Perfect Cherry Blossom/Charaktere

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielbarer Charakter

Reimu Hakurei

Reimu Hakurei
楽園の素敵な巫女
Das reizende Schreinmädchen vom Paradies

博麗 霊夢
Reimu Hakurei

Omake-Profil
楽園の素敵な巫女

博麗 霊夢

主に空を飛ぶ程度の能力を持つ。

基本的に巫女さん。幻想郷の境にある博麗神社の巫女さん。 博麗神社自体は、幻想郷と人間界の両方に位置する。         ・・
その境が博麗神社境内である。どちらからみても、人里離れた山奥に 存在し、大きさもさほど無いし、御利益もゆかりも何も無い小さな神 社なので、どのみち参拝客は殆ど来ない。 この神社の中では、殆どの結界は無効化される。それだけ、幻想郷と 人間界の境、博麗大結界の力は大きいのである。

幻想郷で唯一、博麗の者だけが規律を持つ。その為、霊夢は一応制服 のような物を着用している(他にも規律はあるはずなのだが・・・) 紅白の服を着て、幻想郷の端っこから、幻想郷の空を見つめつつ、お 茶でも飲むのが日課である。

元々、霊夢は不思議な力を色々使えるが、それを活用したり自慢した りはしない。すべては在るがままに、である。

Das reizende Schreinmädchen vom Paradies

Reimu Hakurei

Hauptfähigkeit: Kann in der Luft fliegen.

Ganz einfach gesagt, sie ist eine Miko. Das Fräulein Schreinmädchen vom Hakurei-Schrein, auf der Grenze von Gensoukyou. Der Hakurei-Schrein selbst liegt gleichzeitig in Gensoukyou und auch in der Welt der Menschen. Diese Grenze ist das Hakurei-Schreingelände. Von beiden Seiten her liegt der Schrein fern von menschlicher Siedlung, mitten im Irgendwo von Nirgendwo. Er ist nicht besonders groß, und auch sein göttlicher Segen scheint nicht der Rede wert zu sein. Darum ist es auch kein Wunder, dass den Schrein kaum jemand besucht. In diesem Schrein werden fast alle fremden magischen Barrieren aufgelöst. Das allein sollte zeigen, dass die Hakurei-Barriere, die Grenze zwischen Gensoukyou und der Menschlichen Welt, eine sehr mächtige Barriere ist.

In Gensoukyou haben nur die Angehörigen der Hakurei bestimmte Regeln zu befolgen. Deshalb trägt Reimu fast immer Uniform-artige Kleider (es gibt zwar noch viele andere Regeln, aber was soll's...). Ihre tägliche Arbeit besteht darin, rot-weiße Kleider zu tragen, am Rande von Gensoukyou in den Gensoukyou-Himmel zu starren, und Tee zu trinken.

Reimu kann von Natur aus die wundersamsten Kräfte einsetzen, aber sie gibt nie damit an. Alles ist, wie es ist, so sagt sie.


Marisa Kirisame

Marisa Kirisame
普通の黒魔術師
Hundsgewöhnliche Magierin

霧雨 魔理沙
Marisa Kirisame

Omake-Profil
普通の黒魔術師

霧雨 魔理沙

主に魔法を使う程度の能力を持つ。

幻想郷に住む、ちょっと普通な魔法使い。蒐集癖を持つ。 年々、蒐集癖が酷くなっていく気がする。

滅多に人を招き入れる事の無い霧雨邸は、幻想郷の森(通称 魔法の 森)の中にある。こぢんまりとした建物である。 建物の中は、とてつもなく雑然としていて、地震でもあればアイテム の雪崩に押しつぶされそうである。

マジックアイテムは一箇所に集めると、それぞれが干渉して性質を弱 めたり強めたり、また、別の性質を持つ事がある。この家には魔理沙 も知らない力を持ったアイテムが眠っているかもしれない。

ちなみに、冬にこもって製作していた丹は、ちょっと大きすぎて飲み 込めなかったようである。要改良。

Hundsgewöhnliche Magierin

Marisa Kirisame

Hauptfähigkeit: Kann zaubern.

Sie wohnt in Gensoukyou und ist eine (halbwegs) ganz gewöhnliche Magierin. Und sie leidet unter Messie-Syndrom, welches dem Anschein nach von Jahr zu Jahr schlimmer wird.

In ihr Haus, das im Wald von Gensoukyou (auch genannt Wald der Magie) steht, lädt sie kaum andere Leute ein. Das Haus ist schnucklig klein und rustikal. Innen drin herrscht eine fabelhafte Unordnung. Wenn dort einmal ein Erdbeben tobt, würde man gleich unter einer Lawine von Gegenständen begraben werden.

Wenn zu viele Magie-Items auf einem Haufen liegen, dann kommen ihre Eigenschaften durcheinander. Sie können geschwächt oder verstärkt werden, oder sogar völlig neue Eigenschaften entwickeln. Wer weiß, vielleicht schlummern in Marisas Haus ja Dinge mit Zauberkräften, von denen sie selbst noch nie geträumt hat.

Übrigens, die Unsterblichkeits-Pille, die sie heimlich den ganzen Winter durch entwickelt hatte, war am Ende viel zu groß zum Schlucken. Bitte nochmal überarbeiten.


Sakuya Izayoi

Sakuya Izayoi
紅魔館のメイド
Dienstmädchen vom Scarlet-Teufelsschloss

十六夜 咲夜
Sakuya Izayoi

Omake-Profil
紅魔館のメイド

十六夜 咲夜

主に時間を操る程度の能力を持つ。

幻想郷にある湖のほとりに、その紅いお屋敷はある。そこで働くメイ ドである。給金は無い。

この館で掃除したり、指示したり、料理したり、お嬢様の世話したり で、普通に忙しい。

館は無駄に広く、それでいて単調な色調のため、全体像はなかなか掴 めない。迷い込んだ招かざるお客様が何処かに落ちていても、分から ない。先に誰かに発見されて消されていても、分からない。

紅い建物は、緑の多い幻想郷に在っても何故か違和感を感じられない。 あたかもそこに在るのが当たり前かの様に、建っていた。

咲夜も、ここに暮らしていると時間が停止しているかのように感じる のだった。もちろん、咲夜が時を止めているわけではない。

Dienstmädchen vom Scarlet-Teufelsschloss

Sakuya Izayoi

Hauptfähigkeit: Zeit-Manipulation.

