• Willkommen im deutschen Touhou Wiki!
  • Falls du selbst mithelfen möchtest, dann kontaktiere uns auch bitte auf den Discord-Servern an der linken Seitenleiste!
  • Lest die Richtlinien!

Youmu Konpaku

Aus Touhou Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Youmu Konpaku
kompakɯ joːmɯ (♫)
Youmu Konpaku
Halb-Mensch-, Halb-Phantom-Gärtnerin
Mehr Charaktertitel
Alter Unbekannt, weniger als 60 Jahre alt
Spezies Halb Mensch, halb Phantom
Fähigkeiten Beherrscht Schwertkampf
Tätigkeit Gärtnerin von Hakugyokurou
Heimat Hakugyokurou in der Niederwelt
Beziehungen
Auftritte
Offizielle Spiele:
Literatur:
Musik
„Dieses Roukanken stammt aus dem Schmiedefeuer der Youkai. Dinge, die es nicht zerschneiden kann ... kennt es kaum!“
Youmu Konpaku (Perfect Cherry Blossom, Reimu)

Youmu Konpaku (魂魄 妖夢 Konpaku Youmu) ist die Dienerin von Yuyuko Saigyouji und die Gärtnerin von Hakugyokurou. Sie ist halb Mensch und halb Phantom. Sie stellt neben Charakteren wie Sakuya Izayoi eine der unterstützenden Protagonistinnen dar.

Allgemeines[Bearbeiten]

„Aber wie auch immer, es ist nur noch ein klein bisschen mehr Frühling nötig. Dann wird Saigyou Ayakashi endlich in voller Pracht erblühen. Und das letzte Quäntchen Frühling, das du in dir trägst ... wird ihn zur Hochblüte treiben.“
„Für ein Halb-Phantom bist du 'ne ganz schöne Quasselstrippe.“
Youmu Konpaku und Reimu Hakurei (Imperishable Night, Geister-Team, Extra-Szenario)

Sie taucht zum ersten Mal in Perfect Cherry Blossom als Stage-5-Boss und später als Stage-6-Zwischenboss auf. Ab da ist sie hin und wieder als spielbarer Charakter in Hauptspielen oder möglicher Gegner in Spin-Offs zu sehen.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Youmu ist sehr ernst und pflichtbewusst, was im kompletten Kontrast zur verspielten und unsinnigen Persönlichkeit von Yuyuko Saigyouji steht. Das hat wiederum zur Folge, dass Youmu ihre Herrin nicht wirklich versteht, und leicht manipuliert werden kann. Dies wird in fast allen ihren Auftritten aufgegriffen, sodass Youmu häufig die Rolle des Charakters einnimmt, dem zur Unterhaltung der Leser Leid zustößt. Sie zeigt oft ungewöhnliche Denkmuster oder hat merkwürdige Ansichten – so wähnt sie sich selbst als hervorragenden Spion, während sie ohne jegliche Deckung die Bewohner des Scarlet-Teufelsschlosses beschattet, welche sie umgehend bemerken.

Youmu ist zwar ein Halbphantom, hat jedoch, nicht ohne eine gewisse Ironie, eine große Angst vor Geistern und Spukgeschichten, womit Yuyuko sie beispielsweise in der Extra-Stage von Imperishable Night aufzieht.

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Sie beherrscht verschiedene, namentlich nicht näher beschriebene Arten von Schwerttechniken. Es ist jedoch bekannt, dass Youmu im Umgang ihrer Schwerter sehr fähig ist.

Tätigkeiten[Bearbeiten]

Sie kümmert sich um den Garten im Hakugyokurou und dient außerdem der Hausherrin Yuyuko Saigyouji. Hin und wieder macht sie sich jedoch auf, um selber Vorfälle zu untersuchen oder zu lösen.

Besitz[Bearbeiten]

In ihren Besitz befindet sich ein Lang- und ein Kurzschwert. Das längere Schwert, Roukanken (楼観剣 „Wachturm-Schwert“), kann angeblich zehn Geister auf einen Streich töten. Das kürzere Schwert, Hakurouken (白楼剣 „Weißturm-Schwert“), kann die Zweifel einer Person durchtrennen und sie sofort ins Jenseits befördern. Dies wird jedoch von Eiki Shiki, Yamaxanadu und Komachi Onozuka nicht gerne gesehen, weil die so das Urteil der Yama überspringen. Das Hakurouken scheint ein Erbstück der Konpaku-Familie zu sein.[1]

Vergangenheit[Bearbeiten]

Über ihre Vergangenheit ist wenig bekannt. Ihre Schwerttechniken hat sie von ihrem Vorgänger Youki Konpaku gelernt, bevor dieser spurlos verschwunden ist.

