. Dies bezieht sich vermutlich auf ihren Status als Oomukade, da sie als Hundertfüßler ein Insekt ist und durch ihre Macht eine hohe Stellung einnimmt. Nebenbei ist ihr Name womöglich eine Referenz auf die Spielereihe Mushihimesama (虫姫さま).

Aussehen[Bearbeiten]

Momoyo hat wilde und lange dunkelgraue bis stahlblaue Haare mit helleren Streifen und stahlblaue Augen. Sie trägt ein schwarzes Shirt mit gelben sichelförmigen Zeichen darauf und einen Roch in derselben Farbe. Beide sind an den Säumen mit unzähligen grünen Ringen geschmückt und sie trägt einen Gürtel aus grünen Ringen. Auf ihrem Rücken scheint auf Hüfthöhe eine große orangene Schleife angebracht zu sein und um ihre Unterschenkel sind vier und um ihre Unterarme drei kleine orangene Schleifen gebunden. Sie ist barfuß. Bei ihrem Auftritt in Unconnected Marketeers hält sie eine goldene Schaufel und eine goldene Spitzhacke.

Die wiederholenden Muster in Form der Schleifen, der Ringe sowie in ihrer zweiteiligen Kleidung können sich auf das aus Segmenten bestehende Exoskelett von Hundertfüßlern (und Gliederfüßern generell) beziehen.

Ursprung[Bearbeiten]

Es gibt eine Sage über den japanischen Adligen Fujiwara no Hidesato, welche einen Oomukade involviert. In der Tawara Tōda Monogatari bittet eine Tochter des Drachengottes Ryūjin den Helden darum, einen gigantischen Oomukade zu töten, welcher ihre Familie quält. Es gelingt ihm, nachdem er seinen letzten Pfeil mit seiner eigenen Spucke befeuchtet, die für Oomukade tödlich sein soll. Da dieser Hundertfüßler ebenfalls Drachen gefressen haben soll, könnte Momoyo sich auf ihn beziehen.

Auftritte[Bearbeiten]

Spiele[Bearbeiten]

Unconnected Marketeers

Sie begegnet der Protagonistin in der Grotte des Regenbogendrachens. Sie hält sie und Misumaru Tamatsukuri, welche letzterer zu Hilfe kommt, für Diebe und lässt nicht von ihren Grabungen ab. Schließlich kommt Tsukasa Kudamaki hinzu und bezichtigt die Protagonistin und die Göttin des Diebstahls, bevor sie ankündigt, Megumu Iizunamaru davon zu berichten, um die ohnehin kampfeslustige Momoyo zum Angriff zu bewegen. Ihr Vorhaben gelingt und der Oomukade greift die beiden an, um die vermeintlichen Diebe auszuschalten.

Beziehungen[Bearbeiten]

Megumu Iizunamaru

Momoyo arbeitet mit ihr zusammen, und im Gegensatz zu Megumus feindlichem Verhältnis zu Chimata Tenkyuu sind die beiden befreundet. Momoyo schätzt den Tengu, da er es wagt, ihr gegenüberzutreten, während die meisten sich vor Oomukade wie ihr verstecken,[2] und da Megumu ebenfalls eine Kämpfernatur besitzt.

Tsukasa Kudamaki

Als Megumu Iizunamarus (vermeintliche) Untergebene sind sie sich bekannt. Tsukasa manipuliert den Oomukade wie alle anderen, so löst sie den Kampf gegen Momoyo in der Extra-Stage aus. Momoyo bedroht wiederum den Fuchs und erpresst ihn, darüber zu schweigen, dass sie Marisa Kirisame für ihren Sieg Schätze überlässt.

Misumaru Tamatsukuri

Misumaru Tamatsukuri, welcher der Bergbau am Youkaiberg und das Graben nach Drachensteinen sehr zuwider ist, leitet die Protagonistin an, Momoyo aufzuhalten. Misumarus Versuch, mit Momoyo zu verhandeln, wird durch Tsukasa Kudamaki zunichte gemacht.

Galerie[Bearbeiten]

Spellcards[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Momoyo ist der erste Charakter in Touhou, der für sich selbst das informelle Personalpronomen ore verwendet. Es wird für gewöhnlich ausschließlich von Männern verwendet und ist bei Frauen somit sehr untypisch.[1]
  • Falls sich Momoyo auf den Hundertfüßler aus Tawara Tōda Monogatari bezieht (siehe Ursprung), wäre sie von Fujiwara no Hidesato erschlagen worden, welcher ein entfernter Verwandter von Fujiwara no Mokou ist. Hidesato erfuhr wiederum als Belohnung für das Erlegen des Hundertfüßlers vom Drachengott, wie er Taira no Masakado töten konnte,[3] welcher wiederum der Vorfahre von Taira no Fumikado aus dem Len’en Project ist.
  • Ihre Angriffe involvieren Hundertfüßler-artige Kugelketten.


Fandom[Bearbeiten]

Unconnected Marketeers/Fandom

Offizielle Profile[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Boku () und ore () sind weitere informellere Wörter, die „ich“ bedeuten und ausschließlich von Männern verwendet werden […]“, Japanische Personalpronomina, Wikipedia
  2. Unconnected Marketeers, Momoyos Profil
  3. Ōmukade im Yōkai Wiki