An den Ufern eines Sees in Gensoukyou liegt ein gewisses rotes Schloss. Dort arbeitet sie als Dienstmädchen. Unbezahlt.

In diesem Schloss putzt sie, führt den Haushalt, kocht, kümmert sich um die Hausherrin, und hat an sich immer sehr viel zu tun.

Das Schloss ist absurd groß, und da es fast nur aus einer Farbe besteht, kommt man dort drinnen nur schwer zurecht. Sollte sich zum Beispiel ein Gast verirren und irgendwo in ein Loch hinunterfallen, es würde keiner je erfahren. Es wird keiner erfahren ob er jemals gefunden wurde oder für immer verschollen blieb.

Obwohl das knallrote Haus direkt zwischen den satten, grünen Wäldern von Gensoukyou steht, ist sein Anblick überhaupt nicht ungewöhnlich. Es steht dort vollkommen natürlich, so, als ob es keinen besseren Platz dafür gäbe.

Selbst Sakuya kommt es so vor, als ob die Zeit für das Leben in diesem Schloss halt macht. Selbstverständlich auch dann, wenn Sakuya nicht die Zeit anhält.

Gegner

Cirno

Cirno
氷の妖怪
Eis-Youkai

チルノ
Cirno

Anzahl Spell-Cards: 2
Omake-Profil
氷の妖怪

チルノ

一面の中ボス、寒いところ大好きな氷の妖怪。

主に冷気を操る程度の能力を持つ

特に目的があって霊夢たちを攻撃しているわけではなく、ただそこに 居たから攻撃しただけである。

夏でも冬でもチルノから冷気を出しているため、チルノの周りは寒い。 当然春でも寒い。秋でも。

Eis-Youkai

Cirno

Stage-1-Mittelboss, ein Eis-Youkai, der kalte Orte sehr gern hat.

Hauptfähigkeit: Kann Kälte Manipulieren.

Sie hatte keinen besonderen Grund, Reimu und die anderen zu attackieren, außer natürlich, dass sie gerade dort waren.

Cirno erzeugt kalte Luft um sich herum, darum ist es um sie herum immerzu kalt, im Winter als auch im Sommer. Und im Frühling natürlich auch. Und sogar im Herbst.


Letty Whiterock

Letty Whiterock
冬の忘れ物
Was der Winter zurückließ

レティ・ホワイトロック
Letty Whiterock

Anzahl Spell-Cards: 8
Omake-Profil
冬の忘れ物

レティ・ホワイトロック

1面のボス。冬になると何処からとも無く湧く妖怪。

主に寒気を操る程度の能力を持つ

レティは冬である限り幸せである。霊夢達がこの幸せの時を破ろうと していたため、ちょっかいを出した。

ただ、毎年春というレティ達と花粉症持ちには憂鬱な季節が訪れる為、 それは当たり前として受け止め、本気で攻撃してきたわけではない。

春が訪れると、また何処かへ消えていってしまう。

Was der Winter zurückließ

Letty Whiterock

Stage-1-Boss. Ein Youkai, der immer dann aufaucht, wenn es Winter wird.

Hauptfähigkeit: Kann kalte Luft beherrschen.

Letty ist im Winter vollkommen glücklich. Sie legt sich mit Reimu und den anderen an, weil sie ihre Freude kaputt machen wollen.

Letty und ihre Folgschaft wissen allerdings, dass jedes Jahr der Frühling kommen muss, ihre Jahreszeit der Depressionen und Heuschnupfens. Trotz dieser Tatsache versucht sie nicht, ihn aufzuhalten, darum kämpft sie auch nicht mit voller Kraft.

Sobald es Frühling wird, verschwindet sie wieder, irgendwo hin.


Chen

Chen
凶兆の黒猫
Schwarze Katze der Bösen Omen


Chen

Anzahl Spell-Cards: 16
Omake-Profil
凶兆の黒猫



2面のボス、山に棲む化け猫に憑く式神

主に妖術を扱う程度の能力を持つ

その正体は、藍の式神。つまり、橙が妖怪の式神の式神である。 式神だからといって普段は御札とかではなく、普段も同じ姿をしてい て、区別は付かない。 式神を付けていない普段も人語を話し、普通に飛び回るが、せいぜい 人を驚かす程度の能力しか持たない。あと、見た目や性格は変らない が、冬は炬燵で丸くなる。

化け猫に鬼神を憑かせて高い妖力を得ているが、橙を使う者も式神で あるため、その能力はやや低い。

また水に触れると式は離れてしまう。式の憑いて居ない化け猫状態の 橙も普通に水に弱いので、常に水に弱い。

Schwarze Katze der Bösen Omen

Chen

Stage-2-Boss. Eine Shikigami Bakeneko aus den Bergen.

Hauptfähigkeit: Schwarze Magie.

Chens wahre Form ist Rans Shikigami. In anderen Worten, sie ist die Shikigami einer Shikigami von einem Youkai. Trotz allem ist ihre gewöhnliche Form kein Papieramlulett oder so etwas in der Art. Zwischen ihrer Normalen und beschwörten Shikigami-Form besteht fast kein Unterschied. Wird sie gerade nicht beschworen, kann sie sprechen wie ein Mensch, und auch ganz normal fliegen. Nur ihre Kraft reicht gerade mal so weit aus, um Menschen zu erschrecken. Auch ihre Persönlichkeit und ihr Aussehen bleibt gleich, darum rollt sie sich im Winter gern unter dem Kotatsu zusammen.

In Shikigami-Form können Bakenekos unglaubliche Kräfte eines tobenden Gottes erhalten, aber da Ran selbst eine Shikigami ist, bleiben Chens Kräfte relativ gering.