Konzept[Bearbeiten]

„Hui, schau mal, unter dem Baum da! Ein Phantom!“
„IEEEEEEK!“
Yuyuko Saigyouji und Youmu Konpaku (Perfect Cherry Blossom, Reimu)
Youmus Debüt in Perfect Cherry Blossom

Name[Bearbeiten]

Ihr Vorname, Youmu (妖夢), setzt sich aus den Kanji für „Gespenst“ und „Traum“/„Illusion“ zusammen und ist auch Teil des Titels von Perfect Cherry Blossom (東方 Touhou youyoumu). Ihr Nachname Konpaku (魂魄) kann mit „Geist“ oder „Seele“ übersetzt werden, wobei die beiden Zeichen zwei verschiedene „Typen“ von Seelen darstellen: kon () ist das, was man unter einer klassischen Seele versteht, die beim Tod den Körper verlässt,[2] während paku () eher dem Phantom-Konzept folgt, welches auf der Erde bleibt.[3] Insgesamt bezieht sich ihr Name also stark auf Geister und Träume.

Aussehen[Bearbeiten]

Youmu besitzt zwei Körper, einen humanoiden und den eines Phantoms. Beide sind zwar nicht verbunden, werden jedoch immer zusammen gezeigt.

Sie hat kurze weiß-silberne Haare und je nach Spiel rote (Perfect Cherry Blossom), blaue bis grünliche (Immaterial and Missing Power bis Touhou Hisoutensoku) oder weiß-silberne Augen (seit Ten Desires). Interessanterweise ändert sich ihre Augenfarbe während ihres Last Words in Immaterial and Missing Power von blau zu rot. Ihr Outfit ist über die Spiele weitgehend gleich geblieben. Sie trägt ein grünes, ärmelloses Oberteil mit weißen Knöpfen und einen grünen Rock, beide geschmückt mit kleinen stilisierten Phantomen, über einem weißen Hemd. Das Hemd hat kurze Ärmel, mit Ausnahme ihrer ersten Auftritte. Zudem trägt sie schwarze, simple Schuhe, eine schwarze Schleife in ihren Haaren auf der rechten Seite und eine weitere schwarze Schleife am Kragen. Laut ZUN ist sie recht klein.[4]

Sie trägt ihre Schwerter auf dem Rücken, wobei Roukanken, das längere Schwert, schräg von ihrer linken Schulter zur rechten Hüfte und Hakurouken, das kurze Schwert, quer auf Gürtelhöhe positioniert wird.

Ihre Phantom-Hälfte stellt ein gewöhnliches Phantom dar, ein nicht humanoides, ungefähr tropfenförmiges Wesen, das neben ihr her schwebt. Sein genaues Verhalten ist nicht bekannt, da aber da es ein Teil ihres Körpers ist, ist eine naheliegende Interpretation, dass es sich wie ein Körperteil (ein Arm oder Bein) verhält. Anderen Interpretationen zufolge ist es ein anderer Charakter, oder ein anderer Teil von Youmus Persönlichkeit. In Curiosities of Lotus Asia scheint das Phantom Youmus Haltung zu spiegeln.

Je nach Auftritt trägt sie weiteren Schmuck oder hat weitere Details, beispielsweise eine Blume an der Schwertscheide von Roukanken. Ansonsten ändern sich hin und wieder der Grünton ihrer Kleidung und der Schnitt ihres Haares sowie das Design der Schwerter.

Auftritte[Bearbeiten]

„Auch Seelen von Kindern müssen den Sanzu-Fluss überqueren. Könnten Sie denen nicht irgendwie helfen? Ich mache mir immer Sorgen, ob sie die Reise auch schaffen.“
Youmu Konpaku (Touhou Hisoutensoku, gegen Komachi Onozuka)

Spiele[Bearbeiten]

Perfect Cherry Blossom

Sie wird von ihrer Herrin Yuyuko losgeschickt, um Frühlingswärme zu sammeln, mit der das Siegel des Saigyou Ayakashis gebrochen und der Baum endlich zur vollen Blüte getrieben werden kann. Das hat jedoch zur Folge, dass der Winter in Gensoukyou viel länger dauert als üblich. Sie taucht zuerst in Stage 5 als Zwischen- und Stageboss und später in Stage 6 als Zwischenboss auf, um die Protagonistin aufzuhalten und sie daran zu hindern, zu Yuyuko zu gelangen.

