• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Richtlinien!

Strange and Bright Nature Deity

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
東方三月精
Strange and Bright Nature Deity
Die drei Feen in Band 3
Entwickler Team Shanghai Alice
Publisher CompAce /
Kadokawa Shoten
Veröffentlicht Mai 2006 bis Januar 2009
Genre Slice of Life
Autor ZUN
Illustrator Makoto Hirasaka
Kapitel 25
Gefolgt von Oriental Sacred Palace
Kommt mit 3 CDs
ISBN / 4048542133 / 4048543652 4048541528 / 4048542133 / 4048543652
„Ihr seid noch viel schwächer, als ich mir erwünscht hatte. Unglaubliche Waschlappen seid ihr.“
Yukari Yakumo über die Dreilichterfeen (Strange and Bright Nature Deity)

Touhou Sangetsusei (Drei Feen)   Strange and Bright Nature (東方三月精 ~ Strange and Bright Nature Deity) ist ein Manga und der zweite Teil der Touhou Sangetsusei-Reihe. Er wurde von ZUN geschrieben und von Makoto Hirasaka, welcher nach Nemu Matsukaras gesundheitlichen Problemen übernahm, gezeichnet. Er handelt von den diversen Abenteuern der Dreilichterfeen Sunny Milk, Luna Child und Star Sapphire in Gensoukyou.

Die ursprüngliche Veröffentlichung fand zwischen Mai 2006 und Januar 2009 im MediaMix Game Magazine statt, der Einzelverkauf der Bände fand am 26.01.08, 18.02.09 und 28.08.09 statt, und jeder Band enthielt eine CD.

Der Nachfolger fand ab Mai 2009 im Magazin Comp Ace unter dem Namen Oriental Sacred Palace statt.

Inhalt (Buch 1)[Bearbeiten]

Kapitel 1: Ein Ferienhaus für die Regensaison[Bearbeiten]

Den Feen geht die Regensaison auf die Nerven. Nachdem sie merken, dass über dem Scarlet-Teufelsschloss auch zu dieser Zeit die Sonne steht, versuchen sie, sich dort als Dienstmädchen einstellen zu lassen.

Kapitel 2: Melancholie der Phantome[Bearbeiten]

In der Sommerhitze suchen die Feen nach etwas Kühlendem, und beschließen, Phantome zu fangen.

Kapitel 3: Die Kaninchen vom Himmelanbuschgau[Bearbeiten]

Auf einer Kaninchenjagd im Bambuswald der Verirrten verlaufen sich die Feen und laufen einem anderen Kaninchen in die Fänge.

Kapitel 4: Jenseits der Vorfälle[Bearbeiten]

Bei einem Besuch in Muenzuka begegnen die Feen Komachi Onozuka.

Kapitel 5: Zauberei und Lügen - Teil 1[Bearbeiten]

Die Feen wollen ein „verlassenes Hexenhaus“ untersuchen, dass Sunny im Wald entdeckt hat, und werden wider Willen von Alice Margatroid eingeladen.

Kapitel 6: Zauberei und Lügen - Teil 2[Bearbeiten]

Während Reimu Hakurei ein Ritual durchführt, mit dem sie Lügner aufspürende Lügengimpel herbeiruft, verstricken die Feen sich bei Alice in ein Chaos aus Lügen.

Kapitel 7: Die Illusion des Frühlings - Teil 1[Bearbeiten]

In der aufkommenden Frühlingsstimmung in Gensoukyou machen sich Gerüchte über Lily White breit.

Kapitel 8: Die Illusion des Frühlings - Teil 2[Bearbeiten]

Während Remilia Scarlet plant, Lily White einzufangen, und diskutiert wird, wem der Frühling gehört, taucht die Frühlingsfee auf.

Extra: Das dritte Glas[Bearbeiten]

Voller Elan (und Alkohol) beschließen die Feen, im nächsten Jahr einen eigenen Vorfall auszulösen.

Inhalt (Buch 2)[Bearbeiten]

Kapitel 9: Der sanfte Nieselregen - Teil 1[Bearbeiten]

Irgendetwas hat auf unerklärliche Weise das Haus der Feen mit Ranken überwuchern lassen. Die ratlosen Bewohner rufen Marisa Kirisame um Hilfe.