Wenn sie mit kaltem Wasser in Berührung kommt, geht ihre Beschwörungs-Verbindung verloren. Ihre normale Bakeneko Form ist auch schwach gegen kaltes Wasser. Das heißt, sie ist immer schwach gegen kaltes Wasser.


Alice Margatroid

Alice Margatroid
七色の人形使い
Puppenspielerin der Sieben Farben

アリス・マーガトロイド
Alice Margatroid

Anzahl Spell-Cards: 18
Omake-Profil
七色の人形使い

アリス・マーガトロイド

3面のボス、わりと普通の魔法使い。

主に魔法を扱う程度の能力を持つ

とりあえず万能の魔法使いであり、これといって属性に得手不得手は 無い。強いて言えば魔理沙に近く、言わば妖怪版魔理沙である。

アリスも蒐集家であり、本等のマジックアイテムを収集する癖がある。 蒐集家同士、魔理沙とかち合う事も多く、割と犬猿の仲だったりする。 最近はいわく付きの人形集めに嵌っている。

霊夢達と戦う明示的な理由は無い。そこに居たから魔法の相手になっ ただけである。圧倒的な力で勝つことは、アリスにとって楽しくとも なんとも無いので、常に相手の様子見て、それより少しだけ上の力で 戦おうとする。負けても全力は出さない。

全力で戦って負けると、本当に後が無い為である。 ここらへんの性格は霊夢に似ている。

Puppenspielerin der Sieben Farben

Alice Margatroid

Stage-3-Boss, eine relativ ganz normale Magierin.

Besitzt hauptsächlich magische Fähigkeiten.

Sie ist in erster Linie eine Allgemein-Magierin, ohne besondere Schwachpunkte. Wenn ihr mich fragt, ist sie Marisa sehr ähnlich, oder zumindest eine Youkai-Variante von ihr.

Alice hat auch eine gewisse Sucht, was das Sammeln von Magie-Items betrifft, ganz besonders Zauberbücher. Da sie beide das gleiche Hobby teilen, geraten sie sich des Öfteren in die Haare wie Hund und Katze. Neuerdings sammelt sie gern Puppen, die Lebensgeschichten hinter sich haben.

Besondern Grund, gegen Reimu und die anderen zu kämpfen, hat sie nicht, sie gelten einfach nur als Gegenspieler für ihre Magie, weil sie gerade in der Gegend waren. Alice hat keine Freude daran, Gegner mit Riesenkräften zu überrumpeln, stattdessen beobachtet sie ihre Gegner und nutzt Kräfte, die ein Spürchen darüber liegen.

Sie zeigt also nie ihre volle Kraft, auch, falls sie mal verliert. Denn mit voller Kraft zu verlieren, würde für sie wahrlich das Ende bedeuten. In der Hinsicht ist sie wohl Reimu sehr ähnlich.


Lily White

Lily White
春を運ぶ妖精
Die Fee, die den Frühling einläutet

リリーホワイト
Lily White

Omake-Profil
春を運ぶ妖精

リリーホワイト

4面の中ボス、春が近づくと湧いて出る妖精。

主に、春が来たことを伝える程度の能力を持つ。

ゲーム中では一切の台詞は無く、スペルカードも使えない。 ザコに毛が生えた程度の能力しかないのである。

幾ら待てども春が来ない為、雲の上まで様子を見に行くと、そこはす でに春になっていた。本人は、雲の上まで来てようやく春になった事 を、目の前にいた人間に伝えたかっただけだが、それは霊夢達にはた だの攻撃に見えた。

Die Fee, die den Frühling einläutet

Lily White

Stage-4-Mittelboss. Eine Fee, die immer kurz vor dem Frühling auftaucht.

Hauptfähigkeit: Kann den gekommenen Frühling einläuten.

Sie spricht im Spiel kein Wort, und hat auch keine Spell Cards. Sie hat allerdings ein wenig mehr Kraft als die ganzen kleinen Gegner.

Egal, wie lange sie wartete, der Frühling wollte einfach nicht kommen. Deshalb schlich sie sich über das Wolkenmeer, um nachzusehen, ob er vielleicht schon dort war. Als sie sich so freute, dass es über den Wolken endlich Frühling geworden war, wollte sie den Menschen vor ihr lediglich die frohe Botschaft überbringen. Reimu und die anderen allerdings stuften diese Botschaft als feindlichen Angriff ein.


Lunasa Prismriver, Merlin Prismriver und Lyrica Prismriver

Lunasa Prismriver, Merlin Prismriver und Lyrica Prismriver
騒霊三姉妹
Die drei Poltergeist-Schwestern

長女 ルナサ・プリズムリバー,次女 メルラン・プリズムリバー,三女 リリカ・プリズムリバー
Lunasa Prismriver, Merlin Prismriver und Lyrica Prismriver

Anzahl Spell-Cards: 24
Omake-Profil
騒霊三姉妹

長女 ルナサ・プリズムリバー,次女 メルラン・プリズムリバー,三女 リリカ・プリズムリバー

4面のボス、騒霊にして演奏隊。騒々しさ×3である。

主に手足を使わずに楽器を演奏する程度の能力×3を持つ。

西行寺家に召集されては演奏をし、報酬としてお花見が約束されてい る。3人は何か宴があるたびに呼び出され、演奏で場を盛り上げる。 いわゆる幽霊ちんどん屋である。今回は、西行寺家で大花見会が行わ れるとの事で、いつもの様に召喚されていた。

ルナサは何をやっても優秀な優等生タイプ。何事も曲がったことが嫌 いで、正々堂々と勝負して、なお強い。性格はやることはやるが暗い。 さらに素直で騙され易い。 得意な楽器は弦楽器、特にヴァイオリンを使用する。普段はソロ演奏 を好む。

メルランはちょっと変ったタイプ。魔法の力は最強だが使い道を誤る。 性格は、余裕たっぷりの明るい性格。躁病の気がある。 得意な楽器は管楽器。特にトランペットを使用する。