Immaterial and Missing Power

Hier ist sie zum ersten Mal spielbar und taucht bei einigen Szenarien als Gegner auf. Auch sie versucht hier den Vorfall mit den dauernden Festen zu lösen.

Imperishable Night

Dies ist der ersten Hauptteil, in dem sie spielbar ist. Sie versucht, auf eigene Faust den Vorfall mit dem falschen Mond zu lösen und wird dabei von ihrer Herrin Yuyuko begleitet, die eigentlich eher an einem großen Mahl interessiert ist.

Phantasmagoria of Flower View

Sie bemerkt ebenfalls den Vorfall mit dem übertriebenen Blumenwachstum, hat jedoch keine Ahnung, was es damit auf sich hat und begibt sich auf die Suche nach der Antwort.

Shoot the Bullet

Hier taucht sich in Stage 6 auf, wo Aya Shameimaru Bilder von ihrem Danmaku macht.

Scarlet Weather Rhapsody

Youmu bemerkt, dass die Zahl der Geister immer mehr abnimmt, und versucht, der Ursache auf den Grund zu gehen.

Touhou Hisoutensoku

Sie ist im Arcade-Modus spielbar, wenn man das Spiel mit Scarlet Weather Rhapsody verbunden hat.

Ten Desires

Youmu sucht nach einer Eklärung für die vielen Göttlichen Geister, die in Gensoukyou auftauchen.

Hopeless Masquerade
Youmu und Yuyuko in Hopeless Masquerade

Sie taucht hier als Hintergrundcharakter zusammen mit Yuyuko auf, welche gerade von ihr mit Reiskugeln gefüttert wird.

Impossible Spell Card

Sie ist einer der Bosse am 7. Tag und versucht, mit Hilfe von unfairen Spellcards Seija Kijin einzufangen.

Wily Beast and Weakest Creature

Nachdem sie von der Invasion der Tiergeister aus der Hölle gehört hat, verbündet sie sich mit einem freundlich gesinnten Tiergeist und macht sich auf in Richtung Hölle.

Literatur[Bearbeiten]

Curiosities of Lotus Asia

Nachdem Youmu eine Seelenfackel verloren hat, die Yuyuko ihr gegeben hat, kommt sie in den Kourindou, in der Hoffnung, sie bei Rinnosuke Morichika zu finden. Sie ist tatsächlich in Rinnosukes Besitz, weswegen sein Laden von zahlreichen Geistern heimgesucht wird. Dennoch weigert er sich, sie ohne Bezahlung zu übergeben, und lässt Youmu Schnee schaufeln.

Silent Sinner in Blue

Youmu ist anwesend, als Ran Yakumo versucht, Yuyuko in die Pläne einer Mond-Invasion einzubringen. Während ihre Herrin sich zuerst desinteressiert gibt und später selbst mit Youmu zusammen zum Mond reist, erschließen sich dem Halb-Geist die Geschehnisse nicht und ihr bleibt nichts anderes übrig, als ratlos Yuyuko zu folgen.

Cage in Lunatic Runagate

Kapitel 7 zeigt einige nicht gezeigte Geschehnisse aus Silent Sinner in Blue aus Youmus Perspektive, unter anderem ihre kläglichen Versuche, das Scarlet-Teufelsschloss und seine sich im Bau befindene Rakete zu beschatten.

Beziehungen[Bearbeiten]

Yuyuko-sama, das geht so nicht! Wenn ich die Augen zumache, ist alles stockdunkel!“
Youmu Konpaku (Imperishable Night, Ghost Team)
Youki Konpaku

Youmus Vorfahre und einstiger Lehrer, der lange Zeit im Dienste der Saigyouji-Familie stand, verließ Hakugyokurou eines Tages spurlos und ist bis heute nicht zurückgekehrt. Seither übernimmt Youmu seinen Posten. Sie glaubt, er wollte ihr damit eine Lehre erteilen.

