• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Richtlinien!

Sariel

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sariel

Th01Sariel1.png Th01Sariel2.png

Sprites von Sariel in Highly Responsive to Prayers
Engel des Todes
Spezies Engel
Heimat Makai im Gefallenen Tempel
Auftritte
Offizielle Spiele:
Musik
  • いざ、倒れ逝くその時まで Now, Until the Moment You Die
  • 死なばもろとも The Civilization of Magic/Death Will Take You With Me

Sariel ist ein Engel des Todes, welchem Reimu Hakurei in Highly Responsive to Prayers tief im Makai im Gefallenen Tempel begegnet. Sie ist der letzte Boss auf den Reimu trifft, bevor sie zu ihrem Schrein zurückkehrt. Doch da sie weder ein Profil besitzt, noch sich mit Reimu unterhält, gibt es keine weiteren Informationen über sie.

Konzept[Bearbeiten]

Name[Bearbeiten]

Sariel bedeutet "Gottes Befehl". In der jüdischen und islamischen Tradition ist Sariel ein Erzengel. Einige jüdisch-christliche Texte besagen, dass Sariel, neben Michael, Gabriel und Samael, ein Todesengel ist. In anderen Texten wird Sariel als Gefallener Engel beschrieben. Sariel wird normalerweise männlich dargestellt, doch es ist anzunehmen, dass es sich bei dem Boss im Spiel um eine Frau handelt.

In koptischer Tradition soll Sariel der Engel der Kirche von Sardis sein und soll ein immenses Wissen über Magie, magische Rituale und magische Kraft haben, wodurch er die Fähigkeit erlangte, andere in die Irre zu führen. Sein zweites Theme 死なばもろとも The Civilization of Magic wurde so passend benannt.

Aussehen[Bearbeiten]

Wie man am Bild sehen kann, ist Sariel eine geisterartige engelhafte Figur mit knielangen weißen Haaren und scheinbar blauen Augen. Sie trägt ein langes einfaches Kleid mit langen Ärmeln. Sie hat sechs Engelsflügel und hält einen seltsamen Stab.

Zusätzliche Informationen[Bearbeiten]

  • Sariels Hintergrund ändert sich während des Kampfes einige Male: Von einem Sternenhimmel, zu einem Fluss mit zwei schwebenden Yin-Yang Bällen, zu etwas, das wie ein Inferno aussieht, in welchem Arme aus der Erde reichen sowie eine Samlung von Kugeln, die Reimu und ihren Schrein zeigen.
  • Sie erscheint in ihrer zweiten Form als Silhouette, welche den Windows Spielcovers ähnelt. Somit wäre sie der erste Charakter der gesamten Reihe, der als Silhoutte erschien.
  • Der Level 4 Midboss aus Story of Eastern Wonderland hat eine auffällige Ähnlichkeit mit Sariel.
  • Sariel ist der erste Charakter, der mehr als ein Theme hat.