リリカは狡猾な性格。普段は姉達にけしかけて自分から戦おうとしな い。最小限の力で、最大限の利益を取ることしか考えていない。 性格は、調子が良く、賢い。態度や行動は3枚先まで計算されている。 全ての楽器が得意であるが、普段は鍵盤楽器かパーカッションを担当 する。


3人の生まれは遥か昔に遡る。その昔、人間の貴族、プリズムリバー 伯爵という人がいた。伯爵には四人の娘がおり、たいそう可愛がられ ていた。

だが、とある不幸な事故により、四人は家族を失う。身寄りの無い娘 達は、それぞれ別々に引き取られていったのだが、四女のレイラだけ は思い出の屋敷から別れる事が出来なかった。 レイラは最大限の力で、姉達の姿をした騒霊(ポルターガイスト)を 生み出し、この屋敷と騒霊と共に消えた。

時代は流れ、四人はとうの昔の亡くなっていたが、屋敷はいまだ騒霊 屋敷として幻想郷に残っていた。騒霊三姉妹は、今もその屋敷で騒が しく暮らしているのである。

三人の演奏は、色々な場所で披露されるが、軽快なリズムとクラシカ ルな楽器の組み合わせが、陽気な冥界の住人に好まれる様である。 なお、演奏自体に付加効果は無いし、癒されもしない。

Die drei Poltergeist-Schwestern

Lunasa Prismriver, Merlin Prismriver und Lyrica Prismriver

Die Stage-4-Bosse, das Poltergeist-Musikorchester. Sie sind laut, und das mal drei.

Hauptfähigkeit: Musikinstrumente spielen, freihändig und ohne Füße. Das mal drei.

Sie sind die angestellte Musiktruppe der Saigyouji-Familie, mit der Abmachung, dass sie durch Hanami vergütet werden. Da die drei fast zu jeder Party eingeladen werden, bringt ihre Musik den Schauplatz in Bombenstimmung. Sie sind also sozusagen eine geisterhafte Kapelle von Straßenmusikern. Im Moment bereitet das Saigyouji-Haus ein riesiges Blütenfest vor. Da ist es völlig selbstverständlich, dass die Prismrivers dort spielen sollen.

Lunasa gehört zur Sorte Musterschülerin, die perfekt in einfach jeder Beziehung ist. Sie kann es nicht leiden, wenn etwas krumm läuft, sie bevorzugt offene und ehrliche Wettkämpfe, und ist außerdem ziemlich stark. Sie tut immer was nötig ist, doch ihr äußerlicher Charakter ist etwas düster. Zudem ist sie so offen und ehrlich, dass es schon naiv wirkt. Ihre Spezialität sind Saiteninstrumente, ganz besonders die Violine. Meistens bevorzugt sie Solo-Auftritte.

Merlin gehört zur etwas komischen Sorte. Sie besitzt zwar die stärksten Zauberkräfte, aber sie wendet sie immer falsch an. Sie hat die Persönlichkeit eines strahlend hellen Sonnenscheins. Wenn sie einmal ein Interesse packt, geht sie es wie besessen an. Ihre Spezialität sind Blasinstrumente, besonders die Trompete.

Lyrica ist gerissen. Es kommt öfters vor, dass sie ihre Schwestern zum Kampf anspornt, weil sie selber nicht so gern kämpft. Maximalen Profit mit minimalem Einsatz zu gewinnen, ist alles, was sie im Sinn hat. Sie hat ein helles Köpfchen und weiß, wie man damit umgeht. Sie handelt nie, ohne mindestens drei Züge vorauszudenken. Sie ist sehr begabt in allen Sorten von Musikinstrumenten, meistens aber steht sie am Keyboard oder am Schlaginstrument.


Die drei wurden vor langer Zeit geboren. In dieser alten Zeit gab es einen adligen Herren, der "Graf Prismriver" genannt wurde. Dieser Herr hatte vier Töchter, welche er von ganzem Herzen liebte.

Durch ein tragisches Unglück jedoch verloren die vier ihre Familie. Da sie sonst keine näheren Verwandten mehr hatten, mussten sie alle von nun ab getrennte Wege gehen. Nur die vierte und jüngste Tochter Layla hing sehr an ihrem Haus und konnte sich nicht davon trennen. Mit ihrer stärksten Kraft erzeugte sie Abbilder ihrer Schwestern in der Form von Poltergeistern. Und daraufhin verschwand sie, zusammen mit dem Haus und den Geistern.

Wie die Zeit verging, schieden diese vier Personen der alten Zeit dahin. Alles was übrig blieb, war die Poltergeist-Villa, die in Gensoukyou steht wie eh und je. Und bis zum heutigen Tag verbringen dort die drei Poltergeist-Schwestern noch immer ihren lärmigen, polternden Alltag.

Die Musikauftritte der drei finden an allen möglichen Orten statt, aber ganz besonders die fröhlichen Bewohner der Niederwelt scheinen ihre Kombination aus leichten Rhythmen und klassischen Instrumenten sehr zu mögen. Allerdings scheint die Musik keinen zusätzlichen Effekt zu haben und heilend wirkt sie auch nicht.


