• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Richtlinien!

Oriental Sacred Place

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
東方三月精
Oriental Sacred Place
Oriental Sacred Place Vol. 1
Publisher CompAce /
Kadokawa Shoten
Veröffentlicht Mai 2009 bis Februar 2012
Genre Slice of Life
Autor ZUN
Illustrator Makoto Hirasaka
Kapitel 18
Gefolgt von Visionary Fairies in Shrine
Kommt mit Oriental Sacred Place 1 (CD), Oriental Sacred Place 2 (CD), Oriental Sacred Place 3 (CD)
„Die Mysterien des Schreins sind auch unsere Mysterien! / Mysterien sind da um geklärt zu werden! / Naja, und so nebenbei haben wir gerade nichts besseres zu tun.“
Sunny Milk, Luna Child und Star Sapphire über den Hakurei-Schrein (Oriental Sacred Place)

Touhou Sangetsusei (Die östlichen Dreilichterfeen) ~ Oriental Sacred Place (東方三月精 ~ Oriental Sacred Place) ist der dritte Teil der Touhou Sangetsusei Mangaserie und die Fortsetzung von Eastern and Little Nature Deity und Strange and Bright Nature Deity. Sie wurde von Makoto Hirasaka gezeichnet, von ZUN geschrieben und zwischen Mai 2009 bis Februar 2012 im Comp Ace-Magazin veröffentlicht.

Die Serie umfasst genau wie sein Vorgänger 3 Bände, die jeweils am 20. März 2010, 26. März 2011 und 26. März 2012 mit einer Musik-CD als Bonus in den Handel kamen.

Am 20. April 2011 kündigte Makoto Hirasaka einen Eintritt ins Krankenhaus an[1], weshalb die Serie für zwei Monate bis zu seiner Genesung pausiert werden musste.

Nach dem Abschluss von Kapitel 18 schien es so, als ob die Serie beendet war. Vier Jahre später jedoch bekam die Serie mit Visionary Fairies in Shrine noch einen vierten Teil hinzu.

Deutsche Übersetzung[Bearbeiten]

Deutsche Übersetzung von Reality Dreamers.

Online lesen[Bearbeiten]

Volume 1: Online lesen (MangaDex)
Volume 2: Online lesen (MangaDex)
Volume 3: Online lesen (MangaDex)

Oriental Sacred Place Vol. 1[Bearbeiten]

東方三月精
Oriental Sacred Place
Vol. 1
Oriental Sacred Place Vol. 1
Publisher CompAce /
Kadokawa Shoten
Veröffentlicht 20. März 2010
Genre Slice of Life
Autor ZUN
Illustrator Makoto Hirasaka
Seiten 126
Kapitel 8
Kommt mit Oriental Sacred Place 1 (CD)
ISBN 9784048544559

Kapitel 1: Hinter dem Schrein - Teil 1 (26. Mai 2009)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Die Dreilichterfeen werden während einem Hanami-Schläfchen hinter dem Schrein von Reimu wachgetreten.

Kapitel 2: Hinter dem Schrein - Teil 2 (26. Juni 2009)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Die Feen wollen das Geheimnis des Schreins herausfinden und schleichen sich heimlich in Reimus Wohnzimmer.

Kapitel 3: Was lag unter dem Stein...? - Teil 1 (26. August 2009)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Um der drückenden Sommerhitze zu entgehen, kommt Marisa der Einfall, mit allen zusammen eine Mutprobe zu veranstalten.

Kapitel 4: Was lag unter dem Stein...? - Teil 2 (26. September 2009)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Während der Mutprobe erlebt Youmu, die einzige Teilnehmerin, ihr blaues Wunder.

Kapitel 5: Unbeweglicher Glaube - Teil 1 (26. Oktober 2009)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Tondemonai, Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Marisa bringt einen Jizo mit zum Schrein und Reimu hat keine Ahnung, was sie damit anstellen soll.

Kapitel 6: Unbeweglicher Glaube - Teil 2 (26. November 2009)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Komachi findet den verlorenen Jizo wieder und gibt Marisa den guten Rat, ihn gleich wieder zurückzubringen.

