Sanzu-Fluss

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
三途の河 (さんずのかわ)
Sanzu-Fluss
saɴzɨᵝ no kaɰa
Sanzu-Fluss.jpg

Der Sanzu in Stage 2 von Wily Beast and Weakest Creature.
Bewohner
Kommt vor in:
Offizielle Spiele
  • Phantasmagoria of Flower View
  • Scarlet Weather Rhapsody
  • Wily Beast and Weakest Creature (Stage 2)
  • Der Sanzu-Fluss (三途の河 Sanzu no Kawa) ist ein trennender Fluss zwischen Higan und Gensoukyou. Die Lebenden können den Sanzu nicht überqueren, aber die Toten im Boot des Shinigami schon.

    Überblick[Bearbeiten]

    Wenn die Menschen von Gensoukyou sterben, müssen sie über die Straße des Seins zum Sanzu-Fluss gehen und diesen im Boot eines Shinigami wie Komachi Onozuka überqueren, um Higan zu erreichen. Der Sanzu-Fluss ist das ganze Jahr über in dichtem Nebel gehüllt, aber der Nebel scheint, und es gibt viele moosige Riffe im Fluss. Es heißt, dass das Wasser keine Geräusche macht, und die Boote von Lebenden sinken. Schwimmen ist im Sanzu auch nicht möglich, da man sofort sinkt.[1]

    Ein Teil des Ufers ist bekannt als Sai no Kawara (賽の河原), „Ufer von Sai“, an dem die Seelen toter Kinder Steine zu Türmchen stapeln müssen, bis sie erlöst werden. Eika Ebisu lebt hier und veranstaltet Wettbewerbe für die anderen Kindergeister. In Wily Beast and Weakest Creature wird es als nebliger Kiesstrand voller Grabsteine gezeigt.

    Gallery[Bearbeiten]

    Referenzen[Bearbeiten]