Youmu Konpaku

Youmu Konpaku
幽人の庭師
Die Phantom-Gärtnerin

魂魄 妖夢
Youmu Konpaku

Anzahl Spell-Cards: 24
Omake-Profil
幽人の庭師

魂魄 妖夢

5面のボス、幽霊と人間のハーフ。

西行寺家の専属庭師二代目兼お嬢様の警護役である。 主に剣術を扱う程度の能力を持つ。

妖夢は、一振りで幽霊10匹分の殺傷力を持つ長刀「楼観剣(ろうか んけん)」と、人間の迷いを断ち斬る事が出来る短剣「白楼剣(はく ろうけん)」を使い、庭を手入れしている。


先代、魂魄 妖忌(こんぱく ようき)は、300年程庭師を務めたあ る日頓悟し、まだ幼すぎる妖夢に後を継がせ幽居する。妖夢の剣術は まだ未熟であり、成熟までには日々の修行を欠かせない。師匠である はずの先代は行方をくらましてしまい、妖夢でもどこに居るのか知ら ない。これも教えなのだろうと彼女は思う。

今回、西行寺お嬢様の命令により西行妖(さいぎょうあやかし)を満 開にさせるため、幻想郷中の春を集めていた。

ここ白玉楼には、西行妖の他にも桜が数多くあるが、毎年西行妖だけ は花を咲かせる事は無かった。先代は満開を見たことがあるそうだが、

「それは凄い桜だったが、もう二度と咲くことは無いだろう。」と、

言っていたのである。 妖夢は、そのときはまだその意味も、西行寺お嬢様が命令を下した本 当の理由も判らなかった。

妖夢は、(もちろんお嬢様の誇張だが)幅200由旬にも及ぶと言わ れる西行寺家の庭を受け持っている。この庭には恐ろしい程の桜が備 わっていて、冥界中の住人の花見の名所となっている。春になると、 妖夢は後片付けに大忙しである。

今年も例外ではなく、近年まれに見る見事な花模様に幽霊達も大感激。 誰もが「幽霊やってて良かった」と言ったという。そんな姿に、半分 人間の妖夢は「半分幽霊やってて半分良かった」と半分同調する。

後は、西行妖の開花を待つのみであった。

Die Phantom-Gärtnerin

Youmu Konpaku

Der Stage-5-Boss, halb Mensch und halb Phantom.

Gärtnerin zweiter Generation der Saigyouji-Familie, und die Leibwächterin der Hausherrin. Hauptfähigkeit: Beherrscht Schwertkunst.

Youmu pflegt den Garten mit ihren zwei Schwertern. Das Langschwert Roukanken (Schwert des Wachturmes) kann zehn Phantome auf einmal zerschlagen, während das Kurzschwert Hakurouken (Schwert des Weissturmes) den Zweifel von Menschen abschlagen kann.


Ihr Vorfahre Youki Konpaku hatte mehr als 300 Jahre als Gärtner gearbeitet, bis er eines Tages die plötzliche Erleuchtung erlangte, und die noch völlig unerfahrene Youmu als seinen einzigen Nachfolger ernannte. Youmus Schwerttechniken sind noch etwas unausgereift, genau wie Youmu selbst. Bis sie soweit ist, wird sie noch jeden Tag hart trainieren müssen. Niemand weiß, wo sich ihr alter Meister aufhält, nicht einmal Youmu. Sie glaubt, dies gehört bestimmt auch zu so einer Art Lektion von ihm.

Der neueste Befehl der Hausherrin Saigyouji lautete wie folgt: Den Frühling von Gensoukyou einsammeln, um damit den Saigyou Ayakashi zur Hochblüte zu treiben.

Hier in Hakugyokurou stehen sehr viele Kirschbäume, welche jedes Jahr wunderbar blühen. Nur der Saigyou Ayakashi selbst sah noch nie die volle Blüte.

Nur der vorherige Gärtner war Zeuge davon, und konnte dazu sagen: "Seine Blütenpracht war gewaltig. Es scheint aber so, als wird er in Zukunft nie wieder aufblühen"

Youmu wusste damals nicht, was er damit meinte, und auch nicht, warum ihre Herrin genau so einen Befehl erteilen würde.

Youmu kümmert sich um die Pflege des Saigyouji-Gartens, welcher angeblich über 200 Yojana* lang ist (natürlich übertreibt die Herrin hier maßlos). *200 Yojana ~= 3000km Da an diesem Ort eine grauenvoll riesige Menge an Kirschbäumen steht, ist er in der ganzen Niederwelt berühmt für seine Blütenfestivals. Darum hat Youmu jeden Frühling alle Hände voll zu tun mit Aufräumen. Auch dieses Jahr ist keine Ausnahme. Seit vielen Jahren gab es selten ein Phantom, das die entzückenden Blütenmuster nicht zutiefst ergreifend fand. Als ob sie alle sagen wollten "Ich bin ja so froh, dass ich ein Phantom bin!". Die halbe Menschendame Youmu kann sich allerdings nur halb in die Stimmung hineinversetzen, und sagt halbherzig "Ich bin halb so froh, dass ich ein Halb-Phantom bin!".

Alles, was sie jetzt noch tun muss, ist die Blüte vom Saigyou Ayakashi abzuwarten.


Yuyuko Saigyouji

Yuyuko Saigyouji
幽冥楼閣の亡霊少女
Das Gespenstermädchen vom Turm des Zwielichts

西行寺 幽々子
Yuyuko Saigyouji

Anzahl Spell-Cards: 24
Omake-Profil
幽冥楼閣の亡霊少女

西行寺 幽々子

西行寺 幽々子(さいぎょうじ・ゆゆこ)

ラスボス、伝統ある西行寺家のお嬢様、今は亡霊の姫である。 主に死を操る程度の能力を持つ。

その昔、幻想郷には一人の歌聖が居た。歌聖は自然を愛し死ぬまで旅 してまわったという。自分の死期を悟ると、己の願い通り最も見事な 桜の木の下で永遠の眠りについた。

それ以来その桜はますます見事に咲き誇り、多くの人を魅了し、多く の人が永遠の眠りについた。そうした死の魅力を持つ桜は、いつしか 妖力を持つようになっていたのだ。


それから千年余り経った。

西行寺家にはいわく付きの妖怪桜「西行妖(さいぎょうあやかし)」 がある。この桜は、幽々子がここに来てから、どんな春になっても、 開花する事は無かったのだ。

ある日、幽々子はいつもの様に書見を楽しんでいると、書架から古い 記録を発見した。それには、何時の物とも分らぬ記述で、

「富士見の娘、西行妖満開の時、幽明境を分かつ(死んだという事)、  その魂、白玉楼中で安らむ様、西行妖の花を封印しこれを持って結  界とする。願うなら、二度と苦しみを味わうことの無い様、永久に  転生することを忘れ・・・」

