Unterwelt

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Lang
Unterwelt
Fantastisches Windloch
Das Fantastische Windloch in Subterranean Animism, ein Eingang in die Unterwelt
Lage unter Gensoukyou
Bewohner
Kommt vor in:
Offizielle Spiele
  • Highly Responsive to Prayers (Schauplatz, möglicherweise)
  • Subterranean Animism (Hauptschauplatz)
  • Double Spoiler (Schauplatz)
  • Touhou Gouyoku Ibun (Hauptschauplatz)
  • Printmedien
  • Wild and Horned Hermit (u. a. Kapitel 2 und 28)
  • „Vielleicht herrschte hier früher mal die Hölle, aber nun is’ sie unser Paradies.“
    Yuugi Hoshiguma (Subterranean Animism, Reimu+Suika)

    Der Begriff Unterwelt (地底 Chitei) bezieht sich auf die Gebiete, die in den Schichten unter Gensoukyou liegen. Hier leben diverse Youkai, die von der Oberfläche verbannt worden, und es finden sich Überreste der Ehemaligen Hölle sowie den vom Moriya-Schrein erbauten Kernreaktor.

    Allgemein

    Die Unterwelt ist kein einzelner geschlossener Bereich, sondern besteht aus mehreren übereinanderliegenden Regionen. Der bekannte Eingang ist das Fantastische Windloch, das in den Tiefen Pfad zur Hölle führt. Hier gibt es eine von Parsee Mizuhashi bewachte Brücke, die überquert werden muss. In der nächsten Schicht beginnt die Ehemalige Hölle mit der Ehemaligen Hauptstadt, welche weitgehend von Oni bewohnt wird, aber offen für alle ist.[1] In der nächsttieferen Schicht im Zentrum der Ehemaligen Hölle[2] steht der Palast der Erdgeister, ein westliches Anwesen, in dem die beiden Satori Satori Komeiji und Koishi Komeiji mit ihren Tieren leben. Im Innenhof des Anwesens öffnet sich ein Loch in die tieferen Schichten der Unterwelt. Hier liegen die Überreste der Weißgluthölle, ein Teil der Ehemaligen Hölle, der durch den sich noch eine Schicht tiefer befindlichen Kernreaktor wieder entzündet hat. Nachdem die Hölle durch die Yama verlegt wurde, hatte dieser Teil begonnen, abzukühlen, und wurde durch den Palast der Erdgeister versiegelt.[3] Der Reaktor liegt in den tiefsten Schichten der Ehemaligen Hölle, wo der Moriya-Schrein ihn erbauen ließ und wo Utsuho Reiuji die Flammen kontrolliert. In der tiefsten bekannten Schicht liegt schließlich die Hölle der Bluttümpel, in der sich die Emotionen aller Organismen sammeln.

    Abseits davon, aber mit dem Kernreaktor verbunden, liegt die Unterirdische Geysir-Zentrale.

    Sanae Kochiya zeigt die Schichten der Unterwelt in Wild and Horned Hermit

    Sanae Kochiya zeigt die Schichten der Unterwelt in Wild and Horned Hermit.

    Gallery

    Referenzen

    1. „Hier im Untergrund feiert man gerade ein großes Fest. Sie lassen alle mitfeiern, also geh ruhig weiter.“, Yamame Kurodani, Subterranean Animism
    2. „Der Palast der Erdgeister ist ein Gebäude, das im Innersten der früheren Hölle erbaut wurde.“, Yuugi Hoshiguma, Subterranean Animism Stage 3, Reimu + Yukari
    3. „Seitdem sich die Unterwelt von der Hölle abgekapselt hatte, is' sie nach und nach abgekühlt. Vor allem seit Meister Satori den Palast als Deckel draufgetan hat, isses da unten so dunkel und traurig geworden. Doch dann sind auf einmal die Flammen wieder erlodert, gleich nachdem Okuu komplett durchgedreht is'.“, Rin Kaenbyou, Subterranean Animism Extra