Kapitel 10: Der sanfte Nieselregen - Teil 2[Bearbeiten]

Marisa, die sie sich vor den Feen beweisen will, lässt nicht locker, um den Youkai loszuwerden. Doch keiner ihrer Versuche sind von Erfolg gekrönt... bis sich der Eindringling per Zufall von selbst enthüllt.

Kapitel 11: Die Genbu-Schlucht - Teil 1[Bearbeiten]

Nachdem die Feen von einem glänzenden Moos in der Genbu-Schlucht gehört haben, machen sie sich dort auf die Suche.

Kapitel 12: Die Genbu-Schlucht - Teil 2[Bearbeiten]

Ohne Erfolg bei ihrem ersten Versuch suchen die Feen erneut in der Schlucht und begegnen mal wieder Marisa.

Kapitel13: Die Wucht im Sturm - Teil 1[Bearbeiten]

Die Dreilichterfeen begegnen zum ersten Mal Cirno, der Eisfee, und die vier beschließen, gemeinsame Sache zu machen.

Kapitel 14: Die Wucht im Sturm - Teil 2[Bearbeiten]

Mit vereinten Kräften wollen die vier Feen Reimu einen Karpfen stehlen.

Kapitel 15: Teufel und Gott am Himmel - Teil 1[Bearbeiten]

Während das Scarlet-Teufelsschloss eine Neujahrsfeier veranstaltet, frieren die Feen vor dem menschenleeren Schrein und besaufen sich.

Kapitel 16: Teufel und Gott am Himmel - Teil 2[Bearbeiten]

Reimus alljährliches Ritual, welches verhindern soll, dass das nächste Jahr den Youkai gehört, wird unter Anleitung Marisas durch die Feen sabotiert.

Extra: Der große Krieg der Feen[Bearbeiten]

Die Feen rufen den „Großen Krieg der Feen“ aus, doch ihr Versuch, Cirno für ihr Vorhaben zu gewinnen, geht nach hinten los.

Inhalt (Buch 3)[Bearbeiten]

Kapitel 17: Der Schnappswurm im Krug - Teil 1[Bearbeiten]

Nachdem Reimu von Suika Ibuki einen Krug geschenkt bekommen hat, in dem sich Wasser zu Sake verwandeln soll, tauschen ihn die Feen aus, mit ungeahnten Konsequenzen, welche sie nach Eientei bringen.

Kapitel 18: Der Schnappswurm im Krug - Teil 2[Bearbeiten]

Suika besucht Reimu und bemerkt den Diebstahl. Der richtige Krug wird währenddessen von den Bewohnern Eienteis geöffnet und birgt eine Überraschung.

Kapitel 19: Entsetzliche Gespenster - Teil 1[Bearbeiten]

Die Feen versuchen, alte Youkai-Mythen zu imitieren, um Reimu Angst zu machen, und scheitern fürchterlich.

Kapitel 20: Entsetzliche Gespenster - Teil 2[Bearbeiten]

Aya Shameimaru beschließt, den Feen bei ihrem Vorhaben zu helfen, und erreicht endlich, dass Reimu ihre Zeitung ernst nimmt.

Kapitel 21: Die größten Organismen der Welt - Teil 1[Bearbeiten]

Hinter dem Hakurei-Schrein wurde ein Baum von einem Blitz getroffen. Die Feen und Reimu und Marisa diskutieren über die Folgen.

Kapitel 22: Die größten Organismen der Welt - Teil 2[Bearbeiten]

Während Reimu beschließt, den Baum zu weihen, wollen die Feen in ihn einziehen.

Kapitel 23: Zwei Welten - Teil 1[Bearbeiten]

Bevor sie den Baum zu ihrem neuen zuhause machen dürfen, stellt Yukari Yakumo sie auf die Probe.

Kapitel 24: Zwei Welten - Teil 2[Bearbeiten]

Den glücklichen Feen wird ihr Wunsch gewährt, aber Yukari erteilt dem Schreinmädchen eine Lehre.

Extra: Ein Dreifeentag[Bearbeiten]

Ein Kapitel ohne Dialoge, das kleine Momente aus dem Alltag der Feen zeigt.

Trivia[Bearbeiten]

  • Das Extra-Kapitel des zweiten Bandes ist die Vorgeschichte des später erschienenen Spiels Fairy Wars.

Galerie[Bearbeiten]

References[Bearbeiten]


Scanlation-Download[Bearbeiten]

Die Übersetzung dieses Mangas und der nächsten Sangetsusei-Bände von Reality Dreamers findet im Laufe des Jahres statt..