と書かれていた。 幽々子は、西行妖の封印を解き、花を満開にすることが出来れば何者 かが復活すると考え、興味本位で春度を集めることにした。

本来、冥界に存在するものは殆ど霊体である。その為彼女は、冥界の 西行妖の下に眠るとされる亡骸に疑問と興味を持ち、それでその封印 を解こうと考えた。彼女は普段、人や妖怪を死に誘う事しか出来ない。 その彼女が初めて死者を復活させようとしているのである。


庭師の妖夢の懸命の努力により西行妖以外の桜は満開になっていて、 西行妖も花が開きかけていた。あと一押しというところで、元々狭い 幻想郷の春はほぼ尽きてしまう。

そこに、僅かの春を持った人間が訪れるとは誰も予想してなかった。

そして、残りの春を手に入れるために闘うこととなる。


しかし幽々子は、普段の生活に安らみ過ぎた為か、はたまた、記録が 余りに古い文献だった為か、文中にあった亡くなった娘というのが、 自分の事だということに、最後まで気付かなかったのである。   元々、幽々子は死霊を操る程度の人間だった。それがいつしか、死に 誘う程度の能力を持つ様になり、簡単に人を死に追いやる事が出来る ようになっていった。彼女はその自分の能力を疎い自尽した。

亡霊になってからは、生前の事等すっかり忘れ、それはもう死に誘う 事を楽しむようになっていたのだから世話も無い。

幽々子が転生も消滅もせずに楼中に留まっているのも、西行妖の封印 があるためである。この結界が解けたとたん、止まっていた時間は止 め処なく流れることになり、それは、再び幽々子の死に繋がる。自分 を復活させることも白玉楼にいる自分の消滅にも繋がる為、復活は寸 前で失敗するのは当然である。

やはり幽々子は死を操ることしか出来ないのだ。

唯一そのことを知る先代魂魄妖忌は、半分人間という性質上ゆっくり 年を取り、妖夢に幽々子の事を伝えたつもりで消えた。

何時までも幽々子は、冥界のお姫様として、 死に絶えた西行寺家のお嬢様として暮すのである。

幽々子が西行妖の開花を見ることは、決して無い。

Das Gespenstermädchen vom Turm des Zwielichts

Yuyuko Saigyouji

Der Final Boss. Ehemals die junge Herrin vom Hause Saigyouji, heute eine Gespensterprinzessin.

Hauptfähigkeit: Beherrscht den Tod.

Vor langer Zeit gab es in Gensoukyou einen großen Dichter. Man sagt von ihm, dass er bis zu seinem Tode die Natur liebte und stets auf Reisen war. Als er sich seiner letzten Stunde gewahr wurde, war sein letzter Wunsch, im Schatten des schönsten Kirschbaumes der Welt zu liegen, und dort auf immer zu schlafen.

Von diesem Tag an blühte der Baum von Jahr zu Jahr in immer mehr bezaubernder Pracht. Viele Leute waren von ihm hingerissen und noch mehr legten sich in seinem Schatten schlafen, für immer. Bevor man sich versah, hatte sich dieser Baum mit seiner faszinierenden Kraft des Todes in einen Youkaibaum verwandelt.


Seither sind 1000 Jahre vergangen.

Im Hause Saigyouji steht der Youkaibaum "Saigyou Ayakashi", der eine vergangene Geschichte mit sich bringt. Schon seit Yuyuko hier lebt, gibt es hier auch diesen Baum. Und doch hat es noch keinen Frühling gegeben, zu dem der Baum erblühte.

Eines Tages, als Yuyuko wie sonst immer nach einem vergnüglichen Buch suchte, entdeckte sie im Regal eine uralte Schriftrolle. Darin stand, als ob vor unendlich langer Zeit geschrieben:

„Sollte irgendwann Saigyou Ayakashi die volle Blüte erreichen, wird Fujimis Tochter die Grenze des Zwielichts deuten können (da sie gestorben ist). Um ihre Seele friedlich in Hakugyokurou ruhen zu lassen, werde ich den Baum mit einer Barriere versehen, auf dass seine Blüten versiegelt bleiben. Es ist mein Wunsch... dass sie nie wieder Schmerz erleiden muss, und für immer und Ewig den Zyklus der Wiedergeburt vergessen darf..."

Yuyuko überlegte: Würde man es schaffen, Saigyou Ayakashi mit Blumen zur Hochblüte zu treiben, dann könnte man das Siegel brechen und anschienend eine gewisse Person zu neuem Leben bringen. Und so beschloss sie aus reiner Neugier, genau dafür den Frühling zusammenzusammeln.

In der Niederwelt hausen fast grundsätzlich nur geisterhafte Wesen. Genau deshalb interessierte Yuyuko ohne Ende, was dort unter dem Baum wohl für ein Leichnam schlummerte. Ihre Neugier trieb sie am Ende so weit, dass sie das Siegel brechen wollte. Immerhin war Ihre Fähigkeit begrenzt, und konnte lediglich Menschen und Youkai zum Tod einladen. Deshalb wollte sie unbedingt etwas neues versuchen und einer verstorbenen Person ein neues Leben schenken.


Youmu, die Gärtnerin, setzte Kopf und Kragen aufs Spiel, damit jeder Kirschbaum vollständig erblühte. Nur Saigyou Ayakashis Blüten ließen noch auf sich warten. Doch für den letzten Stoß war das kleine Gensoukyou schon bis auf den letzten Tropfen Frühling leer gesaugt.

Niemand hätte je erwartet, dass der letzte übrige Tropfen Frühling im Besitz einer Menschendame war, die auf einmal hereinschneite.

Und so kam es zum Kampf um den letzten Tropfen Frühling...