Yuyuko Saigyouji

Die Konpakus stehen seit jeher im Dienste der Saigyouji-Familie, wobei Youmu keine Ausnahme ist. Nach Youkis Verschwinden scheinen Youmu und ihre Herrin Yuyuko heute alleine in Hakugyokurou zu wohnen (abgesehen von den unzähligen Phantomen in der Niederwelt). Während Youmu das Gelände patroulliert, Schwertunterricht gibt, den Garten pfelgt, kocht und sonstige Hausarbeiten für sie erledigt, spielt ihr Yuyuko eine Mischung zwischen mütterlicher Rolle und neckischer, großer Schwester vor. Trotz ihren gelegentlichen Scherzen und unverständlichen Rätseln ist Youmu ihr loyal und treu ergeben.

Yukari Yakumo

Als Yuyukos langjährige beste Freundin, die öfters die Niederwelt besuchen kommt, kennt Youmu sie schon persönlich und spricht sie respektvoll mit „Yuyuko-sama“ an. Yukari erlaubt sich die gleichen Scherze mit ihr wie Yuyuko.

Reimu Hakurei/Andere Menschen

Seit der Öffnung der Grenze zwischen Gensoukyou und der Niederwelt in Perfect Cherry Blossom besucht Youmu öfters die Welt der Lebenden. Viele menschliche Freundschaften hat Youmu nicht, doch der Hakurei-Schrein ist für sie, wie bei vielen anderen Youkai, ein beliebter Ort für einen Besuch. Dennoch können sich Reimu und die anderen Protagonisten nicht verkneifen, mit Youmus ehrlicher und naiver Art ebenfalls ein paar Scherze zu erlauben.

Sakuya Izayoi

Die beiden scheinen keine enge Beziehung zu teilen, doch sie kennen sich seit Perfect Cherry Blossom und können als gemeinsame Hausmädchen genug persönlichen Gesprächsstoff finden. Während Youmu zum Beispiel über die prächtigen Kirschbäume der Niederwelt prahlt, vergleicht Sakuya die Kirschblüten von Gensoukyou mit Youmus Kochkünsten.

Eiki Shiki

Da Yuyuko die Aufgabe als Verwalterin der Niederwelt trägt, ist Eiki hierarchisch gesehen Yuyukos Vorgesetzte. Dies gibt ihr ebenfalls die Erlaubnis, über Umwege Youmu Befehle zu erteilen.

Komachi Onozuka

Eine Kollegin vom gleichen Fach, da beide von ihnen viel mit Phantomen zu tun haben. In Phantasmagoria of Flower View belehrt sie Youmu allerdings, dass man Phantome nicht ohne guten Grund zerhacken darf.

Kutaka Niwatari

Youmu scheint sie in Wily Beast and Weakest Creature zum ersten Mal persönlich zu treffen, allerdings hatte sie bereits vor ihrer Reise in die Hölle von der Grenzpfosten-Göttin gehört, weshalb man Kutaka neben Eiki und Komachi als eine weitere „Nachbarin vom Higan“ zählen darf.

Galerie[Bearbeiten]

Profile[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Anderes[Bearbeiten]


Spellcards[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Ihr Titelthema, 広有射怪鳥事 ~ Till When? , bezieht sich auf eine Geschichte aus dem alten japanischen Epos Taiheiki. Dort taucht ein Krieger namens Hioari auf und tötet einen Youkai mit dem Namen Itsumade (以津真天). Dies wird von manchen als Parallele zur Geschichte in Perfect Cherry Blossom gedeutet, wobei die Spielfigur Hioari darstellt und Youmu als Itsumade besiegt.
  • Eine ihrer Spellcards in Touhou Hisoutensoku hat Ähnlichkeiten mit einer Super von Grant aus dem Fighting Game Garou: Mark oft he Wolves.
  • In den Spielen hat Youmu oft ungewöhnliche Eigenschaften. In Imperishable Night besitzt sie einen fokussierten Schusstyp, obwohl sie die unfokussierte Seite ihres Teams darstellt. In Phantasmagoria of Flower View ist Youmu sehr schwach, aber hat einen Angriff, der aufgeladen kann. Darauf aufbauend besitzt sie in Ten Desires einen Angriff, der aufgeladen werden muss und hohen Schaden macht. Insgesamt stellt Youmu meist einen interessanten, aber schwierigen Spielcharakter dar.
  • Da sie im Nachwort von Perfect Cherry Blossom einmal das Kunstwort „Myon“ murmelt, wurde ihr dies als charaktertypisches Geräusch zugeordnet, meist als Ausruf der Überraschung oder des Frusts. Im Westen wird ihre Phantomhälfte oft „Myon“ genannt, dieser Name ist jedoch inoffiziell.

Fandom[Bearbeiten]

Perfect Cherry Blossom/Fandom

Offizielle Profile[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]