Kapitel 7: Die Schnecke und der Röhrling - Teil 1 (26. Dezember 2009)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Auf der Suche nach Pilzen finden die Dreilichterfeen ein riesiges Röhrling-Beet.

Kapitel 8: Die Schnecke und der Röhrling - Teil 2 (26. Februar 2010)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Sunny und Star benehmen sich nach dem Röhlings-Abendessen sehr merkwürdig.

Oriental Sacred Place Vol. 2[Bearbeiten]

東方三月精
Oriental Sacred Place
Vol. 2
Oriental Sacred Place Vol. 2
Publisher CompAce /
Kadokawa Shoten
Veröffentlicht 26. März 2011
Genre Slice of Life
Autor ZUN
Illustrator Makoto Hirasaka
Seiten 126
Kapitel 5
Kommt mit Oriental Sacred Place 2 (CD)
ISBN 9784048546171

Kapitel 9: Die lange Youkai-Muschel (26. Juni 2010)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Das Gerücht von einem merkwürdigen Luftschloss über dem Youkaiberg macht seine Runde. Reporterin Aya ist der Sache schon auf der Spur.

Kapitel 10: Längst Vergessenes (26. August 2010)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Im Wald der Magie taucht ein riesiger, alter, sehr unnatürlicher Turm auf. Yukari ist schon unerwartet zur Stelle, um die Sache zu klären.

Kapitel 11: Unter verzaubertem Vollmond (26. Oktober 2010)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Zur Erntemondschau gibt es Dango! Dango müssen gestohlen werden! Anstelle von gestohlenen Dango gibt es Köderdango und Tanuki-Tricks!

Kapitel 12: Rot-Weißer Glaubenskrieg (25. Dezember 2010)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Als die Dreilichterfeen den Myouren-Tempel besuchen, lernen sie, sich nie wieder in einer Glocke zu verstecken.

Kapitel 13: Was der Spatz mit 100 noch weiß... (26. Februar 2011)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Die Feen besuchen Mystias Aal-Stand und sie erzählt ihnen dabei die Geschichte vom Spatzen-Sake.

Oriental Sacred Place Vol. 3[Bearbeiten]

東方三月精
Oriental Sacred Place
Vol. 3
Oriental Sacred Place Vol. 3
Publisher CompAce /
Kadokawa Shoten
Veröffentlicht 26. März 2012
Genre Slice of Life
Autor ZUN
Illustrator Makoto Hirasaka
Seiten 126
Kapitel 5
Kommt mit Oriental Sacred Place 3 (CD)
ISBN 9784041201572

Kapitel 14: Die versteinerte Kyoumaru-Pfingstrose (25. Juni 2011)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Marisa findet die legendäre Kyoumaru-Pfingstrose und die drei Feen lernen, dass Pfingstrosen und Eintopf nicht zusammenpassen.

Kapitel 15: Bücherwurm des Teufels (26. August 2011)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Nachdem Patchouli in ihrer Bibliothek ein Unfall passiert, bedienen sich Marisa und die drei Feen an ihren Büchern.

Kapitel 16: Das Menschenfressende Biest (26. Oktober 2011)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Kasen warnt Reimu davor, dass ein gefährlicher Bergwolf im Tal sein Unwesen treibt. Die drei Feen überlegen sich, wie sie sich gegen das menschenfressende Biest schützen sollen.

Kapitel 17: Der widersprüchliche Segen (26. Dezember 2011)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Nachdem Reimu äußert, dass sie keine Ahnung von ihrem eigenen Schreingott hat, beschließen sich die Feen, für sie den Goshintai zu suchen.

Letztes Kapitel: Das wundersame, fliegende Schreinmädchen (25. Februar 2012)

Zeichner: Makoto Hirasaka
Übersetzt von Splashman (Reality Dreamers), bearbeitet von Splashman (Reality Dreamers)

Zusammenfassung: Damit die drei Feen sich nicht mehr auf dem Schreingelände fürchten müssen, gehen sie die ultimative Probe an: Sie fordern Reimu zum Krieg heraus!

Siehe auch[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]