Vielleicht lag es an ihrem völlig unbeschwertem Leben nach dem Tod, oder auch weil die Schriftrolle schon sehr alt und kaum noch lesbar war, aber Yuyuko wollte dennoch nicht bis zum allerletzten Moment begreifen, dass es bei dem verstorbenen Mädchen... um Yuyuko selbst handelte. Ursprünglich konnte Yuyuko nur die verstorbenen Seelen von Menschen beherrschen. Doch schon bald entwickelte sich ihre Fähgikeit so sehr, dass sie mit leichtigkeit Menschen in den Tod treiben konnte. Entsetzt von ihrer eigenen Fähigkeit nahm sie sich selbst das Leben.

Nachdem aus ihr ein Gespenst wurde, vergaß sie alles über ihr voriges Leben, und fand stattdessen sehr Gefallen darin, Leute zum Tod einzuladen. All ihre Probleme waren hiermit aus der Welt.

Der Grund, warum Yuyuko nicht wiederbelebt wird oder komplett verschwindet, liegt an Saigyou Ayakashis Siegel. Zerreißt diese Barriere einmal, würde die angehaltene Zeit am letzten Zeitpunkt wieder zu fließen beginnen, sodass Yuyuko schon wieder sterben müsste. Da die Wiedergeburt ihrer Leiche ihren eigenen Geist auflösen würde, war es nur ganz natürlich, dass die Wiedergeburt so kurz vor der Vollendung doch noch ins Wasser fiel.

Denn trotz allem, Yuyuko kann zwar den Tod beherrschen, aber sonst nichts.

Der Einzige, der die Wahrheit wusste, war Youki Konpaku, der als halber Mensch so langsam in die Jahre kam, und verschwand, bevor er Youmu alles über Yuyuko erklären konnte.

So wird Yuyuko als Prinzessin der Niederwelt und letzte Herrin der totgesagten Saigyou-Familie ihre Zeit verbringen, für immer und ewig.

Yuyuko wird nie wieder Zeuge vom blühenden Saigyou Ayakashi werden.


Chen

Chen
すきま妖怪の式の式
Shikigami des Shikigamis des Spalten-Youkais


Chen

Anzahl Spell-Cards: 2
Omake-Profil
すきま妖怪の式の式



エキストラステージの中ボス。

前の怪我が完治して間も無いのに、再び闘う事となるとは。 今度は主の近くで、一段と強い妖力を持っているが、その力は、目の 前の人間に通用するのだろうか?

Shikigami des Shikigamis des Spalten-Youkais

Chen

Extra Stage Mittelboss.

Chen war gerade dabei, ihre Wunden zu lecken, als es für sie erneut zum Kampf kommt. Dieses mal ist sogar ihre Meisterin in der Nähe, was für sie eine weit höhere Kraft bedeutet. Doch würde diese geballte Kraft auch bei dem Menschen vor ihr wirken?


Ran Yakumo

Ran Yakumo
すきま妖怪の式
Beschwörung des Youkai der Spalten

八雲 藍
Ran Yakumo

Anzahl Spell-Cards: 12
Omake-Profil
すきま妖怪の式

八雲 藍

エキストラボス。紫の式神。紫が寝ている間に代わりに活動している。

主に式神を使う程度の能力を持つ。

紫は1日12時間睡眠で、夕方から真夜中にかけてしか活動しない。 しかも冬は冬眠する。その為、寝ている間はこの式神に働かさせてい る。

藍は、かなり長い間式変化しているため、そんじょそこらの妖怪より 強力な力を持つ。その為、藍は自分で式を打つことも出来る様になっ ていた。すでに自分が式神であることを忘れているのかも知れない。

毎年、桜が咲く季節になると、冥界の花見の名所に行っていた。 今年は心持ち桜の持ちが良い、と感じ始めてた頃、ちょっと変った生 きた人間が紛れ込んできた。面白そうなので、しばらく様子を見てみ る事にした。

後に、自分の式神である橙がこの人間にやられた事を聞き、ちょっと した報復してやろうと企んだ。

実態は化け狐。橙同様、姿かたちは普段と代わりが無いが、性格は丸 い。よく見なくても尻尾がある。 実は実体時から、かなりの妖力を持つ。

そうこうしている間も、自分のご主人様はずーっと寝ている。

Beschwörung des Youkai der Spalten

Ran Yakumo

Extra Boss. Shikigami von Yukari. Erledigt für Yukari die Arbeit, während sie schläft.

Hauptfähigkeit: Kann selbst Shikigami anwenden.

Yukari schläft 12 Stunden am Tag und ist lediglich von Abend bis Mitternacht aktiv. Im Winter hält sie außerdem Winterschlaf. Darum kümmert sich Ran in der Zwischenzeit um ihre Angelegenheiten.

Ran ist schon seit etlicher Zeit eine Shikigami, darum ist sie weit mächtiger als ein Durchschnittsyoukai. Das ist auch der Grund, warum Ran selbst eine Shikigami beschwören kann. Vielleicht hat sie ja schon vergessen, dass sie selbst eine Shikigami ist.

Jedes Jahr, wenn die Kirschbäume in Blüte stehen, besucht Ran das berühmte Hanami in der Niederwelt. Auch dieses Jahr fühlten sich die Kirschblüten prächtig wie nie an, doch kurz darauf tauchte wie aus dem nichts eine lebendige Menschendame auf. Da die Sache interessant erschien, wollte sich Ran das ganze ein wenig aus der Nähe ansehen.

Als sie später erfuhr, dass dieser Mensch ihre eigene Shikigami, Chen, verhauen hatte, fand sie, dass ein kleiner Denkzettel angebracht war.

Ihre wahre Form ist ein Youkai-Fuchs. Genau wie bei Chen bleibt ihr Aussehen aber gleich. Sie hat eine gut abgerundete Persönlichkeit. Man braucht überhaupt nicht genau hinzusehen, um ihre Schwänze zu bemerken. Genau genommen hat sie auch in ihrer wahren Form gewaltige Kräfte.

Trotz allem macht ihre Herrin während dieses ganzen Tumults ein tiefes, festes Schläfchen.


