• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Richtlinien!

Perfect Memento in Strict Sense

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
東方求聞史紀
Perfect Memento in Strict Sense
Perfect Memento in Strict Sense
Entwickler Team Shanghai Alice
Publisher Ichijinsha
Veröffentlicht 27.12.2006
Autor ZUN
Illustrator Aki★Eda
Genji Asai
Monoji Tsukuri
TOKIAME
Yagi Shinba
Yamai
Seiten 166
Kommt mit Perfect Memento in Strict Sense (CD)
„Mit diesem Buch tritt die Gensoukyou-Chronik in die neunte Generation. Ein ganz frischer Wind weht seit den Chroniken der alten Tage. So fand ich, dass der neueste Band für ein einfacheres Leseerlebnis so modern wie möglich gestaltet werden sollte.“
Hieda no Akyuu (Perfect Memento in Strict Sense (Vorwort))

TouhouGumon Shiki (Hiedas Östliche Historie)  ~ Perfect Memento in Strict Sense (東方求聞史紀 ~ Perfect Memento in Strict Sense) ist das zweite offizielle Buch von ZUN über Touhou. Es bietet einen sachlichen, wenn auch hin und wieder irrtümlichen Blick auf die Bewohner Gensoukyous aus der Sicht von Hieda no Akyuu.

Zum Buch wird auch eine CD mit drei dafür geschriebenen Liedern sowie ein Wallpaper mitgeliefert. Zudem wurde knapp einen Monat vor Verkauf der Manga Memorizable Gensoukyou, gezeichnet von Aki★Eda, als Teaser veröffentlicht.

Inhalt[Bearbeiten]

Perfect Memento in Strict Sense ist aus der Perspektive von Hieda no Akyuu geschrieben. Als Mensch aus dem Menschendorf hat sie einen anderen Blick auf Gensoukyou als Youkai oder die menschlichen Protagonisten. Im Gegensatz zum zuvor erschienenen von Aya Shameimaru geschriebenen Bohemian Archive in Japanese Red, das aus Zeitungsartikeln mit mehr oder weniger akkurater Recherche besteht, ist Akyuus Berichterstattung sowohl auf Augenzeugenberichte beschränkt als auch mehr auf die Gefährlichkeit der Youkai fokussiert, da sie für ein menschliches Publikum schreibt.

Aus diesem Grund sind manche Informationen abwegig, fehlerhaft oder völlig falsch.

  • Sakuya Izayois Vergangenheit besteht aus reiner Spekulation, unter anderem nennt sie Theorien, dass sie eine von Remilia Scarlet besiegte und daraufhin angestellte Vampirjägerin, ein Homunculus oder ein Zombie sei, sowie, dass sie hunderte Jahre alt ist.
  • Akyuu weiß nicht, dass Eirin Yagokoro und Kaguya Houraisan vom Mond stammen, und führt sie als Menschen auf.
  • Sie vermutet, dass Fujiwara no Mokou eine Nachfahrin einer sagenumwobenen Gruppe von Ninjas ist, die im Bambuswald Youkai jagten. Da Maribel Hearn in Changeability of Strange Dream von einem in Flammen gehüllten Mädchen vor einem unbekannten Youkai beschützt wird, könnte die unsterbliche Mokou selbst die Auslöserin der Sage sein.
  • Laut ihren Quellen ist der Zugang zum Himmel verboten, da er überfüllt ist; in Scarlet Weather Rhapsody zeigt sich jedoch, dass dies eine Lüge der Himmlischen war.

Generell stammen diese Fehler daher, dass Hieda no Akyuu nur auf Augenzeugenberichte und Gerüchte Bezug nehmen kann, und sind nicht von ihr beabsichtigt. Allerdings werden viele Youkai auf deren Bitte hin gefährlicher dargestellt, als sie es tatsächlich sind, einerseits, damit Menschen sie ernst und sich selbst in Acht nehmen, andrerseits, weil Gensoukyous Existenz vom Konflikt zwischen Menschen und Youkai abhängt; aus diesem Grund fokussieren sich die Artikel auf die Gefahr der beschriebenen Wesen sowie auf Gegenmaßnahmen. Youkai werden auch nach ihrer Gefahrenstufe und ihrer Freundlichkeit zu Menschen eingestuft.

Scanlation-Download[Bearbeiten]

Die Übersetzung durch Reality Dreamers befindet sich aktuell in Arbeit.

Aufbau[Bearbeiten]

CD[Bearbeiten]

Die mitgelieferte CD enthält drei Lieder:

  • 1. ジャパニーズサーガ („ Japanische Sage“)
  • 2. 阿礼の子供.txt („Kind von Are“)
  • 3. 夜の鳩山を飛ぶ -Power MIX.txt („Nachtflug über Hatoyama - Power MIX“)

Trivia[Bearbeiten]

  • Sowohl der Titel Gumon Shiki (東方求聞史紀) als auch Akyuus Fähigkeit (求聞持) beziehen sich auf 虚空蔵求聞持法) (Kokuuzou-Gumonji), ein Mantra aus dem Shingon-Buddhismus. Die Figur, auf die es sich bezieht, Akashagarbha, ist Teil anderer Mantras, die unter anderem Wissen fördern und Ignoranz und Vergessen verhindern sollen; es gibt also einen Bezug auf Akyuus Beschäftigung und Fähigkeiten.
  • 夜の鳩山を飛ぶ -Power MIX.txt („Nachtflug über Hatoyama - Power MIX“) stammte ursprünglich aus Shuusou Gyoku, wo es ein unfertiger Bonustrack war. Für Perfect Memento in Strict Sense hat ZUN es erneuert und verlängert.
  • Der Stil der beigelegten Musik enthält viel FM-Synthese, welche Hieda no Akyuu bekanntlich sehr gerne mag. Die Oberseite der CD ist wie eine Schallplatte gestaltet.

Galerie[Bearbeiten]