Yukari Yakumo

Yukari Yakumo
神隠しの主犯
Die Hauptschuldige des mysteriösen Verschwindens

八雲 紫
Yukari Yakumo

Anzahl Spell-Cards: 11
Omake-Profil
神隠しの主犯

八雲 紫

春になると目が覚めるすきま妖怪。

主に、あらゆる境界を操る程度の能力を持つ。

幽々子とは旧知の仲であるが、別に幽霊ではない。幻想郷の中でも、 もっとも辺境にひっそりと棲む妖怪である。ここから、博麗大結界を 見つつ暮らしている。

たまに幻想郷に人間が紛れ込むのも、紫が境界に揺らぎをつくったり するからである。人間は神隠しと呼ぶ現象も、結局神の仕業ではなく、 この妖怪少女の仕業だと知ってしまったら、何の神秘性も失われる事 だろう。

紫は普段は余り動くことは無く、代わりに式神の藍を操り生活をして いる。でも殆どが睡眠時間の為、寝ている間は藍はほったらかしで、 何をしているか良く知らない。

その式神の藍が何者かにやられた事を聞き、ちょっと驚いたが二度寝 をした。

ニ度寝から目を覚ましたとき、ようやく、あたり一面がすっかり春に なっていたことに気が付いた。実は10日程も前から春になっていた のだが、そのことを寝る度に忘れ、起きるたびに驚いていたのだ。

藍の修復が完了するまで、おちおち寝てもいられないなぁ、と思いつ つ三度寝をする。

そんなときに、今回の騒動で薄くなった幽明の境を修復して欲しいと 幽々子から依頼を受ける。自分で弱くしておいて修復もへったくれも 無いな、と思いつつ眠い目を擦り出発する。

久しぶりに冥界に訪れた紫は、妙な賑わいぶりに不思議に思う。西行 寺家はもっと静かじゃなかったか?と思ったが、幽々子の趣味が変っ たんだろうと勝手に納得した。

途中で庭師の妖夢に会い、詳しく事情を聞いた。妖夢の話し振りでは どうやら酷い目に遭ったらしいが、紫にはどう聞いても自業自得にし か聴こえなかった。


皆、あの妖怪桜に狂わされていただけの様に見える。あの桜は人の精 気を吸いすぎている。常々危険だと思っていた。思ってはいたが、自 分の力ではどうしようも無い事も分っていた。 紫は幽々子が生きていた頃から知っている。実は、幽々子が妖怪桜に                ・・・・・・・・・・・ 封印されているのではなく、幽々子の亡骸が妖怪桜を封印している、 という事も。

Die Hauptschuldige des mysteriösen Verschwindens

Yukari Yakumo

Youkai der Spalten, die zum Frühling erwacht.

Hauptfähigkeit: Kann wirklich alle Grenzlinien manipulieren.

Zwischen ihr und Yuyuko besteht eine alte Freundschaft, aber sie selbst ist kein Geist. Sie ist ein Youkai, der still und heimlich am entferntesten Rande von Gensoukyou wohnt. Sie verbringt die meiste Zeit damit, die Große Hakurei-Barriere anzustarren.

Manchmal, wenn sich Menschen der Außenwelt nach Gensoukyou verirren, liegt es daran, dass Yukari Wallungen in der Barriere erzeugt. Bei den Menschen sind solche Phänomene als Mysteriöse Verschwinden bekannt (Kamikakushi = Versteckt von den Göttern). Wenn man jemals erfährt, dass nicht die Götter, sondern Yukari daran schuld ist, dann würde das Phänomen sofort seine geheimnisvolle Mystik verlieren.

Yukari handelt selten aus eigener Kraft. Stattdessen lässt sie Ran, ihre Shikigami, sich um die kleinen Details ihre Lebens kümmern. Aber da Yukari fast immer dann schläft, wenn Ran wach ist, weiß sie nie genau, was Ran eigentlich genau treibt.

Als Yukari erfuhr, dass jemand ihre Shikigami verhauen hatte, war sie leicht überrascht und legte sich dann gleich wieder hin.

Erst, als sie von ihrem zweiten Schläfchen aufwachte, bemerkte sie, dass es endlich Frühlingszeit geworden war. Genau genommen war der Frühling schon vor 10 Tagen eingetroffen, aber sie vergaß es jedes mal, nachdem sie sich schlafen legte, und war jedes mal, als sie aufwachte, wieder hell überrascht.

Bis sich Ran wieder vollständig erholte, brachte sie kein ruhiges Auge zu, aber sie entschloss dennoch, die Sache noch ein drittes mal zu überschlafen.

Dann erhilelt sie von Yuyuko eine Bitte. Sie sollte die Grenze zur Niederwelt reparieren, die nach dem letzten Tumult etwas geschwächt wurde. Eine ziemlich blödsinnige Bitte, da Yuyuko doch selbst schuld daran war. So rieb sie sich also den Schlaf aus den Augen und zog los.

Sie hatte die Niederwelt schon etliche Zeit nicht mehr besucht, und wunderte sich, dass dort so ein reger Betrieb herrschte. „Dabei geht es im Hause Saigyouji sonst immer so friedlich zu und her“, dachte sie. Wahrscheinlich hatte sich Yuyuko ein neues Hobby zugelegt oder so etwas, und kümmerte sich nicht weiter darum.

Unterwegs traf sie Youmu, die Gärtnerin, die ihr die ganze Geschichte bis ins kleinste Detail erzählte. So wie Youmu dahin redete, hörte es sich so an, als hatte ihr jemand eine schmerzhafte Lektion erteilt, aber es klang für Yukari wie eine völlig angemessene Strafe.


Überall, wo sie hinging, schinen alle völlig verrückt zu sein wegen diesem Youkaikirschbaum. Der Kirschbaum, der den Leuten das Leben aussaugt. Sie dachte ja schon immer, dass er gefährlich war, aber was sie nicht wusste, war, was sie dagegen machen sollte.

Yukari kannte Yuyuko schon vor ihrem Tod. Sie weiß auch, dass nicht Yuyuko das Siegel des Youkaibaumes bildet. ...was den Saigyou Ayakashi wirklich versiegelt, ist nichts anderes als Yuyukos verstorbene Überreste.